DJI Mini 2: Vorerst kein Smart Controller Support

Die DJI Mini 2 Drohne erfreut sich aktuell großer Beliebtheit – auch unter Drohnenpiloten, die bereits größere DJI-Drohnen ihr Eigen nennen oder verwenden. Um so mehr drängt sich für viele Nutzer die Frage auf, ob und wann die Mini 2 mit dem DJI Smart Controller kompatibel gemacht wird.

Die DJI Mini 2 Drohne (zum Testbericht) ist aktuell das neuste Modell im Hobby-Segment des chinesischen Drohnenherstellers. Aufgrund der kompakten Abmessungen und der neuen 4K-Kamera kam das neue Produkt gut am Markt an. Das bestätigen uns auch die vielen Zuschriften und Kommentare, die wir von euch in diesem Kontext erhalten.

Eine Frage, die nach wie vor offen ist, betrifft den DJI Smart Controller. Diese Fernsteuerung erlaubt die Steuerung verschiedener Drohnenmodelle von DJI. Bisher gehört die Mini 2 Drohne jedoch nicht dazu.

Update: DJI hat am 16. Juni 2021 ein entsprechendes Update veröffentlicht, das die DJI Mini 2 und den DJI Smart Controller kompatibel macht. Alles Details findet ihr hier.

OcuSync 2.0, aber keine Kompatibilität für den Smart Controller

Bereits vor der offiziellen Vorstellung der DJI Mini 2 Drohne, war ein Feature der neuen Kompaktdrohne besonders stark in den Fokus gerückt. Denn im Vergleich zur Mavic Mini, kann die Mini 2 nun auch auf das OcuSync 2.0 Funkprotokoll zurückgreifen.

DJI Smart Controller und DJI Mini 2 Drohne
Diese beiden werden wohl vorerst keine Freunde.

Damit ist theoretisch der Grundstein gelegt, um auch die DJI Mini 2 Drohne mit dem DJI Smart Controller kompatibel zu machen. Denn alle anderen Drohnen, die mit dem integrierten Controller zusammenarbeiten, setzten ebenfalls auf OcuSync 2.0.

Auch nach dem Launch der Mini 2 und einigen folgenden Firmware-Updates, warten viele Nutzer noch immer auf die Unterstützung für den DJI Smart Controller. Oder, richtiger ausgedrückt: Auf die Unterstützung der Mini 2 für den DJI Smart Controller.

Es müsste nämlich vor allem der Smart Controller aktualisiert werden, um die Mini 2 Drohne zu unterstützen. Dass das generell kein Problem ist, hat DJI beispielsweise bereits am Beispiel der Phantom 4 Pro V2.0 und der Mavic Air 2 Drohnen gezeigt.

DJI Smart Controller ansehen!*

DJI-Tweet: Aktuell keine Pläne für DJI Mini 2 Support

Bereits im Oktober 2020 haben wir uns schon einmal ausführlich mit dem Thema Smart Controller und der Mini 2 beschäftigt. Zu dem damaligen Zeitpunkt gab es widersprüchliche Aussagen des DJI Online-Supports. Seitdem hat sich aber nicht viel getan.

Heute gibt es neue Informationen, die jedoch in eine ganz andere Richtung gehen, als sich das die meisten Smart Controller-Nutzer wohl gewünscht haben.

Auf den Tweet eines Nutzers, der sich gerade mit dem neusten Update des Smart Controllers auseinandergesetzt hat, reagierte DJI mit seinem offiziellen Twitter-Account. Die direkte Frage des Nutzers nach Support für die Mini 2, wird in diesem Kontext von DJI verneint.

Aktuell gibt es demnach keine Pläne, die Mini 2 mit dem Smart Controller kompatibel zu machen. Der Tweet ist aber offenbar weiterhin kein vollständiger Ausschluss, das Mini 2 und Smart Controller niemals zusammenarbeiten werden. Demnach hat der DJI-Support diesen Feature-Wunsch bereits an die eigenen Entwicklungsabteilung weitergegeben. Ob und was mit dieser Anforderung geschieht, ist aber leider weiterhin offen.

Nach aktuellem Stand müssen Käufer der Mini 2 Drohne somit davon ausgehen, dass eine Steuerung mit dem Smart Controller vorerst nicht möglich sein wird.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Aus unserer Sicht extrem schade. Denn der Smart Controller als professionelle Fernsteuerung in Zusammenspiel mit einer Kompaktdrohne, wäre eine tolle Kombination gewesen. Ganz besonders für Nutzer, die mehrere DJI-Drohnen verwenden. Bleibt also nur abwarten und Daumendrücken. Priorität scheint das Thema jedoch aktuell nicht zu haben.

DJI Mini 2 Drohnen kaufen!*

Quelle: Aldryn Estacio (@ace) via Twitter

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

2 Gedanken zu „DJI Mini 2: Vorerst kein Smart Controller Support

  • 17. Juni 2021 um 16:40
    Permalink

    Ich besitze seit Längerem eine Mavic Mini. Tolles Teil, aber das Gefummel mit Handy und Controller ist einfach nur nervtötend.

    Gibt es denn irgendeinen Controller mit integriertem Bildschirm, der zur Mavic Mini kompatibel ist?

    Antwort
    • 18. Juni 2021 um 05:33
      Permalink

      Hallo Alex,

      für die Mavic Mini gibt es leider keine alternative Fernsteuerung. DJI hat aber erst vor wenigen Tagen ein Update für die DJI Mini 2 veröffentlicht, dass wenigstens diese mit dem DJI Smart Controller kompatibel macht.

      Für die Mavic Mini ist aufgrund anderer Hardware so etwas aber leider nicht zu erwarten.

      Viele Grüße,
      Nils

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.