Keine Spur von Mavic 3 & Matrice 300 – Unsere Erwartungen

Drohnenfans auf der ganzen Welt warten aktuell auf die Veröffentlichung der Mavic 3 Drohne von DJI. Aktuell ist davon jedoch genau so wenig zu sehen, wie vom Launch der neuen Matrice 300 Serie, die für Ende Februar vermutet worden war. Ihr habt uns bei Facebook und Instagram schon viel zur Mavic 3 gefragt, hier sind unsere Gedanken.

Das DJI in den letzte Monaten starke Konkurrenz in Hobby-und Semi-Pro-Segment bekommen hat, ist kein Geheimnis. Um so dringender scheint es, dass die Mavic 2 Serie einen Nachfolger bekommt.

Auch im Enterprise Segment scharren potenzielle Kunden mit den Hufen und warten auf die Ablösung der Matrice 200 V2 Familie* durch die neue M300 Drohne. Aber auch hier gibt es noch keine Neuigkeiten, die den im Februar 2020 vermuteten Launch bestätigen würden.

Wo bleibt die Mavic 3?

Ohne Frage: Mit dem Launch der Mavic 2 Zoom und der Mavic 2 Pro Drohnen hat DJI im letzten Drittel 2018 ein Produkt auf den Markt gebracht, dass seiner Zeit in vielen Funktionen voraus war.

DJI Mavic 3 Teaser
Die Mavic 3 wird von vielen Fans erwartet.

Angefangen bei dem kompakten Formfaktor, gepaart mit einer hohen Flugdauer, bis hin zu der allseitigen Hinderniserkennung und den damit möglichen automatisch Flugmodi.

Doch mittlerweile gibt es starke Konkurrenz am Markt: Sowohl Skydio mit der neuen Skydio 2 Drohne, als auch Autel Robotics mit der EVO 2 Serie haben – zumindest in den USA – aktuell zwei neue Mitstreiter auf den Markt gebracht, die die Mavic 2 Serie in ihre Schranken weisen.

Zeit also für DJI die Mavic 3 entsprechend zu positionieren und für das Frühlingsgeschäft 2020 für Kunden verfügbar zu machen. Dass das mitunter vorerst nicht passierten wird, berichteten vor wenigen Wochen neue Quellen. Demnach soll DJI die neuen Drohnen-Generation der Konkurrenz unterschätzt haben und benötigt nun mehr Zeit, um die Mavic 3 besser dastehen zu lassen. Ob das stimmt?

DJI Mavic 2 Pro Drohne kaufen!*

Was wir von der Mavic 3 erwarten

Ungeachtet der Tatsache, dass es noch keine konkreten Informationen zu Spezifikationen der dritten Mavic Generation gibt, haben wir unsere Erwartungen an die Mavic 3 zusammengefasst:

Fluggerät / Flugleistung

  • Gewicht: Unter 900g (EU Drohnen-Klasse C1)
  • Geschwindigkeit: Beschränkt / beschränkter auf 19 m/s (EU Drohnen-Klasse C1)
  • Mindestens 35 Minuten reale Flugzeit
  • USB-C Charging für Flugakkus mit USB Power Delivery
  • Allseitige Stereo-Kameraabdeckung für autonomen Flug
  • Optionaler Beacon Controller für komfortableres „Active Track 3.0“ (?)
  • OcuSync 2.0-Kompatibilität / Smart Controller Unterstützung

Kamera / SoC

  • Pro-Version mit 1-Zoll-Sensor und >=24 MP Auflösung
  • 4K-Video mit 60 fps bei 10 Bit / H.265 oder HDR-Video
  • Optional: 6K Video bei 24/35/30 fps / H.265 / 8 Bit
  • Alternativ: wechselbare Kamera-Gimbal-Module, wie bei der Autel EVO 2
  • Verstellbare Blende
  • 3-Achsen-Gimbal
  • Optional: Zoom-Variante mit Standard 12-MP-Sensor (4K bei 60 fps)

Preis

Der Preis wird mitunter das wichtigste Kriterium für Drohnenkäufern in 2020 sein. Gerade im Semi-Pro-Segment, wo die Mavic 3 spielen wird, bahnt sich ein harter Preiskampf an.

Im Vergleich wird schnell klar: DJI muss mit der Mavic 3 liefern und wahrscheinlich sogar an der Preisschraube drehen. Für eine bessere Datenbasis haben wir die aktuellen US-UVP-Preise der jeweiligen Basis-Version (ohne extra Zubehör) herangezogen.

ModellUVP Preis (USA)Bezugsquelle
DJI Mavic 2 Zoom1.439 US-$Amazon.de* / DJI.com*
DJI Mavic 2 Pro1.729 US-$Amazon.de* / DJI.com*
Skydio 2999 US-$Auf Amazon.de suchen*
Autel Robotics EVO 21.495 US-$Auf Amazon.de suchen*
Autel Robotics EVO 2 PRO1.795 US-$Auf Amazon.de suchen*
DJI Mavic 3 (Pro)1.650 - 1.800 US-$ (geschätzt)N/A

Alle Daten: Stand 12. Mai 2020.

Als Alternative zu einer Mavic 2 Pro hat DJI erstaunlicherweise die Phantom 4 Pro V2.0 zurück auf den Markt gebracht. War 2019 von Gerüchten um die P4P nur so durchwachsen, ist die die Phantom 4 nun seit Anfang 2020 wieder erhältlich.

In den USA hat DJI sogar gerade eine Nutzerumfrage gestartet, die das Nutzungsverhalten von Phantom 4* Piloten / Käufern abfragt. Sammelt DJI hier neue Gründe für / gegen eine Phantom 5?

Matrice 300 – Doch nicht Ende Februar?

Im Gegensatz zur Mavic 3 sind zur Matrice 300 Serie schon einige angebliche Spezifikationen durchgesickert. Das zunächst angenommene Launch-Datum Ende Februar 2020 scheint aber auch hier immer unwahrscheinlicher. Zumindest gibt es bis heute noch keine Ankündigung zu einem Event.

Auch wenn die M300 Drohne zur Enterprise Serie gehört, wäre es für DJI untypisch, die Veröffentlichung der neue Flaggschiff-Plattform nicht medienwirksam zu bewerben.

DJI M300 RTK mit H20 KameraBildquelle: DJI | ©
Die Matrice 300 RTK Drohne.

Das durch die großflächigen Geschäfts- und Unternehmensschließungen in China durch das Corona Virus Verzögerungen entstehen, ist hingegen nicht unwahrscheinlich und verständlich. Auch DJI hatte seine China Büros präventiv geschlossen, um die Mitarbeiter zu schützen.

Fest dürfte stehen: Die Matrice 300 Serie werden wir in diesem Jahr wohl deutlich vor der Mavic 3 sehen. Eine Inspire 3 kommt wohl – wenn überhaupt – Ende des Jahres. Alles andere würde uns (positiv) überraschen!

Was meinst du? Sind unsere Erwartungen realistisch? Kommt die Mavic 3 wirklich erst im Sommer? Hat DJI eine Chance gegen Autel Robotics und Skydio?

DJI Mavic 2 Pro Drohne kaufen!*

Update 07. Mai 2020: DJI hat die Matrice 300 RTK Drohne mittlerweile offiziell vorgestellt. Alle Details und Funktionen der neuen Enterprise-Drohne von DJI lest ihr in unserem ausführlichen Artikel zum Launch der M300 RTK.

Bleib in Kontakt!

Wenn du über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann folge uns auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Kaufe Deine nächste Drohne direkt bei Herstellern wie DJI*, Parrot*, Yuneec* oder über Amazon*. Wenn Du unsere Links benutzen, erhalten wir eine kleine Provision, für dich ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass du dabei hilfst Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über deine Nachricht oder Frage in den Kommentaren!

Bildquellen

  • DJI M300 RTK mit H20 Kamera: DJI | ©
Nils Waldmann

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.