DJI BS65 Battery Station im Freien am Boden

FAQ: TB60 vs. TB65 Akkus (M300 RTK & M350 RTK)

Publiziert von Nils Waldmann

am

Mit der neuen M350 RTK Plattform hat DJI auch einen neuen Akku mit der Bezeichnung TB65 auf den Markt gebracht. Wir geben euch einen Überblick zur Kompatibilität mit der Vorgängerserie.

Wenn eine neue Drohnenserie auf den Markt kommt, war es in der Vergangenheit nicht unüblich, dass zusätzliche Komponenten der Vorserie, wie beispielsweise die Flugakkus, nicht mehr kompatibel sind und ebenfalls ersetzt werden müssen.

Seit der Mavic 3 Plattform gewöhnt DJI seine Kunden langsam daran, dass das nicht immer so ein muss. Auch bei der größten Drohne des Herstellers, der Matrice 300 Serie gibt es jetzt eine positive Entwicklung mit mehr Kompatibilität.

DJI TB 60 und TB65 Akkus: Was ist der Unterschied?

Grundsätzlich handelt es sich bei den TB60 und TB65 Akkus um zwei verschieden Produkte. Die Akkus sind in ihrer Form und den Anschlüssen nahezu identisch und damit kompatibel zueinander aufgebaut.

M350 RTK fliegt vor einem UmspannungswerkBildquelle: DJI | ©
Die M350 RTK fliegt mit TB60 oder TB65 Akkus.

In beiden Fällen steckt ein 12S-LiPo-System im Inneren des Akkus. Die technischen Daten beider Energiespeicher weichen aber leicht voneinander ab.

Der ältere TB60 Akku verfügt über eine Nennpannung von 42,2 V und eine Kapazität von 5.935 mAh. Damit ergibt sich eine Gesamtenergie von 274 Wh pro Akku.

Bei den neueren TB65 setzt DJI LiPo-Zellen mit einer leicht höheren Spannung ein, sodass der Akku auf 44,76 V Nennspannung kommt. Dafür ist die Kapazität mit 5.800 mAh etwas geringer bemessen. In der Summe kann der TB65 so 263,2 Wh und damit etwas weniger Energie speichern.

Exkurs: Aber hat der TB60 Akku nicht 52,8 V? Nein. Aus welchen Gründen auch immer sich DJI entschieden hat, diese Zahl in seinen technischen Daten zu listen und an seine Vertriebspartner weiterzugeben, es handelt sich dabei tatsächlich um die maximale Ladeschlussspannung. Diesen Wert darf man also nicht mit den 44,76 V der neuen TB65-Generation vergleichen.

TB65 in der M300 RTK und TB60 in der M350 RTK: Geht das?

Trotz der leicht unterschiedlichen Betriebsspannungen der beiden Akkutypen hat DJI entsprechende Kompatibilität geschaffen. Das beutetet, dass die neue M350 RTK auch mit den TB60 Akkus der Vorgängerin betrieben werden kann.

DJI macht zu dieser Kombination keine konkreten Angaben, aber die Flugzeit dürfte wohl ähnlich wie beim Betrieb mit den TB65-Akkus ausfallen.

Mit einem Firmware-Update hat DJI außerdem dafür gesorgt, dass die TB65 Akkus auch in der älteren M300 RTK Drohne verwendet werden können. Hier gehen wir von leicht geringeren Flugzeiten, als beim Betrieb mit den TB60 Akkus aus.

Wichtig ist in beiden Fällen: Ein Mischen von TB60 und TB65 Akkus in einem Akkupaar ist nicht erlaubt. Das funktioniert schon aufgrund der unterschiedlichen Systemspannungen nicht. Es müssen also stets zwei gleiche Akkutypen in einem Paar verbunden und genutzt werden.

BS60 und BS65: Ist ein Upgrade der Ladestationen notwendig?

Glücklicherweise schafft DJI auch hier Abhilfe durch ein entsprechendes Update. Damit lassen sich die älteren TB60 Akkus ab sofort auch in der neuen BS65 Battery Station aufladen. Gleichermaßen kann der Smart Controller Enterprise der M300 RTK Drohne nun auch zur Verwaltung der BS65 und der eingesetzten Akkus verwendet werden.

DJI BS65 Battery Station im Freien am BodenBildquelle: DJI | ©

Umgekehrt funktioniert das natürlich damit ebenso: Das bedeutet, die neue BS65 ist auch in der Lage die TB60 Akkus aufzuladen.

Wichtig ist bei all den Kombinationen nur, dass alle Komponenten stets die aktuelle Firmware installiert haben. Das gilt insbesondere auch für die Akkus selbst.

Schlusswort

Wir hoffen, euch hat dieser kurze Artikel zu den TB60 und TB65 Akkus von DJI einen kompakten Überblick über die Einsatzmöglichkeiten der Akkus gegeben.

Sollte dies der Fall sein, freuen wir uns darüber, wenn du den Artikel teilst. Bei Fragen oder Anregungen hinterlasse gerne jederzeit einen Kommentar. Auch freuen wir uns darüber, wenn du für den Kauf einer neuen Drohne einen unserer Partnerlinks verwendest (mit * gekennzeichnet), so erhalten wir eine kleine Provision.

Du bist von dem Inhalt begeistert und möchtest Drone-Zone.de unterstützen? Dann freuen wir uns natürlich riesig über eine kleine Zuwendung. Bei der nächsten Recherche und beim Erstellen des nächsten Artikels gibt es dann einen Becher Kaffee mehr für uns! :)

via Paypal

Werde auch gleich ein Abonnent auf Facebook und verpasse zukünftig keine News und Artikel mehr!

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Bildquellen

  • M350 RTK fliegt vor einem Umspannungswerk: DJI | ©
  • M350 RTK BS65 Battery Station mit TB65 Akkus: DJI | ©

Schon gesehen?

Kreativität entfalten DJI Aktion

DJI reduziert Preise von Osmo & Ronin-Produkten – „Kreativität entfalten“

Werbung

DJI hat eine neue Rabattaktion gestartet. Unter dem Motto „Kreativität entfalten“ könnt ihr nun einige Produkte der Osmo Familie sowie der Ronin Serie zu vergünstigten Preisen erwerben. Das DJI immer ... jetzt lesen!

P4P V2.0 bei Sonnenuntergang

Video: Darum hängt man sich nicht an eine Drohne

Es gibt Dinge, die sollten eigentlich selbstverständlich sein. Zum Beispiel, dass Drohnen grundsätzlich gefährlich für den Piloten oder Personen in der Umgebung sein könnten. Auch das Propeller schwere Wunden verursachen ... jetzt lesen!

DJI Goggles Intgegra, DJI RC Motion 2 und DJI Mini 3 Pro liegen auf Holzbrettern

Updates für Goggles 2, RC 2, Mini 3 Pro & Mavic Air 2

DJI hat erneut eine ganze Reihe an Updates veröffentlicht, die zum Teil im Kontext der Aktualisierung der DJI Air 3 und der neuen DJI Mini 4 Pro stehen. Hier lest ... jetzt lesen!

DJI Mavic Air 2 im Flug

Drohnen-Deals: Amazon Prime Angebote 2022

Werbung

Es ist einmal wieder soweit und der Online-Händler Amazon lockt mit besonderen Angeboten für seine Prime-Community. Mitglieder des kostenpflichtigen Prime Dienstes haben derzeit die Möglichkeit auf ausgewählte Produkte spezielle Rabatte ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar