DJI Phantom 5: Features die wir erwarten können

Anzeige

Der Phantom 5 könnte zu DJI nächstem „gut“ gehütetem Geheimnis in 2018 werden. Kurz nach der Ankündigung des „Because Life is Big Events“ in New York, ist das Netz voll von neuen Informationen zum Phantom 4 2.0 Pro Nachfolger.

Die Phantom Drohnenreihe ist nach wie vor die beste Wahl für Nutzer im Consumer-Bereich, wenn es um beste Videoqualität für einen bezahlbaren Preis geht. Kein Wunder also, dass der Nachfolger der Phantom 4 Familie bereits mit Spannung erwartet wird. Sollte die Phantom 5 Drohne tatsächlich am 28. November in New York vorgestellt werden, dürfte DJI damit einen großen Kuchen des Weihnachtsgeschäfts 2018 abbekommen. Verdichtet werden die Gerüchte durch die Tatsache, dass die aktuellste Version des Phantom 4 Quadcopters, die Phantom 4 Pro V2.0*, seit gestern als „ausverkauft“ bzw „nicht lieferbar“ im DJI US-Store gelistet ist. Im Deutschen DJI Store ist das Gerät noch verfügbar, lediglich das Kit mit DJI Goggles* gibt es aktuell nicht mehr zu kaufen.

Phantom 4 Pro V2.0 DrohneBildquelle: DJI

Schickt DJI die Phantom 4 Pro V2.o Pro* mit dem neuen Phantom 5 Ende November in Rente?

Mögliche Features

Da es diverse Informationen zum angeblich bevorstehenden Phantom 5 Launch gibt, wollen wir kurz zusammenfassen, welche Funktionen wohl von der fünften DJI Phantom Generation zu erwarten sind (basierend auf Gerüchten, Features der Mavic 2 Serie* und angeblichen Bildern, die die Phantom 5 zeigen sollen):

  • Hasselblad Kamera mit Sony Sensor (20 MP, 1 Zoll) und HNCS
  • Zwei Versionen des Phantom 5 – einmal mit wechselbaren Objektiven, einmal mit festem optischem Zoomobjektiv
  • Zoomvariante: 3,5x optisch + 2x Digitalzoom (entspricht 7x bei 1080p-Auflösung)
  • Variante mit Wechselobjektiv – verfügbare Brennweiten: 16, 24, 35 und 50 mm
  • mechanischer Global Shutter und einstellbare Blende (das wäre der Wahnsinn!)
  • Videoauflösung: max. 4K@60fps mit H.265 /H.264
  • HDR-Video: Hyperlapse 10-Bit Dlog-M Farbprofil sowie 4K 10-Bit HDR-Video
  • Fotomodi: HyperLight und HDR, Panorama und QuickShot
  • Flugdauer: bis zu 35 Minuten
  • Sonstiges: LEDs an der Unterseite (Landelicht), wasserfestes Gehäuse (für Regenflüge)
  • alle aktuellen DJI Technologien wie OcuSync 2.0, ActiveTrack 2.0 und Kollisionserkennung in alle Flugrichtungen

Es wird extrem spannend, wie DJI die möglicherweise bald erhältlichen Phantom 5 Versionen preislich platzieren wird. Vor allem Interessanten des Phantom 4 Pro V2.0* könnten vielleicht Glück haben und ein Schnäppchen machen. :)

Quelle: DroneDJ, ValueWalk

 

Anzeige

Bildquellen

  • Phantom 4 Pro V2.0 Drohne: DJI
Nils Waldmann

Nils Waldmann

...studierter Wirtschaftsingenieur und Wirtschaftsinformatiker, leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und freier Redakteur bei dem Computer-Onlinemagazin Allround-PC.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.