DJI FPV Mini: Was wir (und andere) erwarten

Mit der DJI FPV Drone hat DJI im Frühjahr 2021 ohne Frage einen Schritt in eine bisher eher durch Bastler besetzte Domäne gewagt und hatte damit Erfolg. Gerüchte sprechen nun über eine weitere FPV-Drohne von DJI, die zunächst als DJI FPV Mini bezeichnet wird.

Dass DJI sich nach dem Launch des DJI FPV Combo (zu unserem Testbericht) im März 2021 weitere FPV-Modelle entwickeln und vermarkten könnte, war für viele Nutzer der FPV Drone wahrscheinlich relativ schnell klar.

Auch wenn die Drohne von einigen eingefleischten FPV-Racing-Fans als „zu schwer“ oder „zu träge“ bezeichnet wird, macht die Drohne doch einen guten Job darin, Neulinge für den FPV-Flug zu begeistern. Und in diesem Kontext gibt es für DJI wohl wenig Gründe, den allgemeinen Erfolg nicht fortzusetzen.

DJI FPV Mini: Woher kommt der Name?

Die DJI FPV Mini könnte genau diese Nachfolgerin (oder Ergänzung) der aktuellen DJI FPV Drone sein. Der vermeintliche Produktname stammt dabei von einem DJI-Leaker, der im Dezember 2021 eine Art Roadmap von DJI-Produktveröffentlichungen verbreitet hatte.

DJI FPV - Kamera mit 4K60p Logo
Die aktuelle DJI FPV Drone.

Neben der DJI FPV Mini standen auf dieser Liste auch die DJI Mini 3 sowie die Inspire 3 Drohne.

Wenn man dein Einschätzungen der Quelle Glauben schenken will, könnte eine neue FPV-Drohne von DJI bereits im Sommer ins Haus stehen. Auf der Roadmap ist das Produkt grob im Monat Juli eingetragen.

Auch wenn es sich dabei für uns bisher klar um ein unbestätigtes Gerücht handelt, nutzen wir in diesen Artikel nun einfach den Namen DJI FPV Mini für das noch unbekannte Produkt.

DJI FPV Combo ansehen!*

Das erwarten wir (und andere) von DJIs nächster FPV-Drohne

Ganz ohne Frage: Das aktuelle FPV Combo kann zwar schnell unterwegs sein, es handelt sich aber um keine Racing Drohne, die primär für den Rennwettbewerb gemacht ist. Vielmehr hat DJI sich eine Nische gesucht, bei der die FPV-Erfahrung im Kombination mit dem Aufnehmen von 4K-Videos aus der FPV-Perspektive im Vordergrund steht.

Genau das erwarten wir auch von einer DJI FPV Mini. Im Bereich der Micro-Drohnen gibt es schon lange den Trend hin zu kleinen und leichten Quadcoptern, die sowohl über ein FPV-Bild gesteuert werden können, als auch in der Lage sind, Videos aufzuzeichnen. Kurz nennt man diese kleinen FPV-Drohnen auch „Cine Whoops“.

Dass DJI eine FPV-Drohne mit kompakteren Abmessungen und vor allem deutlich geringeren Gewicht auf den Markt bringen könnten, wäre für uns ein nächster logischer Schritt.

Denn auf der einen Seite lassen sich solche Micro-FPV-Drohnen sehr vielseitig und flexibel einsetzen, auf der anderen Seite stehen für Drohnen mit höherem Gewicht in vielen Szenarien die geltenden Drohnenregeln im Weg. Dass eine DJI FPV Mini jedoch direkt die 250g-Marke unterschreiten würde, ist aber eher zu bezweifeln.

Neben einem geringeren Gewicht, steht bei vielen Diskussionen um eine zweite FPV-Drohne von DJI vor allem die Modularität im Vordergrund. Zwar lassen sich einige Komponenten des aktuellen Produktes tauschen, das DJI FPV Combo ist im Grunde aber genauso hochintegriert gebaut, wie die übrigen Drohnen von DJI.

Das ist vor allem dann ein Problem, wenn etwas durch einen Crash zu Brüche geht. Denn das Tauschen einzelner elektronischer Komponenten ist fast unmöglich, weil viele der Bausteine auf einer Platine sitzen. Sollte es also keine Mini-Version werden, erwarten sich viele Interessanten also von der kommenden DJI FPV Drone, dass das Konzept etwas mehr an den Aufbau klassischer FPV-Quads angelehnt wird.

Wie könnte die neue FPV-Drohne von DJI aussehen?

Natürlich gibt es zu den bisherigen Gerüchten noch keine Bilder, die ein kommendes Produkt zeigen würden. Für solche Leaks ist es derzeit wohl auch nicht zu früh.

Einige Anhaltspunkte gibt es aber bereits. Der DJI-Insider OsitaLV veröffentlichte erst vor Kurzem eine Nachricht auf Twitter, die sehr in die Richtung „Cine Whoop“ zielt und eine DJI FPV Mini Drohne mit integrierten Propellerschutz vorschlägt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der Leaker DealsDrone hat hingegen unterdessen ein Rendering veröffentlicht, das das Design einer zweiten DJI Drohne zeigt. Die Grafik soll dabei aber von Fans angefertigt worden sein (Hut ab für die viele Arbeit, die da drin steckt!) und nicht direkt von DJI stammen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Das Produkt auf dem Bild geht aber ganz klar eher den Weg der bereits bekannten DJI FPV Drone und scheint weniger eine Mini-Version zu sein.

Wir sind in jedem Fall gespannt für welche Option sich DJI entscheiden wird. Dass wir eine weitere FPV-Drohne von DJI sehen werden, halten wir für sehr wahrscheinlich. Nur wann es soweit sein wird, ist offen. Erst einmal dürfte sich das Unternehmen im Consumer-Bereich nämlich vor allem auf die DJI Mini 3 konzentrieren.

DJI FPV Combo kaufen!*

Quelle: OsitaLV via Twitter, DealsDrone via Twitter

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von Autel*, DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modell*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Avatar-Foto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.