DJI (Osmo) Pocket 2: FCC-Leak und DJI Release Event (Update: Inkl. Bilder)

Die Osmo Pocket 2 Gimbalkamera steht ganz kurz vor ihrer Veröffentlichung. Das lässt sich zumindest aus den kürzlich über die FCC-Datenbank freigegeben Informationen und einem neuen Event-Teaser von DJI schließen, der gestern online ging.

Damit gibt DJI aktuell richtig Gas und arbeitet sich fleißig durch unsere Liste mit Gerüchten zu neuen Produkten. Die neuen DJI RS-Gimbals sind bereits seit wenigen Tagen auf dem Markt. Zwischenzeitlich wurden außerdem die beiden Enterprise-Payloads Zenmuse L1 und P1 vorgestellt.

Das nächste Produkt in der Pipeline dürfte offenbar ein weiteres Mitglied für die Osmo-Familie sein. Oder genauer gesagt: Ein Nachfolger für die Osmo Pocket Kamera (zu unserem Testbericht) scheint auf dem Weg.

Update 20.10.2020: Die neue DJI Pocket 2 Kamera wurden heute offiziell vorgestellt. Hier findet ihr alle Details zum Launch der Pocket 2 Gimbalkamera.

FCC-Leak: DJI Pocket 2

Den ersten konkreten Hinweis zu der neuen Kamera liefert, wie so häufig, der Antrag bei der US-amerikanischen FCC-Behörde. In diesem Kontext müssen Hersteller von DTS (Digital Transmissions Systems) unter anderm eine Vielzahl von Testreports einreichen, aus denen sich oftmals schon wichtige Details herauslesen lassen.

DJI Osmo Pocket im Einsatz stehend
Die bleibt Osmo Pocket Kamera könnte schon sehr bald eine Nachfolgerin bekommen.

Der Name des Osmo Pocket Nachfolgers könnte demnach auf den Zusatz „Osmo“ verzichten und nur noch DJI Pocket 2 heißen. Das würde auch in einer Linie mit der überarbeiteten Namensgebung der neuen Pro-Gimbals der RS-Serie liegen, die ebenfalls den Zusatz „Ronin“ unter den Tisch fallen lassen.

In der FCC-Datenbank wird das Produkt aktuell als „DJI Pocket 2 Do-It-All Handle“ geführt. Die offizielle Modellnummer der neuen Kamera lauter OT-212.

Technischen Daten noch weitgehend offen

Über die genauen Spezifikationen, vor allem in Bezug auf die Kamera, ist noch nicht viel bekannt. Hier gibt es einige Stimmen im Netz, die sich die Kamera der Mavic Air 2 Drohne (Testbericht) mit 48 MP und 8K-Fähigkeit für das Osmo Pocket 2 wünschen. Das halten wir aber zum aktuellen Zeitpunkt für relativ unwahrscheinlich, denn die dafür benötigte Recheneinheit (SoC) muss auch entsprechend gekühlt werden. Aber vielleicht überrascht uns DJI ja wieder einmal.

Dafür lassen sich anhand der vorhandenen Fotos und Informationen aus den FCC-Reports schon einige andere Details ablesen.

Demnach wird das DJI Pocket 2 Gimbal über eine USB Type C Schnittstelle verfügen. Außerdem ist ein Stativgewinde zu sehen. Ob sich dieses auf der Unterseite befindet, ist noch unklar.

Ein Testreport listet außerdem Support für WiFi (a/n/ac) mit 2,4 und 5,8 GHz und einige Bluetooth-Frequenzen. Das wäre eine Neuerung, denn der bisherige Osmo Pocket benötigt ein Zusatzmodul, um drahtlos kommunizieren zu können.

DJI Osmo Pocket kaufen!*

Osmo Pocket 2 bekommt kabelloses Mikrofon

Außerdem ist ein weiter Eintrag in der Datenbank aufgetaucht, der ein kabelloses Mikrofon für das Osmo Pocket 2 beschreibt. Das Produkt hört auf den Namen „DJI Wireless Microphone Transmitter“ und trägt die Modellnummer OT-213.

Ein solches Zubehörteil erscheint absolut sinnvoll. Die erste Osmo Pocket Generation erhielt überwiegend Kritik für die Tatsache, dass eine externe Audioquelle nur über einen separaten Adapter verwendet werden konnte. Mit einem kabellosen Mikrofon würde DJI diesem Problem komplett aus dem Weg gehen und seinen Kunden noch deutlich mehr Möglichkeiten bieten.

Einige Details zu dem Osmo Funkmikro sind auch bereits bekannt: Es wird eine Art Clip-On-Design haben und verfügt über einen integrierten Akku mit 320 mAh (3,85 V / 1,232 Wh). Aufgeladen wird das Ganze über eine 5V-Spannungsquelle, also sehr wahrscheinlich via USB.

Die Anbindung des Mikrofons an das DJI Pocket 2 soll demnach über Bluetooth erfolgen.

DJI kündigt „Magisch. Immer zur Hand.“ Event an

Unterdessen kommen die konkretesten Informationen für einen sehr zeitnahen Launch der DJI Pocket 2 Kamera wohl von DJI selbst. Am gestrigen Nachmittag ging eine neue Teaser-Seite für das „Magisch. Immer zur Hand.“ Release-Event online.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Zusammen mit einem Video in denen sich einige Menschen selbst filmen und unter anderem nach einem Gegenstand in einer Handtasche greifen. Dass es sich hierbei um das DJI Pocket 2 handelt, scheint für uns angesichts der weiteren Informationen relativ klar.

Sollte sich das bewahrheiten, wissen wir am kommendem Dienstag (20. Oktober) um 15 Uhr mehr zur DJI Pocket 2 Kamera.

Update: Leak zeigt Bilder der Pocket 2 Kamera

Ein neuer Leak des bekannten DJI-Leakers OsitaLV hat nun detaillierte Bilder der neuen Kamera für uns parat. Demnach bekommt die DJI Pocket 2 Kamera ein leicht verändertes Design. Dazu gehört auch ein roter Streifen, der nun um das Objektiv der Kamera verläuft.

Die neue Kamera soll außerdem mit einem verbesserten Sensor und einem Zoom-Objektiv kommen. Ob dieser Zoom optisch oder digital sein wird, bleibt abzuwarten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auch der Lieferumfang der neuen Kamera scheint nun bereits bekannt zu sein. Demnach wird es eine Standardversion und ein Combo-Set geben. In der Combo-Version wird offensichtlich das bereits erwähnte Funkmikrofon inkl. „Dead-Cat“ mitgeliefert. Außerdem ist ein neu gestaltetes Stativ enthalten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

DJI Osmo Pocket ansehen!*

Quellen: FCC via FCC ID (Pocket 2), FCC via FCC ID (Wireless Mikrofon), DJI

Bleib in Kontakt!

Wenn du über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann folge uns auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Kaufe Deine nächste Drohne direkt bei Herstellern wie DJI*, Parrot*, Yuneec* oder über Amazon*. Wenn Du unsere Links benutzen, erhalten wir eine kleine Provision, für dich ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass du dabei hilfst Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über deine Nachricht oder Frage in den Kommentaren!

Nils Waldmann

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.