Wärmebildkamera für DJI Mavic 2 Enterprise auf CES 2019?

Anzeige (i)

Der Drohnenhersteller DJI hatte für den 17. Dezember eine weitere Produktveröffentlichung mit dem unten stehenden Bild auf Twitter angekündigt. Jetzt ist bekannt geworden, dass sich der Launch auf Januar im Rahmen der CES 2019 verschieben wird. Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich bei dem Produkt um eine Wärmebildkamera für die neue Mavic 2 Enterprise Drohne.

Bereits zum Launch der Mavic 2 Enterprise (alle Details) hatten einige Stimmen eine Wärmebildkamera vermisst. Die Mavic 2 Enterprise kann verschiedene Funktionsmodule auf ihrem Rücken transportieren. Zum Start der Drohne wurden ein Lautsprecher, ein LED-Spots sowie ein Positions Stroboskop für den Nachtflug vorgestellt. Die nun erweiterte Wärmebildkamera wäre damit das erste eigenständige Add-On für die Mavic 2 Enterprise.

DJI Twitter Thermal ImageBildquelle: DJI via Twitter

Erwartet wird, dass die Thermal Cam in Zusammenarbeit mit dem Hersteller FLIR* entwickelt worden ist. Unklar ist hingegen, ob die Kamera fix oder auf einem kleinen Gimbal (Was ist ein Gimbal?) auf der Oberseite der Mavic 2 Enterprise montiert wird. FLIR besitzt mit FlirMSX eine Technologie, die es erlaubt, ein RGB-Bild und ein Wärmebild aus zwei verschiedenen Kameras zu überlagern (siehe Bild von dem Kaffeebecher). Es ist daher gut möglich, dass die 4K-Kamera der Mavic 2* Enterprise in das Setup eingespannt wird, um „Dual Vision“ zu ermöglichen.

Ebenfalls im Rahmen der CES wird ein neuer Controller für die DJI Mavic 2 Serie erwartet. Im Gegensatz zu den aktuellen Fernsteuerungen soll das neue Produkt einen integrierten 5,5-Zoll-Bildschirm besitzt. Erste Quellen gehen davon aus, dass das Display in etwa den Funktionen des aktuell erhältlichen DJI CrystalSky Displays* entsprechen könnte. Bereits die DJI Phantom 4 RTK wird mit einer Bodenstation ausgeliefert, die nicht zwingend in Kombination mit einem Smartphone verwendet werden muss.

DJI Mavic 2 EnterpriseBildquelle: DJI

Die CES 2019 findet vom 8. Januar bis 11. Januar 2019 in Las Vegas statt. Es wird spannend, welche weiteren Neuheiten DJI in der Pipeline hat. (Vielleicht kommt ja endlich die DJI Phantom 5 auf den Markt?)

Quelle: DroneDJ.com

Anzeige (i)

Bildquellen

Nils Waldmann

Nils Waldmann

...studierter Wirtschaftsingenieur und Wirtschaftsinformatiker, leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und freier Redakteur bei dem Computer-Onlinemagazin Allround-PC.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.