DJI Matrice 300 soll Ende Februar 2020 kommen

Neue Informationen im Netz deuten daraufhin, dass DJI die Matrice 300 Serie im Verlaufe des Februars 2020 vorstellen wird. Die Matrice 300 soll die aktuellen Modelle der Matrice 200 und Matrice 210 Serie ablösen.

Die Matrice Serie ist DJIs Arbeitstier. Die Modellreihe wird von vielen Behörden mit Sicherheitsaufgaben (BoS), z.B. bei der Polizei, der Feuerwehr oder anderen Hilfsorganisationen verwendet. Die Möglichkeit diverse Payloads inklusive verschiedener Wärmebildkameras und Sensoren zu tragen, macht das System außerdem für Sucheinsätze beliebt.

In letzter Zeit hatte DJI jedoch mit verschiedenen negativen Meldungen zu kämpfen, die aufgrund von abgestürzter Matrice 200 Drohnen ausgelöst wurden. Das mit der Matrice 300 bald ein verbesserter Nachfolger ins Haus steht, macht daher nur Sinn.

Matrice 300 Launch bereits im Februar 2020?

Die Kollegen von DroneDJ berichten nun, dass die Matrice 300 Serie schneller auf den Markt kommen könnte, als dies zunächst angenommen wurde. Einige Quellen auf der gerade zu Ende gegangenen Messe CES 2020 in Las Vegas sollen über den Launch der Matrice 300 gesprochen haben.

DJI Matrice 200 Drohne Draufsicht
Die aktuelle Matrice 200 Serie von DJI.

Demnach arbeitet DJI mit Hochdruck an der neuen Matrice 300 Familie, um die aktuellen Drohnen der Matrice 200 und 210 Serie zu ersetzen. Dabei dürfen wir wohl vor allem Verbesserungen am Antriebssystem erwarten. Um die Drohne weiterhin als verlässlichen Begleiter auf kritischen Missionen einsetzen zu können, könnte DJI außerdem einen weiteren Fokus auf Redundanz legen, um die Einsatzsicherheit zu erhöhen.

Internationale DJI Mitarbeiter sollen zudem in den letzten Wochen verstärkt nach China gereist sein, um sich mit der neuen Technologie der M300 vertraut zu machen.

Dank der im Herbst 2019 vorgestellten X-Port Technologie dürfen wir wohl davon ausgehen, dass bisherige Payloads auch von der neuen Matrice 300 Serie unterstützt werden.

Über genaue Features der neuen Matrice Generation ist jedoch noch nichts bekannt. Ebenfalls ist es aktuell still um die Mavic 3 sowie die gerüchtweise angekündigte Inspire 3 Drohne.

DJI Matrice 300 RTK kaufen!*

Hart umkämpfter Markt

Ganz im Gegensatz zum Launch der Matrice 200 Serie vor einigen Jahren, bei dessen Zeitpunkt quasi kein Weg um die DJI Matrice vorbeiführte, hat sich der Markt seit dem grundlegend geändert.

Immer mehr B.O.S. und professionelle Anwender setzen gerne auch leichtere und kompakte Drohnen, gerade auch mit Wärmebildkamera. DJI macht sich hier bei einem gewissen Kundenkreis bereits seit längerem mit der Mavic 2 Enterprise Dual* selbst Konkurrenz.

Aber auch Produkte, wie die Parrot ANAFI Thermal oder die EVO 2 Dual von Autel bieten deutlich kleinere Abmessungen, bei bereits sehr brauchbaren IR-Auflösungen.

Es wird daher extrem spannend, was sich DJI Besonders für die kommende Matrice Serie einfallen lässt, um die Kunden von seiner neuen Trägerplattform zu überzeugen. Mit FLIR und DroneVolt hat DJI auch im Bereich der Matrice-Klasse weitere Konkurrenz bekommen, die ebenfalls dabei ist, ein eigenes Ökosystem mit verschiedenen Payloads aufzubauen.

Quelle: DroneDJ

Update 07. Mai 2020: DJI hat die Matrice 300 RTK Drohne mittlerweile offiziell vorgestellt. Alle Details und Funktionen der neuen Enterprise-Drohne von DJI lest ihr in unserem ausführlichen Artikel zum Launch der M300 RTK.

DJI Matrice 300 RTK kaufen!*

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Nils Waldmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.