Mavic 3: Neue Teilefotos und Gerüchte über DJI Mini 2S

In den letzten Wochen kommen endlich regelmäßig neue Infos zu Leaks DJI Mavic 3 ans Licht. Heute gibt es neue Fotos von einzelnen Bauteilen, die zu der neuen Mavic 3 Serie gehören soll. Ein bekannter Leaker hat unterdessen eine ganz andere Theorie.

Viele DJI-Fans warten schon seit deutlich über einem Jahr auf die Nachfolgerin der beliebten Mavic 2 Pro Drohne, die Ende 2018 auf den Markt kam. Seit dem wird regelmäßig über die Mavic 3 Drohne gesprochen. Bis vor wenigen Monaten war dieses neue Modell noch ein Phantom (Achtung, Wortwitz!).

Mit dem ersten Leak eines Teilefotos Ende April berichteten wir euch über konkreter werdende Leaks. Nun gibt es neue Bilder.

Neue Fotos zeigen Teile der Mavic 3

Die Informationen stammen dabei vom einer chinesischen Social Media Plattform und wurden unter anderem von den Kollegen bei DroneXL aufgegriffen.

Die Fotos zeigen die neue obere Abdeckung des Hauptgehäuses. Dabei handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um ein Teil eines Vorserienproduktes. Die Oberseite hat ein glänzendes Finish und scheint in der Farbe deutlich heller, als die aktuellen Mavic Drohnen – der Grauton ist aber geblieben.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auffällig ist hier, dass der Drohne der Buckel der Mavic 2 Serie zu fehlen scheint, in welchem die seitlichen Hindernissensoren bisher untergekommen sind. Das hat aber nichts zu sagen. Denn DJI könnte die passenden Kameras auch einfach auf die Propellerarme auslagern, so wie Skydio es mit seinen Drohne vor macht.

Das Cover der Oberseite entspricht dabei auch im Übrigen erstaunlich genau den Insider-Skizzen zur Mavic 3, die bereits im März aufgetaucht waren.

Außerdem gibt das zweite Foto einen Blick auf den unteren Teil der Rahmenkonstruktion preis. Dieses Teil haben wir bereits aus einer seitlichen Ansicht in dem ersten Leak zu sehen bekommen. Die Wabenstruktur in der Mitte des Rahmens lässt kein Zweifel daran, dass es sich um dieselben Teile handelt.

Beide Fotos bestätigen auf jeden Fall, dass die neue Drohne einen rückseitig eingeschobenen Flugakku bekommen wird, der deutlich länger zu werden scheint, als die bisherigen Akkumodelle bei DJI.

Oder ist das doch die DJI Mini 2S / DJI Mini 3?

Andere Vermutungen stellt unter anderem der bekannte DJI-Leaker OsitaLV an, der in der Vergangenheit durch seine sehr genauen Vorhersagen bekannt geworden ist.

In diesem Fall nimmt der Unbekannte hinter dem Twitter-Account aber lediglich Stellung zu den oben diskutierten Bildern und argumentiert: Die Teile seien zu klein, um zu einer Mavic 3 zu gehören.

Stattdessen könnten die Bauteile zu einer DJI Mini 2S oder DJI Mini 3 gehören. Als Argumentation führt er den Größenvergleich mit einem Apple iPhone 12 Pro Max an und liefert ein Bild mit. Beide Teile werden aber offenbar durch zwei verschiedene Personen gehalten, sodass ein Größenvergleich hinkt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wir Teilen diese Einschätzung ausnahmsweise einmal nicht. Und damit sind wir nicht alleine, wenn man sich die Reaktionen anderer Nutzer auf Twitter ansieht.

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass DJI die Mavic 3 etwas schrumpfen wird. Die DJI Air 2 (zum Testbericht) macht es vor, welche Technik sich in einem kleineren Gehäuse unterbringen lässt. Außerdem dürfte DJI versuchen die 900-Gramm-Marken um jeden Preis zu unterbieten, um in Europa die Chance auf eine C1 Klassifizierung zu bekommen. Diese Grenze reißt die Mavic 2 Serie aktuell ganz knapp.

Zwar steht ein Update der DJI Mini 2 Serie (zum Testbericht) irgendwann sicherlich an, gerade weil Hubsan mit der Zino Mini Pro ordentlich Druck zu machen scheint, aktuell ist es aber noch etwas früh dafür. Die Mini 2 ist gerade einmal ein halbes Jahr alt.

Wie immer bleibt es spannend. Und wir halten euch auf dem Laufenden.

Quelle: DroneXL, OsitaLV via Twitter

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.