Leak: DJI Matrice 300 Spezifikationen veröffentlicht

Eine erste Quelle berichtet nun über die Spezifikationen der neuen Matrice 300 Drohne von DJI. Demnach soll die neue Enterprise Drohne über 50 Minuten in der Luft bleiben können.

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir über die potenzielle Veröffentlichung der neuen Matrice 300 Drohnenserie von DJI Ende Februar 2020. Nun scheinen sich diese Gerüchte durch weitere Details zu bestätigen.

Die neue Matrice 300 Serie (auch M300) wird die aktuellen Drohnen der Matrice 200 und 210 Serien ablösen. Letztere sind in der nahen und mittleren Vergangenheit durch unkontrollierbare Abstürze (Akku-Probleme, Regen) immer wieder in ein schlechtes Licht gerückt worden. Es scheint also Zeit für einen Nachfolger.

Technische Daten der Matrice 300 bekannt

Die Kollegen von DroneDJ haben nun eine Liste der angeblichen Spezifikationen der neuen Matrice 300 Drohne veröffentlicht. Wir haben aktuell keine Möglichkeit die Daten zu verifizieren, daher sollten die Informationen weiterhin mit einer Portion Restunsicherheit betrachtet werden.

DJI Matrice 300 Leakes Specs

In jedem Fall lesen sich die bekannt gewordenen Features extrem gut und dürften die neue M300 Drohne auf das nächste Level katapultieren. Die interne Bezeichnung der Drohne lautet im Übrigen offenbar PM430.

Folgende Daten zur Matrice 300 wurden veröffentlicht:

  • Flugzeit 50+ Minuten
  • Maximale Zuladung (Payload): 2,7 kg
  • Unterstütze Payloads: XT2/Z30/TP1810/GD610
  • Anzahl Payloads: Bis zu 3 Sensoren / Kameras gleichzeitig
  • IP44
  • Standard-Abfluggewicht: 6.950 g
  • Maximales Abfluggewicht: circa 9.000g
  • Flugakku: TB60 (5,935mAh)
  • Betriebstemperaturbereich: -20 bis +50° C

Weitere Funktionen sind:

  • Allseitige Hinderniserkennung mit einer einstellbaren Reichweite bis zu 40-50 m
  • FPV-Kameraauslösung: 1080p
  • Smart AI Inspection (Waypoint Flight 2.0): Automatische Aufnahme von Aktionen während des Fluges
  • Spot-Check (Präzisionsinspection): Machine Learning Funktion
  • Neues Übertragungssystem: Maximale Reichweite von 10 km, Drei-Kanal-System (Zwei Kanäle zu jedem Controller)
  • UAS Health Management System
  • Zielerfassung: Spotlight Zoom

Damit verbessert DJI die Matrice Serie gleich in zahlreichen Punkten: Länger Flugzeit, mehr Payloads, Payload-Support für neue Sensoren, allseitig Hinderniserkennung und neue autonome Inspektionsfunktionen.

Neue Zenmuse Hybrid-Kamera

Passend zur Matrice 300 Drohne sind auch Informationen zu einem neuen Zenmuse Modul* mit Hybridkamera aufgetaucht.

Die neue Payload wird wohl auf den Namen Zenmuse H20 bzw. H20T (T für Thermal) hören und soll zusammen mit der neuen M300 Drohne die „New Flagship Medium Drone Solution“ von DJI werden.

Genauere Informationen zur Kamera (GD610) sind noch nicht bekannt. Lediglich ein IP44 Rating für den Schutz vor Staub und Flüssigkeit sowie die Ausstattung mit einem Laser-Entfernungsmesser sind bereits geleakt. Außerdem soll es einen Nachtmodus geben, der als „Color Palet bezeichnet wird.

Weitere und vor allem bestätigte Informationen zu beiden Produkten dürften wir mit dem immer wahrscheinlicher werdenden Launch der Drohne im Februar erwarten. Bis dahin können sich alle professionellen Anwender und B.O.S. mit genehmigtem Investitionsvolumen schon einmal vorab auf die dritte Matrice Generation freuen.

Quelle: DroneDJ

Update 5. Mai 2020

Heute wurden über den in der Regel sehr gut informierten Twitter-Account OsitaLV neue Informationen zur Matrice 300 Serie veröffentlicht.

Die Details decken sich dabei fast 1:1 mit dem bereits im Januar veröffentlichten Daten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Unterdessen sind auch schon Bilder von der neuen Enterprise-Drohne aufgetaucht, die wir euch hier kommentiert haben.

Update 07. Mai 2020

DJI hat die Matrice 300 RTK Drohne mittlerweile offiziell vorgestellt. Alle Details und Funktionen der neuen Enterprise-Drohne von DJI lest ihr in unserem ausführlichen Artikel zum Launch der M300 RTK.

Bleib in Kontakt!

Wenn du über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann folge uns auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Kaufe Deine nächste Drohne direkt bei Herstellern wie DJI*, Parrot*, Yuneec* oder über Amazon*. Wenn Du unsere Links benutzen, erhalten wir eine kleine Provision, für dich ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass du dabei hilfst Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über deine Nachricht oder Frage in den Kommentaren!

Nils Waldmann

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.