DJI FPV Controller V2 als Gamepad am PC verwenden

DJI hat die neue DJI FPV Drohne zusammen mit einer neuen Simulator-App veröffentlicht. Android-Nutzer müssen aktuell leider noch warten. Warum nicht stattdessen die eigenen FPV-Künste ein wenig am PC oder Mac üben? Mit dem DJI FPV Controller V2 geht das, wie sich nun herausstellt.

Die DJI FPV Drohne wird wohl von den meisten Anfängern erst einmal im so genannten N- oder S-Modus bewegt. Hier ist die Drohne durch mehrere Technologien stabilisiert und das Flugverhalten gleicht eher der Reaktion der bekannten Mavic-Serie.

Wer es aber so richtig wissen will, kann die Drohne auch im M-Modus bewegen. Doch das ist nur etwas für Kenner. Damit man die Drohne nicht direkt beim ersten Versuch abstürzen lässt, gibt es seit Kurzem die DJI Visual Flight App – leider aktuell nur für iOS. Doch mit einem Trick dürfen auch Android-Nutzer üben.

Tipp: Unseren ausführlichen Testbericht der DJI FPV Drohne findet ihr hier.

FPV-Flug am Rechner mit dem DJI FPV Controller V2 üben

Ihr habt euch bereits die DJI FPV Drohne gekauft und möchtet im M-Modus durchstarten? Dann sind fundierte FPV-Skills unbedingt zu empfehlen. Sonst steckt der kleine Flitzer schneller im Acker, als einem lieb ist.

Der neue DJI FPV Controller V2
Der DJI FPV Controller V2 lässt sich via USB als Gamecontroller nutzen.

Dass das Fliegen aus der FPV-Perspektive im Acro-Modus (M-Modus) einiges an Erfahrung benötigt, weiß auch DJI. Daher ist der Modus am Anfang auch gesperrt und muss extra durch den Piloten freigeben werden. Bevor man das erste Mal in den M-Modus startet, wird sogar das Üben mit der neuen Simulator-App empfohlen.

Android-Nutzer können das aber aktuell noch nicht, weil es die App nur für iOS gibt. Damit ihr nicht vollständig auf die virtuellen Flugstunden verzichten müsst, gibt es einen kleinen Trick:

Zwar steht noch keine so gut integrierte FPV-Simulator-Lösung für Android bereit, wie die Virtual Flight App, dafür kann man immerhin den DJI FPV Controller V2 am PC mit anderen Simulatoren verwenden.

Dazu muss der Controller einfach nur mit einem USB-C Kabel mit dem PC oder Mac verbunden werden. Dort wird das Gerät direkt als Game-Controller erkannt. Spezielle Treiber sind offenbar nicht nötigt. Sehr praktisch.

DJI FPV Combo ansehen!*

Wie wäre es mit einer Runde Liftoff?

Einer der ersten FPV Racing Simulatoren (und in unseren Augen auch einer der besten) ist Liftoff. Den Simulator kann man über die Steam Plattform für Windows und Mac erwerben und installieren. (Es gibt die Software auch für die PS4. Den Testbericht dazu findet ihr hier).

Das sind zwar zusätzliche Kosten. In unserem Augen ist es aber eine sehr gute Investition. Der Simulator kann nämlich deutlich mehr, als die neue DJI App. Ihr habt hier die Möglichkeit diverse Drohnen in vielen verschiedenen Maps zu fliegen.

Es gibt aber natürlich noch eine Menge andere FPV-Simulatoren, die ihr ausprobieren könnt. Eine Übersicht haben wir euch hier zusammengestellt.

Als Controller kann dann direkt der neue DJI FPV Controller V2 genutzt werden. Eigentlich das Wichtigste, sich direkt an den eigenen Controller zu gewöhnen. Das ihr dabei nicht direkt eine Videobrille aufhabt, ist weniger schlimm. Auch das FPV-Fliegen mit einem Monitor sorgt für einen guten Trainingseffekt.

Hier noch ein Video von dem YouTuber Alex Ziska, dass das Vorgehen sehr gut demonstriert (danke dafür!):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Alex Ziska

DJI FPV Combo kaufen!*

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Nils Waldmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.