Kommt die DJI Mini 2 mit Smart Controller Support? (Update)

Gestern sind viele Details zur neuen DJI Mini 2 Drohne durch ein vorab veröffentlichtes Video bekannt geworden. Unter anderem soll die neue Drohne OcuSync 2.0 an Bord haben und erhält damit ein großes Update des Funksystems. Doch wird die Mini 2 auch mit dem DJI Smart Controller funktionieren?

Gestern berichteten wir euch bereits über den extrem detaillierten Leak zur DJI Mini 2 (ja, DJI scheint die Mavic Mini 2 nur noch Mini 2 zu nennen). Dabei stach uns neben den Upgrade an der Kamera natürlich der vermeintliche Support für das OcuSync 2.0 Protokoll ins Auge.

Wir hatten dieses Feature bereits nach den ersten Gerüchte über eine „Mavic Mini 2“ als einen unserer Top-Wünsche für die neue Kompaktdrohne formuliert. Das DJI es offenbar tatsächlich geschafft hat, OcuSync 2.0 trotz der strengen Gewichtsgrenzen zu integrieren, stimmt uns daher um so erfreuter.

Update 05. November 2020: DJI hat die DJI Mini 2 Drohne heute offiziell vorgestellt. Unseren ausführlichen Testbericht zur Mini 2 findet ihr hier. Alle weiteren Guides zur neuen Kompaltdrohne sind hier für euch zusammengefasst.

Update: DJI hat am 16. Juni 2021 ein entsprechendes Update veröffentlicht, was DJI Mini 2 und den DJI Smart Controller kompatibel macht. Alles Details findet ihr hier.

DJI Mini 2 und DJI Smart Controller: Funktioniert das?

Die Unterstützung von OcuSync 2.0 ist alleine schon ein großes Upgrade gegenüber der DJI Mavic Mini (zum Testbericht). Die Mavic Mini setzt auf eine „Enhanced Wifi Verbindung“ im Grunde genommen also auf ein angepasste WLAN-Signal.

Controller und Smart Controller im Vergleich
Der Smart Controller neben dem Controller der Mavic Air 2 (und wohl auch DJI Mini 2).

Bei OcuSync 2.0 kommt ein vollständig anderes Protokoll zum Einsatz, das deutlich robuster ist und gleichzeitig mehr Bandbreite zur Verfügung stellt. Damit steigt auch die Reichweite des Funksystems an. Wer sich für die technischen Details von OcuSync 2.0 interessiert, sollte unbedingt einen Blick in unseren OcuSync Guide werfen.

Die Frage die sich nun viele potenzielle Kunden der DJI Mini 2 Drohne stellen, liegt auf der Hand: Wenn die DJI Mini 2 schon OcuSync 2.0 unterstützt, ist sie dann auch mit dem DJI Smart Controller kompatibel?

Zum aktuellen Zeitpunkt lässt sich das natürlich noch nicht zu 100% beantworten. Es gibt aber einige Hinweise, die für eine Unterstützung sprechen.

DJI Mini 2 Drohnen ansehen!*

Die technische Seite: Alle Ampeln auf grün

Bei allem was wir bisher wissen, wird die DJI Mini 2 Drohne offenbar auf die identische Fernsteuerung (RC231)setzen, die wir auch bereits von der Mavic Air 2 Drohne (zum Testbericht) kennen. Das bedeutet im Umkehrschluss: Wenn der Controller der Mavic Air 2 durch den Smart Controller ersetzbar ist, sollte dies auch für die neue DJI Drohne zutreffen.

Bei der Vorstellung der Mavic Air 2 im April 2020 war die Drohne noch nicht mit dem Smart Controller kompatibel. Es dauerte bis zum September, bis der Smart Controller ein entsprechendes Update erhielt. Seit dem lässt sich auch die Mavic Air 2 im Aircraft Management Menü mit dem Smart Controller binden.

Dass DJI relativ lange für die Unterstützung der MA2 brauchte ist aus technischer Sicht nachvollziehbar. Die DJI Fly App musste zunächst erstmalig auf dem Smart Controller lauffähig gemacht werden. Außerdem wurden natürlich die Mavic Air 2 spezifischen Konfigurationen für den Smart Controller angepasst.

Für die DJI Mini 2 Drohne bedeutet das rein technisch aber nur Gutes: Denn so sollte der Kompatibilität zwischen Mini 2 und Smart Controller technisch nichts im Weg stehen. Die Mavic Air 2 hat hier den Weg bereitet.

DJI Mini 2 Marketing: Der Smart Controller Killer?

Neben den technischen Aspekten gibt es aber natürlich noch einige strategische Entscheidungen von denen die Kompatibilität abhängen kann.

Nur weil es technisch machbar ist, bedeutet es nicht, dass es auch aus unternehmerischer Sicht den für DJI klügste Schachzug darstellt. Im Kontext einer besseren Differenzierung zwischen Mavic Air 2 / Mavic 2 Pro und der neuen DJI Mini 2 wäre es durchaus denkbar, den Smart Controller Support vorerst nur den teureren Modellen vorzubehalten.

DJI könnte auch eine Strategie fahren, welche die Verwendung des Smart Controllers erst mit einem späteren Update erlaubt. Sodass beispielsweise zum Weihnachtsgeschäft 2020 erst einmal noch eine (weitere) klare Differenzierung zwischen den Mavic Drohnen besteht.

Man bedenken: Für den Laien, nehmen alle diese Drohnen Videos mit 4K auf, sind unterschiedlich große/schwer und unterschiedlich teuer. Differenzierung und Upselling gelingt dort nur durch gutes Marketing mit guten Argumenten.

Drone-Zone’s Meinung

DJI kennt seine Käuferbasis selbst am besten. Die Entscheidung OcuSync 2.0 in die kleine DJI Mini 2 zu integrieren, wird nicht willkürlich gefallen sein. Für uns stehen alle Zeichen auf Integration aller kommenden Drohnen mit dem DJI Smart Controller.

Da wird auch die neue Drohne keine Ausnahme sein. DJI könnte dadurch sogar einige extra Kunden gewinnen, die bereits den Smart Controller besitzen und anderweitig niemals zur Mini 2 gegriffen hätten. Mit ihrem relativ geringen Preis und der Aussicht die Drohne „wie eine große“ Steuern zu können, dürften sich weitere Käufer finden.

Des Weiteren ist DJI eigentlich dafür bekannt, die Grenzen des technisch machbaren im Verlaufe des Produktlebens auszureizen. Wenn wir den Smart Controller Support nicht direkt zum Launch sehen werden, dann ganz sicher verzögert auf Basis eines Firmware-Updates.

Des Weiteren ist DJI eigentlich dafür bekannt, die Grenzen des technisch machbaren im Verlaufe des Produktlebens auszureizen. Wenn wir den Smart Controller Support nicht direkt zum Launch sehen werden, dann ganz sicher verzögert auf Basis eines Firmware-Updates.

DJI Mini 2 Drohnen kaufen!*

Update 05. November 2020: Die Mini 2 ist da, der Smart Controller bleibt schwarz

Nach dem offiziellen Launch der DJI Mini 2 Drohne haben wir natürlich direkt für euch ausprobiert, ob wir den Smart Controller zusammen mit der Mini 2Drohne zum Laufen bekommen. Bisher leider Fehlanzeigen.

DJI Smart Controller und DJI Mini 2 Drohne von oben
Die Fly App mit DJI Mini 2 Support läuft bereits auf dem Smart Controller. Nur das Pairing klappt noch nicht.

Es lässt sich die neue Fly App v1.2.0 auf dem Smart Controller installieren, ausführen und auch die DJI Mini 2 wird in der Fly App selbst als Drohne aufgelistet. Nur der Smart Controller selbst kann offenbar noch nichts mit dem OcuSync 2.0 Signal der neuen Drohne anfangen.

Auch das Verbinden der Drohne mit einem Workaround über die Auswahl der Mavic Air 2 im Aircraft-Managemet hat nicht funktioniert. Wir sind an diese Stelle also auf DJI und ein entsprechendes Update für den Smart Controller angewiesen.

Wie oben bereits geschrieben, sollte dem Ganzen rein technisch nichts im Weg stehen. Die Frage ist nur, ob DJI will.

Update 09. November 2020: DJI Support bestätigt kommendes Firmware-Update

Uns liegt ein Screenshot von einem Chat mit einem englischsprachigen DJI-Kundendienstmitarbeiter vor. Der kurze Chatverlauf wurde uns von einem unserer Facebook-Leser zugesandt.

Der DJI-Mitarbeiter bestätigt in dem kurzen Gespräch zunächst, dass der Smart Controller aktuell noch nicht mit der DJI Mini 2 Drohne kompatibel sei – das bestätigt auch unsere Erfahrungen.

Auf eine weitere Nachfrage verrät der DJI-Support aber: Ja, es wird ein entsprechendes Firmware-Update für den Smart Controller geben und dieses soll „bald“ auf der DJI Website veröffentlicht werden. (Wir nehmen an, die Aktualisierung wird auch ganz normal über den integrierten Update-Assistenten oder den DJI Assistant 2 for Mavic verfügbar sein.)

Wir versuchen das Ganze noch aus einer anderen Quelle für euch zu bestätigen. Aktuell sieht es aber gut aus mit der Kompatibilität des Smart Controller und der Mini 2!

Nachtrag: Wir haben versucht die Aussagen des US-Supports mit dem deutschen DJI und der deutschen DJI-Pressestelle zu bestätigen. In beiden Fällen hatte man bisher jedoch keine konkreten Informationen zu einer Kompatibilität. Der deutsche Support bestätigte aber, dass der Smart Controller und die Mini 2 Drohne auf technischer Ebene kompatibel miteinander sind. Es hängt also nur an einem Firmware-Update für den Smart Controller. Daumen drücken!

Update 15. Januar 2021: Es sieht nicht gut aus

DJI hat sich über Twitter erneut zu diesem Thema geäußert. Demnach ist erst einmal kein Support für Mini 2 und Smart Controller geplant.

DJI Mini 2 Drohnen kaufen!*

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von Autel*, DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modell*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

19 Gedanken zu „Kommt die DJI Mini 2 mit Smart Controller Support? (Update)

  • 2. November 2020 um 15:59
    Permalink

    Die andere Frage ist: Kaufe ich mir einen Smart Controller für 600€, wenn die Drohne in der Fly More Combo gerade mal nur 500€ kostet?

    Antwort
    • 2. November 2020 um 16:01
      Permalink

      Hallo Mister M,

      danke für deinen Kommentar. Das muss wohl jeder selbst für sich entscheiden. :) Sich die „günstige“ DJI Mini 2 noch zusätzlich zuzulegen, weil man ohnehin schon den Smart Controller hat, dürfte in diesem Fall wohl das häufigere Szenario sein.

      Viele Grüße und guten Flug,
      Nils

      Antwort
  • 5. November 2020 um 14:56
    Permalink

    Leider wird die Mini 2 nicht den Smart Controller unterstützen. Das ist sehr schade!

    Antwort
  • 7. November 2020 um 13:15
    Permalink

    Hallo habe mir vor 3 Monaten die Mavic Mini gekauft und würde gern die Fernsteuerung von Mavic air 2 RC 231 benutzen. Weiß jemand ob da möglich ist ?
    Gruß SB

    Antwort
    • 7. November 2020 um 13:27
      Permalink

      Hallo Steffen,

      danke für deinen Kommentar und deine Frage.

      Die Fernsteuerung der DJI Mini 2 ist leider nicht mit der Mavic Mini kompatibel (und anders herum genau so wenig). Das liegt daran, dass die DJI Mini 2 auf das robustere OcuSync 2.0 System setzt – ein völlig anderes Funksystem, als die „Enhanced Wifi Verbindung“ der Mavic Mini. Da besteht auch keine Chance, dass die beiden Systeme jemals von DJI zu einander kompatibel gemacht werden.

      Tut mir Leid, dass ich keine positiveren Auskünfte für dich habe.

      Trotzdem weiterhin guten Flug. Die Mavic Mini ist nach wie vor eine tolle Drohne! :)

      Viele Grüße,
      Nils

      Antwort
  • 23. November 2020 um 19:27
    Permalink

    Hallo zusammen das habe ich gerade von DJ Support bekommen:

    vielen Dank für die Anfrage an den DJI Support.

    Ich verstehe Ihren Wunsch nach einer Kompatibilität dieser beiden Produkte sehr gut.

    Leider ist die Mavic Mini 2 jedoch nicht mit dem DJI Smart Controller kompatibel.
    Dies liegt an verschiedenen technischen Hintergründen und Voraussetzungen der beiden Geräte.

    Nach Rücksprache mit unserer Entwicklung, muss ich Ihnen leider auch mitteilen, dass eine Kompatibilität mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft nicht hergestellt werden wird.

    Es tut mir leid, dass ich an dieser Stelle keine positivere Nachricht übersenden kann und hoffe dafür auf Ihr Verständnis.

    Antwort
    • 23. November 2020 um 20:23
      Permalink

      Hallo Bernard,

      vielen Dank für deinen Kommentar und die Infos. Die Situation ist aktuell unübersichtlich. Die Antwort, die du erhalten hast, ist tatsächlich die direkteste Absage an den Smart Controller Support für die DJI Mini 2, die wir bis jetzt gelesen haben. :(

      Ein anderer Support-Mitarbeiter wusste bei unseren Nachfragen nichts. Außerdem liegt uns ein Chat vor, der von einem Firmware-Update spricht (wie oben geschrieben).

      Bleibt wohl nur abzuwarten und Daumen drücken. :)

      Viele Grüße,
      Nils

      Antwort
  • 20. Dezember 2020 um 15:56
    Permalink

    Gib es hier schon News?

    Würde gerne noch die Mini 2 dazukaufen, aber nur wenn ich den Smartcontroller dafür nutzen kann, sonst macht es wenig Sinn.

    Antwort
    • 20. Dezember 2020 um 15:57
      Permalink

      Hallo Dan,

      danke für deinen Kommentar.

      Leider nein. DJI hält sich dazu komplett bedeckt.

      Viele Grüße,
      Nils

      Antwort
  • 2. Januar 2021 um 12:28
    Permalink

    Hab mir trotzdem mal den Smart Controller bestellt und die neueste Mini 2 Software geladen , einfach um es ausprobieren zu können. Mal sehen was geht…

    Antwort
    • 2. Januar 2021 um 21:10
      Permalink

      Hallo Joachim,

      danke für deinen Kommentar!

      Ist eine feine Fernsteuerung. Viel Spaß damit und bei deinen Experimenten. :)

      Viele Grüße,
      Nils

      Antwort
  • 6. Januar 2021 um 19:52
    Permalink

    servus, Nils. Ja die Fernsteuerung find ich echt klasse. Hatte Sie ausprobiert ,aber wie schon von dir erwähnt wurde, die Mini 2 wirkt aktuell nicht unterstützt, nicht einmal zum Auswählen angezeigt. Hoffen wir , daß dies bald geschieht ,dann werde ich mir diese zulegen. Die Fernsteuerung hab ich gleich wieder zurückgeschickt.

    Antwort
    • 6. Januar 2021 um 19:53
      Permalink

      bleibst am Ball, oder? Werde dann öfters hier reinschauen um zu schauen ob es was Neues gibt, Gruß Joachim

      Antwort
      • 6. Januar 2021 um 20:16
        Permalink

        Hi Joachim,

        cool, dass dir der Smart Controller gefällt.

        Na klar, sobald es was neues dazu gibt, werden wir darüber berichten! :)

        Viele Grüße,
        Nils

        PS: Danke für deinen Hinweis mit dem Update, das in Arbeit ist!

        Antwort
  • 6. Januar 2021 um 20:01
    Permalink

    Hab noch was bei DJI gefunden, das Hoffnung macht und zwar hier: https://www.dji.com/de/downloads/djiapp/dji-fly

    Der letzte Satz macht Hoffnung: DJI is working to release a new version of DJI Fly that is compatible with DJI Smart Controller as soon as possible. (DJI arbeitet an der Veröffentlichung einer neuen Version von DJI Fly, die so schnell wie möglich mit DJI Smart Controller kompatibel ist.)

    ….cool! :-) Gruß Joachim

    Antwort
  • 16. Januar 2021 um 12:32
    Permalink

    Es gibt eine neue FW für den SC: V01.00.0880

    Leider ist aber immer noch nicht die Mini2 in der Fluggerätesteuerung…

    Antwort
  • 26. Januar 2021 um 11:12
    Permalink

    die FlyApp Version für Android 1.2.4 ist erschienen. Was gibts dazu Neues?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.