Anleitung: Seriennummer von DJI Drohnen finden

Die Seriennummer einer Drohne ist ein eindeutiges Identifizierungsmerkmal, dass jede Drohne einzigartig macht. In diesem Artikel zeigen wir, wo sich die Seriennummer bei den verschiedenen Drohnenmodellen von DJI versteckt.

Als Seriennummer wird allgemein eine eindeutige (und in der Regel auch einmalige) Kombination aus Zahlen und Buchstaben verstanden, die eine Drohne identifiziert. Man kann sich das ganze wie die Nummer auf einem Personalausweis oder einem Reisepass vorstellen. Jeder Ausweisinhaber bekommt eine einzigartige ID zugewiesen.

Das Wort Seriennummer wird oft auch als „Serial Number„, nur als „Serial„, „Serial No.„, abgekürzt als „SN„, „Serial #“ oder auch als „Seriennr.“ bezeichnet. Das ist alles dasselbe.

Bei Drohnen ist diese Nummer für verschiedene Dinge relevant. Für die meisten Anwender wird die Seriennummer dann wichtig, wenn beispielsweise die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden soll. Einige Versicherungstarife beziehen sich zum Beispiel auf eine konkrete Drohne, welche dann anhand der Serial identifiziert wird.

Im folgenden haben wir euch zusammengestellt, wo genau ihr diese Nummer(n) eurer DJI Drohne finden könnt.

Seriennummer der Drohne: Wozu?

Wie bereits oben angesprochen, gibt es mehrere Fälle in denen die Seriennummer eurer Drohne wichtig werden kann. Sie dient nämlich als eindeutiges Identifizierungsmerkmal und unterscheidet eure Drohne damit von einem baugleichen Modell.

In diesen Situationen wird die Seriennummer eurer Drohne beispielsweise benötigt:

  • Abschluss eines Versicherungstarifes (Haftpflicht oder Drohnenvollkasko) für eine bestimmte Drohne.
  • Erstellung eines Support-Tickets bei DJI zur Abwicklung eines Garantiefalls oder einer Reparatur.
  • Abwicklung eines DJI Care Refresh Vorfalls.
  • Registrierung eurer Drohne bei einer Luftfahrtbehörde im Ausland (wie z.B. in Portugal).
  • Außerdem lässt sich aus der SN einiges über eure eigene Drohne ablesen (dazu folgt bald mehr).

DJI Seriennummern: Hier sind sie versteckt

Im folgenden Abschnitt haben wir euch die Position der Seriennummer bei verschiedenen Drohnen des chinesischen Drohnenherstellers DJI markiert gemacht.

Tipp: Die Seriennummern selbst sind dabei unkenntlich gemacht, um Missbrauch zu verhindern. Das solltet ihr selbst auch tun, wenn ihr beispielsweise Fotos von eurer Drohne (also der Drohne als Fotoobjekt) ins Netz stellt. Das gilt vor allem auch bei einem Verkauf, um den Käufer zu schützen. So verhindert ihr, dass Dritte unberechtigt eure Seriennummer für ihre Machenschaften verwenden.

Jede Drohne hat bei DJI ein anderes Format. Die Nummern sind zwischen den verschiedenen Modellfamilien (Mavic 2, Mavic Air 2, Mavic Mini, Mini, usw.) also nicht vergleichbar.

Hinweis: Ihr findet die Seriennummer in der Regel auch auf der Orinalverpackung eurer DJI Drohne – sofern ihr diese aufbewahrt habt.

DJI Mini 2

Die DJI Mini 2 Drohne (Testbericht) ist die zweite Ultraleichtdrohne von DJI. Die Seriennummer dieses Modells ist gut versteckt im Deckel des Akkufachs angebracht, der sich wie eine Kofferraumklappe öffnen lässt.

DJI Mini 2 Seriennummer Sticker 1
Bei der DJI Mini 2 ist die Serial No. im Deckel versteckt.
DJI Mini 2 Serial Number Sticker 2
Die Nummer unter dem QR-Code ist die SN der DJI Mini 2 Drohne.

DJI Mini 2 Drohnen ansehen!*

DJI Mavic Mini

Der Aufkleber mit den technischen Angaben der DJI Mavic Mini (Testbericht) findest sich auf der Unterseite des Akkufachs. Die Seriennummer wird bei der DJI Mavic Mini jedoch mit einem QR-Code-Aufkleber in den Deckel des Kofferraums geklebt.

DJI Mavic Mini Seriennummer Sticker 1
Bei der Mavic Mini sitzt die Seriennummer im Deckel.
DJI Mavic Mini Serial Number Sticker 2
Einfach die Drohne auf den Rücken drehen und die SN ablesen.

DJI Mavic Mini Drohnen kaufen!*

DJI Spark

Bei der DJI Spark Drohne (Vorgängerin der DJI Mavic Mini) hat DJI den Aufkleber mit der Seriennummer unter dem Flugakku platziert. Einfach Akku an der Unterseite entnehmen und die Drohne auf den Kopf drehen. Schon wird die Seriennummer sichtbar.

DJI Spark Serial Number Sticker 1
Der Sticker mit der SN findet sich auf der Unterseite der DJI Spark.
DJI Spark Seriennummer Sticker 2
Die Serial steht unter dem rechten QR-Code.

DJI Mavic Air 2

Bei der DJI Mavic Air 2 Drohne (Testbericht) geht DJI den klassischen Weg. Hier wurde der Aufkleber mit der Seriennummer direkt auf dem Boden des Akkufachs befestigt. Ihr müsst also nur den Flugakku entnehmen und könnt die Seriennummer ablesen.

DJI Mavic Air 2 Serial Number Sticker 1
Die Serial No. der Mavic Air 2 befindet sich im Akkufach der Drohne.
Seriennummer Mavic Air 2 Drohne
Der unter QR-Code zeigt die SN der Drohne.

DJI Mavic Air 2 Drohne ansehen!*

DJI Mavic 2 Pro / Zoom

Bei der DJI Mavic 2 Serie ist die Seriennummer unter dem Flugakku am Boden der Akkuhalterung zu finden. Ihr könnt den Akku also einfach entnehmen und seht die Nummer direkt. Außerdem gibt es einen zweiten Aufkleber an der Innenseite des vorderen rechten Propellerarms.

DJI Mavic 2 Pro Seriennummer Sticker 1_1
Die Serial steht bei der Mavic 2 Serie ebenfalls im Akkufach.
DJI Mavic 2 Pro Seriennummer Sticker 2
Die SN steht zweizeilig neben dem kleineren QR-Code auf der rechten Seite.

DJI Mavic 2 Pro Drohne kaufen!*

DJI Phantom 4 Pro V2.0

Bei der Phantom 4 Pro V2.0 Drohne (P4P V2.0) findet ihr die Seriennummer im rückseitigen Einschub für den Flugakku der Drohne. Die Seriennummer befindet sich dabei nicht auf dem Aufkleber sondern wurde inklusive QR-Code an den vorderen Rand des Akkufachs gedruckt.

DJI Phantom 4 Pro V2.0 Seriennummer Sticker 1
Die Nummer der P4P V2.0 findet sich im Akkuschacht auf der Rückseite.
DJI Phantom 4 Pro V2.0 Seriennummer Sticker 2
Die SN ist nicht Teil des Aufklebers sondern wird davor auf den Frame gedruckt.

Seriennummer von Flight Controller, Kamera, Akku und Controller anzeigen

Je nach dem, welches Drohnenmodell ihr verwendet, gibt es unterschiedliche Seriennummern. Nicht nur die gesamte Drohne hat bei DJI eine eigene Seriennummer. Auch die Kamera (inkl. Gimbal), der Flightcontroller (Flugregler / Flugsteuerung), der Akku und die Fernsteuerung haben eigene Seriennummern.

Während man die Seriennummer von Akku und Fernsteuerung in der Regel auch von einem Aufkleber direkt auf der Komponente ablesen kann, lässt sich die Nummer des Flightcontrollers und des Gimbals/Kamera in aller Regel nur über die zugehörigen Apps auslesen.

Wichtig: Die Seriennummer der Flugsteuerung / des Flightcontrollers ist NICHT die SN der Drohne!

DJI P4P V2.0 ansehen!*

Auslesen mit der DJI Fly App

Folgende vier Schritte müssen durchlaufen werden, um die Seriennummer(n) anzuzeigen:

  1. Live View mit verbundener Drohne öffnen.
  2. Allgemeine Einstellungen öffnen.
  3. Im oberen Bereich den Reiter „Mehr“ auswählen.
  4. Ganz nach unten Scrollen und Seriennummern einsehen.

Anbei noch einige Bilder, wie ihr die Seriennummern am Beispiel einer DJI Mini 2 Drohne (zum Testbericht) findet:

Hinweis: Nicht alle Drohnenmodelle zeigen getrennte Seriennummern für alle Komponenten an.

Akku-Seriennummer auslesen (DJI Fly App)

Die Seriennummer des Akkus kann außerdem separat im Akku-Infomenü zusammen mit weiteren Daten zum Flugakku in der DJI Fly App angezeigt werden.

  1. Live View mit verbundener Drohne öffnen.
  2. Allgemeine Einstellungen öffnen.
  3. Im oberen Bereich den Reiter „Sicherheit“ auswählen.
  4. Menüpunkt „Akkuinfo“ öffnen und Seriennummern einsehen.

DJI Mini 2 Drohnen ansehen!*

Auslesen mit der DJI Go 4 App

Für DJI Drohnen, die auf der Go 4 App basieren, gibt es eine ähnliche Möglichkeit die Seriennummer über die App anzuzeigen. Dazu sind folgenden fünf Schritte notwendig:

  1. Live View mit verbundener Drohne öffnen.
  2. Allgemeine Einstellungen öffnen.
  3. Seitlich den Reiter „“ wählen.
  4. Menüpunkt „Über“ öffnen.
  5. Ganz nach unten scrollen und Seriennummern einsehen.

Hier noch die entsprechenden Schritte als Bilder in der Go 4 App am Beispiel einer Phantom 4 Pro V2.0 Drohne:

Akku-Seriennummer auslesen (DJI Go 4 App)

Auch in der Go 4 App hat DJI eine Funktion eingebaut, um die ID des eingesetzten Akkus auch noch auf einem zweiten Weg einzusehen:

  1. Live View mit verbundener Drohne öffnen.
  2. Allgemeine Einstellungen öffnen.
  3. Seitlich den Reiter „Akkusymbol“ wählen.
  4. Menüpunkt „Details“ öffnen und Seriennummern einsehen.

In der DJI Go 4 App sieht das Ganze dann wie folgt aus:

DJI Mavic Air 2 Drohne kaufen!*

Schlusswort

Wir hoffen, euch hat unser Guide zur Lokalisierung und dem Auslesen von Seriennummern bei DJI Drohnen geholfen und ihr konntet eure Seriennummer(n) erfolgreich aufspüren.

Sollte dies der Fall sein, freuen wir uns darüber, wenn du den Artikel teilst. Bei Fragen oder Anregungen hinterlasse gerne jederzeit einen Kommentar. Auch freuen wir uns darüber, wenn du für den Kauf einer neuen Drohne einen unserer Partnerlinks verwendest (mit * gekennzeichnet), so erhalten wir eine kleine Provision.

Solltest du von dem Inhalt begeistert sein und Drone-Zone.de unterstützen wollen, freuen wir uns natürlich riesig über eine kleine Spende. Dann gibt es bei der Recherche und beim Erstellen des nächsten Artikels einen Becher Kaffee mehr für uns! :)

Donate with PayPal button

Oder werde ein Abonnent auf Facebook und verpasse zukünftig keine News und Artikel mehr!

Drone-Zone.de auf Facebook folgen!

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Nils Waldmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.