Parrot ANAFI Thermal Drohne

Parrot präsentiert ANAFI Thermal Drohne mit Wärmebildkamera

Publiziert von Nils Waldmann

am

Der französische Drohnenhersteller Parrot hat die neue ANAFI Thermal Drohne vorgestellt. Die neue Version der bekannten ANAFI Drohne trägt standardmäßig eine Wärmebildkamera und richtet sich damit an professionelle Anwender.

Ausgestattet mit einer Infrarotkameras, die mit bis zu 160×160 Pixel auflöst, konkurriert die neue Parrot* ANAFI Thermal damit direkt mit der schon etwas länger erhältlichen DJI Mavic 2 Enterprise Dual Drohne*.

FLIR-Sensor mit 4K-Kamera kombiniert

Das Herzstück des neuen ANAFI Thermal Systems ist die neue Wärmebildkamera, die einen Sensor des Herstellers FLIR integriert. Die Auflösung des Wärmebildes beträgt dabei 160 x 160 Pixel. Abgedeckt wird ein Temperaturbereich von -10 bis 400 °C.

Bildquelle: Parrot | ©
Auch die Kamera der neuen Thermal Version lässt sich 90 Grad nach oben klappen.

Parrot tritt damit in direkte Konkurrenz zu Geräten, wie der Mavic 2 Enterprise Dual Drohne. Wer höhere Wärmebildauflösungen benötigt, der muss weiterhin zu Produkten wie der DJI Inspire 2 mit einer Zenmuse XT Gimbal greifen, landet dann aber auch schnell in einer ganz anderen Preisklasse.

Weiterhin verfügt die ANAFI Thermal natürlich über eine Sichtkamera. Diese löst – wie auch schon bei der normalen Parrot ANAFI* – mit 4K auf und basiert auf einem 21-MP-Sensor von Sony.

Das Wärmebild lässt sich natürlich mit dem normalen Bildsensor kombinieren, sodass eine Orientierung in den IR-Bilddaten für den Anwender einfacher fällt.

Das Markenzeichen der ANAFI Serie* ist das um 90 Grad nach unten und oben schwenkbare Kameragimbal. Dieses Merkmal bleibt auch der neuen ANAFI Thermal erhalten.

Umfangreiches Zubehör

Ausgeliefert wird die neue ANAFI Thermal Drohne direkt mit einem umfangreichen Zubehöhrpaket, dass es Anwendern ermöglichen soll, die Drohne direkt in Projekte einbinden zu können.

So gehören drei Flugakkus und eine Tragetasche zum Standard-Lieferumfang. Außerdem bietet Parrot auch eine Software zur Analyse der aufzeichneten Daten (FLIR Tools) an.

Parrot ANAFI Thermal Drohne mit ZubehörBildquelle: Parrot
Die Anafi Thermal Drohne kommt mit umfangreichem Zubehör.

Die Flugzeit der ANAFI Thermal Drohne soll pro Akku bis zu 26 Minuten betragen. Die Akkus lassen sich auch via USB-C wiederaufladen.

Eine Fernsteuerung ist natürlich ebenfalls im Set enthalten. Zur Darstellung des Live-Bildes und der Telemetriedaten kommt ein Smartphones zum Einsatz, ein integriertes Display gibt es somit nicht.

Preise und Verfügbarkeit

Die neue Parrot Drohne* mit Wärmebildkamera ist ab Mai 2019 bei autorisierten Fachhändlern erhältlich. Der Preis für das gesamte Set beträgt 2261 Euro.

Damit ist die ANAFI Thermal ein ganzes Stück günstiger, als die DJI Mavic 2 Enterprise*, welche mit 2899 Euro zu Buche schlägt.

Quelle: Parrot

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Bildquellen

  • Parrot ANAFI Thermal Drohne: Parrot | ©
  • Parrot ANAFI Thermal Drohne mit Zubehör: Parrot

Schon gesehen?

Mavic 3 Enterprise auf dem Transportkoffer

Unterschied: Mavic 3 vs. Mavic 3 Enterprise (M3E/M3T)

Die Mavic 3 Enterprise kommt in zwei verschiedenen Varianten und erweitert die bestehende Mavic 3-Familie um neue Modelle. Doch sollte jeder einfach blind zur Enterprise-Variante greifen? Wir vergleichen die Mavic ... jetzt lesen!

Eine Strasse in Japan

Wespen-Killer: Japaner entfernen Nester mit Drohnen

Ein japanisches Unternehmen geht ab sofort mit einer Spezialdrohne auf die Jagd nach Wespen, die sich ein ungünstiges Flecken für ihr Nest ausgesucht haben. Dabei kann das neue UAV auf ... jetzt lesen!

SolarXOne UAV

SolarXOne Drohne fliegt bis zu 12 h dank Solarenergie

Die neue SolarXOne Drohne sammelt die benötigte Energie für ihren Flug selbst. Mithilfe von einer kleinen Photovoltaikanlage soll das UAV deutlich länger in der Luft bleiben können, als herkömmliche Konzepte, ... jetzt lesen!

DJI Matrice 200 Drohne von Rosenbauer Truck

Rettungsdienste: DJI und Rosenbauer gehen Partnerschaft ein

Der Drohnenhersteller DJI und die Rosenbauer Gruppe sind eine strategische Partnerschaft im Bereich der Lösungen für Rettungsdienste und der Brandbekämpfung eingegangen. Das Unternehmen Rosenbauer entwickelt und produziert Fahrzeuge, Brandbekämpfungssysteme, Brandschutz- ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar