Anleitung: Liftoff FPV-Simulator mit PlayStation 3 Controller am Mac

Der Drone Racing Simulator Liftoff erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Wie du den FPV-Simulator ganz einfach mit einem PlayStation 3 Controller steuern kannst, erfährst du in der folgenden Anleitung.

Mit dem Simulator seine FPV Racing Künste zu schärfen macht nicht nur eine Menge Spaß, sondern kann auch viel Geld sparen. Mit Liftoff von dem Entwickler LuGus Studios steht ein mittlerweile weit entwickelter Drohnen Simulator bereit.

Doch nicht jeder, der in die Welt des Drone Racing hineinschnuppern will besitzt eine RC-Fernebdienung mit passendem USB-Adapter. Daher zeigen wir euch, wie ihr auch mit einem PlayStation 3 Controller* ganz einfach am Mac mit Liftoff Spaß haben könnt.

PlayStation 3 Controller als GamePad

Diese Anleitung bezieht sich auf die Verwendung mit einem Controller der PlayStation 3 Konsole, auch als „Six-Axis“ oder „Dual Shock Wireless Controller“ bekannt.

Liftoff auf Mac mit PS3 Controller zocken
Liftoff lässt sich komfortabel mit einem PlayStation Controller spielen.

Dieser Gaming Controller verfügt über eine Bluetooth-Verbindung, die zur Kommunikation mit der Konsole genutzt wird. Mit einem kleinen Trick lässt sich der PS3 Controller aber auch unter macOS einrichten und als GamePad für Liftoff nutzen.

Das Flugerlebnis mit dem Controller kommt bereits sehr nahe an eine RC-Fernsteuerung heran. Einige Fernsteuerungshersteller gehen sogar bereits dazu über und bringen RC-Fernsteuerung im GamePad-Design auf den Markt – speziell für den Drone Racing Einsatz. Beispiele sind die BetaFPV LiteRadio2 oder die Taranis X-Lite S und X-Lite Pro Controller.

Genug der Vorrede, auf geht’s.

Zubehör für Liftoff auf Amazon ansehen!*

Das benötigst du

Folgendes Zubehör benötigt ihr für die erfolgreiche Umsetzung dieser Anleitung:

Also eigentlich gar nicht viel. Sobald du alles zusammen hast, kann es losgehen.

PS3 Controller, USB Kabel und Büroklammer - Liftoff mit Controller spielen
Viel braucht man nicht.

PS3 Controller mit Mac verbinden

Das coole an der Kombination aus Mac Rechner und PlayStation 3 Controller ist, das beide Geräte kabellos miteinander funktionieren. Im Endeffekt ist es also sehr ähnlich, als würdest du das GamePad an deiner Konsole betreiben.

Damit diese Funkverbindung zu Stande kommt, sind nur wenige Schritte notwendig.

Schritt 1: Controller zurücksetzen

Damit du den PS3 Controller mit deinem Mac koppeln kannst, muss dieser zunächst zurückgesetzt werden. Dazu findest du auf der Unterseite des Controllers am oberen rechten Rand ein kleines Loch.

Während der Controller ausgeschaltet ist (d.h. die LEDs an der Stirnseite blinken oder leuchten nicht) wird der Reset-Button innerhalb des Lochs für zwei Sekunden gedrückt.

Danach ist der Controller bereit für eine neue Bluetooth-Verbindung.

Hinweis: Um den Controller erneut mit der PS3 zu verwenden, muss dieser ebenfalls neu mit der Konsole gepaart werden. In diesem Fall geht das Pairing mit dem Mac verloren.

Schritt 2: USB-Verbindung herstellen

Verbinde den PS3 Controller mit einem miniUSB-Kabel mit deinem Mac. Bei einem neuen MacBook oder MacBook Pro* brauchst du dazu einen weiteren USB-C auf USB-A Adapter.

Nach wenigen Sekunden sollte der Controller aufwachen und die vier LEDs fangen gleichmäßig an zu blinken. Drücke in diesem Modus die PlayStation-Taste auf der Vorderseite für 5 Sekunden.

Danach kannst du die USB-Verbindung wieder trennen. Der Controller bleibt eingeschaltet.

PS3 Controller auf Amazon kaufen!*

Schritt 3: Bluetooth-Verbindung herstellen / prüfen

Öffne die Bluetooth-Einstellungen deines Macs (Systemeinstellungen -> Bluetooth). Hier werden alle aktuellen Bluetooth-Geräte aufgeführt. Standardmäßig ist Bluetooth aktiviert. Sollte das nicht der Fall sein, aktiviere das Bluetooth-Modul.

Unter macOS Catalina war der PS3 Controller bei unseren Test bereits sofort verbunden.

Sollte das bei dir nicht der Fall sein, so warte einen kurzen Moment bis der Controller in der Liste der verfügbaren Bluetooth-Geräte auftaucht und stelle die Verbindung dann manuell her.

Tipp: Es empfiehlt sich den Status der Bluetooth-Geräte in der oberen Menüzeile von macOS anzeigen zu lassen. So siehst du immer direkt, welche Geräte gerade verbunden sind und kannst diese einfach verwalten.

macOS Catalina PS3 Controller Setup
Der Controller verbindet sich automatisch.

Schritt 4: Liftoff starten

Im Gegensatz zu Windows muss der Controller nicht mehr konfiguriert werden. Du kannst direkt den Liftoff Simulator starten.

Bereits im Lade-Screen von Liftoff wird der PlayStation 3 Controller automatisch vom Spiel erkannt.

Um die automatische Tasten- und Stickzuordnung zu prüfen, kannst du einen Blick in das Einstellungsmenü werfen. Hier lässt sich ein kleiner FPV Quad mithilfe der Sticks bewegen.

Konfiguration des PS3 Controllers in Liftoff
Liftoff erkennt und konfiguriert den PS3 Controller automatisch.

Besonders cool: Auch in den Menüs kannst du mit dem Controller navigieren. Lediglich das Verändern von Zahlenwerten zur Konfiguration von RC-Rates, EXPO, PID-Werten benötigt weiterhin eine Tastatur.

Das war’s auch schon. Viel Spaß beim Fliegen mit Liftoff auf dem Mac.

Schritt 5: Controller-Verbindung trennen

Um den PS3 Controller nach dem Fliegen am Simulator vom Mac zu trennen, muss einfach die Option „Trennen“ im Bluetooth-Status-Menü von macOS gewählt werden.

Die Controller schaltete sich dann automatisch aus und die LEDs erlöschen. Ein Druck auf die PS-Taste des Controllers stellt die Bluetooth-Verbindung bei eingeschaltetem Mac automatisch wieder her und der Controller kann wieder verwendet werden.

Konsolenfans können sich freuen

Wer lieber auf vollständige Konsolengenuss setzt, der darf sich bereits freuen. Der Entwickler LuGus Studios hat nämlich noch für 2020 eine neue Version von Liftoff: FPV Racing für PlayStation 4* und XBOX One* angekündigt.

Dann ist die Verwendung eines Konsolen-Controllers natürlich noch einfacher.

PS3 Controller auf Amazon kaufen!*

Schlusswort

Wir hoffen, dir hat diese kurze Anleitung zur Verwendung deines PS3 Controllers mit dem Drohnen-Simulator Liftoff unter macOS geholfen und du kannst alle deine virtuellen FPV Racing Quads nun ebenfalls problemlos steuern.

Sollte dies der Fall sein, freuen wir uns darüber, wenn du den Artikel teilst. Bei Fragen oder Anregungen hinterlasse gerne jederzeit einen Kommentar. Auch freuen wir uns darüber, wenn du für den Kauf deiner neuen SD-Karte einen unserer Partnerlinks verwendest (mit * gekennzeichnet), so erhalten wir eine kleine Provision.

Solltest du von dem Inhalt begeistert sein und Drone-Zone.de unterstützen wollen, freuen wir uns natürlich riesig über eine kleine Spende. Dann gibt es bei der Recherche und beim Erstellen des nächsten Artikels einen Becher Kaffee mehr für uns! :)

Donate with PayPal button

Oder werden ein Abonnent auf Facebook und verpasse zukünftig keine News und Artikel mehr!

Drone-Zone.de auf Facebook folgen!

Bleib in Kontakt!

Wenn du über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann folge uns auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Kaufe Deine nächste Drohne direkt bei Herstellern wie DJI*, Parrot*, Yuneec* oder über Amazon*. Wenn Du unsere Links benutzen, erhalten wir eine kleine Provision, für dich ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass du dabei hilfst Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über deine Nachricht oder Frage in den Kommentaren!

Nils Waldmann

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.