DJI veröffentlicht Mavic 2 Firmware v01.00.0510(In nur 2 Minuten gelesen)

Der Drohnenhersteller DJI hat still und heimlich eine neue Firmware-Version (v01.00.0510) für die Drohnen der Mavic 2 Serie* veröffentlicht. Das Update kümmert sich vor allem um ein besseres Akku-Management.

Auch wenn dieses Jahr noch keine neue DJI Drohne angekündigt wurde, so arbeitet DJI im Hintergrund weiterhin an der Verbesserung bestehender Produkte. Zwar liegt das letzte Firmware-Update der Mavic 2 Serie* schon etwas zurück (v01.00.04.00 wurde im April 2019 veröffentlicht), um so besser ist es natürlich zu sehen, dass DJI die Mavic 2 noch nicht vergessen hat.

Das Update bringt einige kleinere Verbesserungen mit sich, hat aber auch neue Funktionen im Petto.

Überprüfung des Akkuschachtes, Entladesteuerung und verbesserte Hinderniserkennung

Die neue Firmware trägt die Versionsnummer v01.00.0510 und arbeitet mit der DJI Go 4 App in der Version v4.3.24 zusammen. Das Update ist knapp 230 MB groß und benötigt circa eine halbe Stunde. Es ist außerdem notwendig, das Update mit jedem Flugakku einzeln durchzuführen. Das Update richtet sich sowohl an die Mavic 2 Pro*, als auch an die Mavic 2 Zoom*.

Wie du deinen Smart Controller auf die Go 4 App Version v4.3.24 aktualisierst, liest du in unserer separaten Anleitung.

Als wichtigste Neuerung der v01.00.0510 kann wohl eine neue Sicherheitsfunktion genannt werden: Die Mavic 2 überprüft ab sofort, ob der Akku korrekt im Akkuschacht eingerastet ist und verweigert ansonsten das Abheben.

Mavic 2 v01.00.0510 Akkuschacht Prüfung
Die Mavic 2 erkennt nun, ob der Akku richtig fixiert ist.

Das funktioniert auf den ersten Blick ganz okay. Ist der Akku aber teilweise eingerastet, so ist ein Start trotzdem möglich. Erst wenn beide Seiten des Akkus nicht korrekt im Schacht sitzen, kommt es zu einem Fehler.

Außerdem kann der Nutzer ab sofort die Zeit in Tagen (zwischen 1 und 7 Tagen) einstellen, ab der ein voller Flugakkus anfängt sich selbst zu entladen. Zu diesem Thema DJI Flugakkus entladen, haben wir euch bereits einen ausführlichen Guide erstellt.

Dauer bis zur Entladung für Mavic 2 Einstellen
Die Auswahl der Zeit in Tagen bis zur Entladung ist nun auch für die Mavic 2 festlegbar.

Außerdem soll das Update die Genauigkeit der Hinderniserkennung der Mavic 2* verbessern. Was genau hier optimiert wurde, sagt DJI leider nicht.

Zusätzliche Verbesserungen betreffen den Way Point Modus und die genauere Speicherung der Flughöhe in den EXIF-Daten von Fotos. Außerdem kann ab sofort die Flughöhe in der Video-Overlays eingeblendet werden.

Folgende Informationen hat DJI zu dem v01.00.0510 Update veröffentlicht:

  • Datum: 16.09.2019
  • Aircraft Firmware: v01.00.0510
  • DJI GO 4 App iOS: v4.3.24
  • DJI GO 4 App Android: v4.3.24
  • Größe: 226,9 MB (ergänzt)

So aktualisierst du deine Mavic 2 Drohne

Wie genau du deine Drohne mit der neuen Firmware aktualisieren kannst, hat DJI im folgenden Video zusammengefasst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: DJI

Wir bevorzugen die Methode über den DJI Assistant 2 for Mavic am PC oder Mac.

Quelle: DJI

Bleib in Kontakt!

Wenn du über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann folge uns auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Kaufe Deine nächste Drohne direkt bei Herstellern wie DJI*, Parrot*, Yuneec* oder über Amazon*. Wenn Du unsere Links benutzen, erhalten wir eine kleine Provision, für dich ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass du dabei hilfst Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über deine Nachricht oder Frage in den Kommentaren!

Nils Waldmann

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.