DJI Phantom 5 Release erst gegen Ende 2019?

Anzeige (i)

Aktuell ist es sehr still, wenn es um neue Informationen zur DJI Phantom 5 Drohne geht. Ein neues Video auf YouTube versucht einige Details zu einem möglichen Launch der fünften Phantom Generation abzuleiten.

Phantom 5 wird heiß erwartet

Über die Phantom 5 Drohne von DJI haben wir schon einige Mal berichtet. Zunächst hielt man das Launch Event des DJI Osmo Pocket Gimbals für die Veröffentlichungsveranstaltung. Anschließen gab es neue Gerüchte, die die Vorstellung des Phantom 5 auf der CES 2019 in Las Vegas voraussagten.

Phantom 4 Pro V2.0 DrohneBildquelle: DJI
Der Nachfolger der Phantom 4 Pro V2.0 Drohne* wird bereits sehnsüchtig erwartet.

Keine der beiden Informationen hat sich letztendlich bewahrheitet.

Nichts desto trotzt warten viele Piloten auf den Release der neuen Phantom 5 Drohne, da die erwarteten Spezifikationen einige starke Verbesserungen zur aktuellen Phantom 4 Pro V2.0 Drohne* mit sich bringen würden.

Probleme mit der Phantom 5 Drohne?

Ein Video des YouTubers „Bill The Drone Reviewer“ fasst nun aktuellere Informationen zur DJI Phantom 5 Drohne zusammen. Die Informationen beziehen sich auf einige Tweets des Nutzers @OstiaLV. Unter diesem Account wurden auch in der Vergangenheit bereits Informationen zu kommenden DJI Produktreleases veröffentlicht – mal mit mehr und mal mit weniger Genauigkeit.

Die aktuellen Gerüchte besagen, dass DJI Probleme bei der Entwicklung der Phantom 5 Drohne haben soll, da einige wichtige Entwickler das Unternehmen verlassen mussten.

Weiterhin soll sich die Phantom 5 noch nicht in Massenproduktion befinden. „Bill the Drone Reviewer“ leitet daraus ab, dass wir – entgegen der bisherigen Annahmen – mit einer Präsentation eher gegen Ende 2019 rechnen können.

Quelle: Bill The Drone Reviewer

Phantom 5 Kamera bekommt Wechselobjektive

Die bisher im Netz schwirrenden technischen Daten, wie eine Kamera mit Wechselobjektiven, taucht auch in diesem Zusammenhang wieder auf. Hier wäre es sehr verwunderlich, wenn DJI tatsächlich eine Drohne mit fixem Objektiv vorstellen sollte – wann auch immer das passiert.

Mit einer solchen Ausstattung würde sich die Phantom Serie wieder klarer von der Mavic 2 (Pro) Familie abheben. Aktuell sind die Unterschiede zwischen Phantom 4 Pro V2.0* und Mavic 2 Pro relativ gering, vom Formfaktor der beiden Drohen abgesehen.

Die Phantom 5 würde sich dann also genau zwischen Mavic 2 Pro* und DJI Inspire 2 (V2?) einreihen.

Quelle: @OstiaLV Twitter, Bill The Drone Reviewer YoutTube

Anzeige (i)

Bildquellen

  • Phantom 4 Pro V2.0 Drohne: DJI
Nils Waldmann

Nils Waldmann

...studierter Wirtschaftsingenieur und Wirtschaftsinformatiker, leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und freier Redakteur bei dem Computer-Onlinemagazin Allround-PC.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.