DJI Mavic 2 Enterprise Dual Drohne Wärmebildkamera

DJI präsentiert Mavic 2 Enterprise Dual mit Wärmebildkamera

Publiziert von Nils Waldmann

am

Der chinesische Drohnenhersteller DJI hat seine neue Mavic 2 Enterprise Dual Drohne vorgestellt. Der Quadcopter ist in der neuen Dual-Variante nun mit einer zusätzlichen Wärmebildkamera ausgestattet.

Die neue Mavic 2 Enterprise Dual setzt dabei auf der bereits bekannten Mavic 2 Enterprise Drohne als Basis auf, ergänzt diese aber um ein neues Kameramodul. Dieses besteht aus einer Wärmebildkamera der Firma FLIR sowie einem 12-MP-Bildsensor, der mit einem 24-mm-Objektiv (F/2.8) ausgestattet ist.

In Sachen Flugperformance soll sich die Mavic 2 Enterprise Dual nicht von der normalen Enterprise-Version unterscheiden. Auch die Erweiterungsports auf dem Rücken der Kamera stehen der Enterprise Dual zur Verfügung. Die Zoom-Funktionalität (2x optisch) der Mavic 2 Enterprise Kamera wird dem neuen Wärmebildkameramodul von DJI jedoch genommen.

Hybridkamera für IR-Sicht

Das neue Kameramodul der M2E Dual hat beide Kamerasensoren direkt nebeneinander angeordnet, sodass auch die Wärmebildkamera durch das Gimbal stabilisiert wird. Die FLIR MSX Technologie* erlaubt es, die Wärmebildinformationen über das normale Videosichtbild zu legen und so der Aufnahme mehr Struktur zu verleihen. Die Mavic 2 Enterprise Dual speichert dabei diverse Informationen des Wärmebildes auf der Drohne, die nachher für eine genaue Analyse zur Verfügung stehen.

DJI Mavic 2 Enterprise Dual Drohne WärmebildkameraBildquelle: DJI | ©

Über die DJI App lassen sich so aus der Luft beispielsweise punktuell Temperaturmessungen vornehmen oder thermische Statistiken eines ausgewählten Bildbereiches aufzeichnen. Der Pilot hat außerdem die Möglichkeit, bestimmten Temperaturbereichen bestimmte Farben zuzuordnen, um die Wärmeemissionen von Objekten benutzerdefiniert anzeigen zu lassen. Als Einsatzgebiete für die neue Mavic 2 Enterprise Variante sieht DJI die Brandbekämpfung oder die Personensuche.

Der Preis für die neue DJI Mavic 2 Enterprise Dual Drohne soll 2.699 US-$ / 2.899 Euro betragen. Das zugehörige Fly More Kit wird 419 US-$ kosten. Zum Vergleich: Die Mavic 2 Pro* als Prosumer-Drohne kostet knapp 1.499 Euro.

Das DJI ebenfalls ein steckbares Wärmebildkameramodul für die normale Mavic 2 Enterprise veröffentlichen wird, so wie dieses vor wenigen Tagen noch angenommen worden ist, ist aus unserer Sicht mit dem Release der Dual Variante eher unwahrscheinlich geworden.

DJI Mavic 2 Enterprise Dual kaufen!*

Quelle: DJI

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Bildquellen

  • DJI Mavic 2 Enterprise Dual Drohne Wärmebildkamera: DJI | ©

Schon gesehen?

Parrot geht Partnerschaft mit Rapid Imaging ein

Parrot ANAFI kann nun AR-Situationserkennung

Der französische Drohnenhersteller Parrot hat eine neue strategische Partnerschaft mit dem Unternehmen Rapid Imaging bekanntgegeben. Für professionelle Anwender der ANAFI Drohnenserie bedeutet das, dass ab sofort AR-Situationserkennung für die Parrot ... jetzt lesen!

DJI OM4 Gimbal mit Stativ

DJI stellt OM4 Gimbal für Smartphones vor (Osmo Mobile 4)

Der Drohnenspezialist DJI hat heute mit dem OM4 die nächste Evolutionsstufe seines Smartphone-Gimbals vorgestellt. Das OM4 ist die vierte Generation der bekannten DJI Osmo Mobile Reihe und kommt unter anderem ... jetzt lesen!

Die P4P V2.0 am Himmel

Gerüchte: DJI Phantom 5 Entwicklung gestoppt! Kein Phantom 5 Release?

Um die neue DJI Phantom 5 Drohne kam es in den letzten Wochen und Monaten immer wieder zu neuen Gerüchten. Die neusten Informationen dürften jedoch die meisten überraschen: Angeblich hat ... jetzt lesen!

DJI RC mit DJI Mini 3 Pro Drohne

Test: DJI RC – Mehr Spaß dank integriertem Display?

Zusammen mit der DJI Mini 3 Pro Drohne ist auch die neue DJI RC Fernsteuerung veröffentlicht worden. Der neue Controller ist DJIs Antwort auf die Frage nach einer möglichst einfachen, ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar