DJI Phantom 5 – Aktuelle Gerüchte und Release Date(In nur 5 Minuten gelesen)

Die Veröffentlichung der neuen DJI Phantom 5 Drohne ist schon seit November 2018 in aller Munde. Später gab es Gerüchte, das DJI die fünfte Phantom Generation auf der CES 2019 präsentieren würde. Dies hat sich leider nicht bewahrheitet. Grund genug, uns einen Überblick über die aktuellen Meldungen zur DJI Phantom 5 zu verschaffen.

Anzeige (i)

Mitte November 2018 gingen Gerüchte durch das Netz, dass der Phantom 5 Launch am 28. November 2018 bevorstehen würde. Was für viel Aufregung unter Drohnenpiloten weltweit sorgte, stellte sich am Ende als Launch-Event für das DJI OSMO Pocket Gimbal* heraus.

Bereits damals nutzten wir die Zeit, um eine kleine Übersicht an Anforderungen zusammenzutragen, dir die Community gerne im neuen DJI Phantom 5 sehen würden. Darunter befinden sich Punkte wie ein 20 MP Sensor von Sony, HDR-Video und HDR-Hyperlapse, Global Shutter und vielleicht sogar zwei Versionen, wie bei der Mavic 2 Serie* mit und ohne Zoom-Objektiv.

Aktuelle Informationen auf einen Blick

Mit ein wenig zeitlichem Abstand ist es nun erneut Zeit, auf das Thema zu schauen. Anlass ist hier Wiedermals der Fakt, dass das aktuelle Topmodell DJI Phantom 4 Pro V2.0* schon seit nun mehr zwei Monaten nicht mehr von DJI ausgeliefert wird. Ein Zeichen, dass der Hersteller seine Bestände für den bevorstehenden Launch des Phantom 5 abbaut? Was können wir also erwarten?

Phantom 4 Pro V2.0 DrohneBildquelle: DJI | ©
Die aktuelle Phantom 4 Pro V2.0 Drohne*. Kommt bald der Nachfolger?

Neue Höchstgeschwindigkeit

Für alle Speedjunkies unter euch könnten der Phantom 5 gute Nachrichten bedeuten. Statt der aktuell maximal 72 km/h, soll die fünfte Phantom Generation bis zu 88 km/h schaffen. Das kann interessant sein, um die Phantom aus brenzlichen Situationen zu retten oder besser Aufnahmen von schnellen Objekten im Bild machen zu können (Stichwort: Fly-By-Shots).

Aerodynamischere Außenhülle

Auch wenn wir uns nicht vorstellen können, dass DJI dem Phantom 5 das für die Phantom-Serie typische Gehäuse wegnimmt, so soll der Phantom 5 einen deutlich schlankeren und aerodynamischeren Frame besitzen. Diese Info macht nicht nur in Bezug auf die höhere Maximalgeschwindigkeit Sinn.

Bessere Kollisionsvermeidung

Nachdem DJI seine Drohnen im Jahr 2018 mit immer besseren Kollisionsvermeidungssystemen ausgestattet hat, wird für die Phantom 5 Drohne ein ganzseitiges Schutzsystem in alle sechs Richtungen (alle vier Seiten sowie oben und unten) erwartet. Die Mavic Air machte hier den Anfang mit vor- und rückwärts sowie abwärts gerichteten Sensoren. Die Mavic 2 Serie* überwacht ihre Umgebung hingegen ebenfalls bereits in alle sechs Richtungen.

Verbesserte Kamera

Für die meisten Phantom-Nutzer wohl immer noch DAS Argument, um zu einer Drohne der Phantom Serie zu greifen. Für die Phantom 5 wird erwartet, dass ein neuer Hasselblad-Sensor mit einer Fläche von 1 Zoll (wie in der Mavic 2 Pro*) Verwendung finden wird. Es gibt außerdem Gerüchte, die von einer Pro-Version es Phantom 5 mit austauschbaren Objektiven sprechen. Diese sollen in Brennweiten von 16, 24, 35 und 50 mm auf den Markt kommen.

Damit würde die Phantom 5 sicherlich auch das Werkzeug der für viele professionelle Aufnahmen. Einige Reviews der neuen DJI Smart Fernsteuerung* (alle Details in unserem Artikel) berichten, dass es eine Funktion für 4K60p-Aufnahmen gibt. Da keine der Mavic 2 Drohnen* solch Material aufnehmen kann, liegt nahe, dass diese Funktion vielleicht schon für die neue Phantom Drohne vorbereitet ist.

DJI Mavic 2 Pro DrohneBildquelle: DJI | ©
Der Hasselblad 1-Zoll-Sensor der Mavic 2 Pro Drohne*.

Wir halten euch zum DJI Phantom 5 natürlich weiter auf dem Laufenden. Seid ihr auch schon gespannt, was DJI mit der fünften Phantom Generation präsentiert? Was würde ihr euch wünschen?

Release Datum / Verfügbarkeit des Phantom 5

Über den genauen Zeitpunkt der DJI Phantom 5 Vorstellung ist gegenwärtig noch nichts bekannt. DJI lud im letzten Jahr auch eher kurzfristig zu entsprechenden Events ein. DroneDJ.com berichtet unter Berufung auf Insider der Branche, dass ein Produktstart in Q1 2019 eher unwahrscheinlich ist. Stattdessen wird aktuell der Mai 2019 als potenzieller Launch-Zeitraum genannt. Bleibt wohl nur: Abwarten!

Neue Informationen aus dem März 2019 gehen nun sogar davon aus, dass die Phantom 5 eher gegen Ende des Jahres 2019 auf den Markt kommt. So soll sich die neue Phantom Generation noch nicht in Massenproduktion befinden. Grund für die Verzögerung könnte die Abwanderung wichtiger Entwickler sein.

Ein Launch der Drohne auf der NAB Show 2019 fällt demnach ebenfalls flach. DJI wird dieses Jahr nicht an der Messe der digitale Branche teilnehmen, die in Las Vegas stattfindet.

Neue Gerüchte Ende April 2019 sprechen nun sogar davon, dass DJI das gesamte Phantom 5 Projekt auf Eis gelegt haben soll. Demnach wurde Personal bereits anderen Produkten zugewiesen. Außerdem steht die Information im Raum, dass eine neue Version der Mavic 2 (Pro) den Job der Phantom Serie in Zukunft übernehmen wird. Ein Ende der Phantom Ära wäre sicherlich schade, aus DJIs Perspektive aber nachzuvollziehen, da sich Mavic und Phantom in den letzten Jahren immer stärker angenähert haben.

Nachdem sich der YouTuber „Bill the drone reviewer“ ein wenig zu weit aus dem Fenster gelehnt hatte und Informationen veröffentlichte, die Phantom Serie sei doch nicht tot (Video von YouTube entfernt), gab es nun eine Richtigstellung.

Der DJI CEO Frank Wang soll in einer Email-Antwort auf eine Nutzerfrage demnach geschrieben haben, dass es „möglicherweise neue Versionen der Phantom geben wird“. DJI hat bis zum heutigen Tage nie verkündet, dass man an einer DJI Phantom 5 Drohne arbeitet. Es scheint also wahrscheinlich, dass es zwar irgendwann wieder eine neue Phantom Drohne geben wird, die Prioritäten aber zurzeit auf anderen Produktreihen liegen.

Bilder und Impressionen

Bereits im September 2018 sind die ersten vermeintlichen Bilder der Phantom 5 Drohne aufgetaucht. Wie sich später herausstellte, sollte es sich dabei um eine „Sonderanfertigung“ für einen Spezialkunden gehandelt haben. Anhand der Anzahl der Veränderungen im Vergleich zur aktuellen Phantom 4 scheint dieses Aussage aber eher unglaubwürdig und mit einem enormen Entwicklungsaufwand verbunden.

Anbei die Bilder aus den Twittertposts von @OsitaLV:

Auch die neue Kamera mit Wechselobjektiven wurde bereits abgelichtet und im Netz verteilt. Mehr Fotos gibt es aktuell nicht. Zumindest nicht aus bekannten Quellen, die sich in der Vergangenheit als zuverlässig herausgestellt haben.

Wird die Produktion der Phantom 4 neugestartet?

Aktuell noch unbestätigten Informationen zur Folge, könnte DJI die Produktion der Phantom 4 Pro V2.0 Drohne erneut starten. Diese wurde bereits vor etlichen Monaten gestoppt.

So soll die Phantom 4 Pro V2.0 zurück in die Regal der Händler kehren und zwar im Oktober 2019. Der Schritt klingt nicht ganz abwegig, klafft zwischen der Mavic 2 Pro und der Phantom 4 Pro V2.0 aktuell eine Lücke: Die Mavic 2 Pro bietet keinen Global Shutter und kann kein 4K60p aufnehmen.

Bis eine neue Mavic 2 Variante auf den Markt kommt, könnte die erprobte Phantom 4 Pro V2.0 also durchaus als Überbrückung dienen.

Update: 10.07.2019

Bleib in Kontakt!

Wenn du über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann folge uns auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Kaufe Deine nächste Drohne direkt bei Herstellern wie DJI*, Parrot*, Yuneec* oder über Amazon*. Wenn Du unsere Links benutzen, erhalten wir eine kleine Provision, für dich ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass du dabei hilfst Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über deine Nachricht oder Frage in den Kommentaren!

Anzeige (i)

Bildquellen

  • Phantom 4 Pro V2.0 Drohne: DJI | ©
  • DJI Mavic 2 Pro Drohne: DJI | ©
Nils Waldmann

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

2 Gedanken zu „DJI Phantom 5 – Aktuelle Gerüchte und Release Date

  • Avatar
    20. März 2019 um 23:01
    Permalink

    Der „Hasselblad-Sensor mit einer Fläche von 1 Zoll“ heisst nur so: „1 Zoll-Sensor“, er ist jedoch winzig klein. Da ist gar kein Bezug zur Grösse von einem Zoll.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.