Mavic Mini 2 Mockup Close

DJI Mini 2: Detaillierte Specs der Drohne geleakt (OcuSync 2.0 und 4K!)

Publiziert von Nils Waldmann

am

Die DJI Mini 2 steht kurz vor der Tür. Nun wurden durch ein Video und mehrere Twitter-Meldungen detaillierte Spezifikationen zu der kommenden DJI Drohne geleakt. Es wird gut!

Bereits vor einigen Wochen hatte ein Eintrag in der FCC-Datenbank die vorher nur gerüchteweise genannte Mavic Mini 2 Drohne von DJI bestätigt. Kurz drauf veröffentlichte ein US-Onlineshop seine Produktseiten zur neuen Drohne bereits viel zu früh und nannte damit die Preise.

Nun hat der YouTube-Kanal Our Beatific World ein vollständige Unboxing der neuen Drohne online gestellt. Mit vielen Details.

Update 05. November 2020: DJI hat die DJI Mini 2 Drohne heute offiziell vorgestellt. Unseren ausführlichen Testbericht zur Mini 2 findet ihr hier. Alle weiteren Guides zur neuen Kompaltdrohne sind hier für euch zusammengefasst.

DJI Mini 2: Der Name ändert sich

Wie bereits bei den vor wenigen Tagen gelaunchten Produkten soll die Mavic Mini 2 nur noch „DJI Mini 2“ heißen. Das fällt in eine Linie mit der Namensgebung der DJI Pocket 2 Kamera und den DJI R SC 2 / RC 2 Gimbals.

Mavic Mini 2 Mockup Close
Die Mavic Mini 2 wird eigentlich DJI Mini 2 heißen.

Außerdem bestätigt das Video viele unserer bisherigen Vermutungen. Aber hier der Reihe nach:

Kamera und Videofähigkeiten: Die DJI Mini 2 soll 4K Video mit 30 fps aufnehmen können. Es handelt sich weiterhin um einen 12 MP Sensor mit 1/2,3 Zoll Sensorfläche. Die Blende des 24-mm-Objektives beträgt f/2,8. Die genauen Bitraten sowie der Codec sind noch offen. Das Ganze natürlich stabilisiert durch ein 3-Achsen-Gimbal.

Gewicht und Flugdauer: Die DJI Mini 2 Drohne soll sogar weniger als 249 Gramm wiegen. Damit unterbietet auch die neue Drohne die in vielen Ländern wichtige 250-Gramm-Grenze. Die Flugzeit steigt laut den Angaben auf der vermeintlichen Originalverpackung leicht auf bis zu 31 Minuten. Außerdem soll die Mini 2 Windböen bis zu 10,5 m/s widerstehen können.

OcuSync 2.0 Support: Ihr habt richtig gelesen. Die DJI Mini 2 bekommt Unterstützung für das OcuSync 2.0 Übertragungssystem von DJI. Damit steigt die Drohne für viele Piloten in ihrer Wertigkeit sicherlich extrem an. Potenziell kann die Mini 2 so später auch einmal mit dem DJI Smart Controller gesteuert werden. Die Reichweite soll bis zu 10 km betragen.

Neuer Controller: Da sich das Übertragungssystem auf das potentere OcuSync 2.0-Verfahren ändert, kommt die DJI Mini 2 auch mit einem neuen Controller. Dieser scheint auf den ersten Blick äußerlich identisch mit dem neuen Controller der Mavic Air 2 (Testbericht) zu sein.

Design der neuen DJI Mini Drohne

Beim Design ändert sich auf den ersten Blick nicht all zu viel. Die beiden Drohnen sehen sich relativ ähnlich. Die neue Mini kommt aber offenbar mit einer Halterung für die Propeller, die sich magnetisch um das Fluggerät legt.

Auf der Kamera ist außerdem nun ein 4K-Symbol zu erkennen. Die Flugakkus sind nun in weiß gehalten und scheinen sich von ihrer Form leicht von denen der Mavic Mini (Testbericht) zu unterscheiden.

Im Video wird außerdem das Fly More Combo bestätigt, dass wieder mit insgesamt drei Akkus, der Zweiwege-Ladestation und einer Tasche ausgeliefert wird.

https://www.youtube.com/watch?v=cZAThf1tY3s&feature=emb_title
Quelle: Our Beatific World

Der YouTuber scheint das Gerät im Übrigen beim Händler Best Buy gekauft zu haben, wenn wir die Farben im Hintergrund des Videos richtig deuten.

Weitere Infos zu den vermeintlichen Preise der Mini 2 Drohne findet ihr hier.

Quelle: Our Beatific World via YouTube

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schon gesehen?

DJI Logo an Hausfassade

Niederlande: Aktivisten hängen Protestbanner vor DJI-Niederlassung auf

In den Niederlanden hat eine sozialistische Jugendgruppe mit einer Protestaktion gegen die Involvierung der Zweigniederlassung von DJI in die Bereitstellung von Drohnen an Russland demonstriert. Seit der russischen Invasion in ... jetzt lesen!

DJI Ryze Tello Drohne auf einer Hand

Frühlingsrabatte: Sparen bei Osmo Action, Tello und RoboMaster S1

Werbung

DJI hat seine diesjährigen Frühlingsrabatte veröffentlicht. Wer gerade auf der Suche nach einem Osmo Action, einer DJI Tello Drohne oder dem RoboMaster S1 Roboter ist, kann jetzt sparen. Alle paar ... jetzt lesen!

Seite des Motion Controllers

Test: DJI Motion Controller- Die FPV-Revolution?

Der DJI Motion Controller soll eine völlig neue Flugerfahrung in das FPV-Segment bringen. Zusammen mit der neuen DJI FPV Drohne will DJI so auch Anfängern einen intuitiven Einstieg in den ... jetzt lesen!

DJI Unleash Your Other Side Website Countdown Event

DJI kündigt „Unleash Your Other Side“ Event an

Der Drohnenhersteller DJI hat über seine Website und diverse Social Media Kanäle ein neues Launch-Event angekündigt. Unter dem Motto „Unleash Your Other Side“ dürfen wir auf neue Produkte hoffen. Das ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar