DJI Action 2 im Wasser

Update bringt Gyroflow für die DJI Action 2

Publiziert von Nils Waldmann

am

Der Kamera- und Drohnenhersteller DJI hat ein neues Firmware-Update (v01.04.05.10) für seine DJI Action 2 Kamera veröffentlicht. Die neue Software bringt Support für Bildstabilisierung auf Basis von Gyroskopdaten und soll besser mit Android 13 zusammenarbeiten.

Die DJI Action 2 ist die modulare Variante von DJIs Action-Kamera, die sich mit verschiedenen Komponenten unterschiedlich ausrüsten lässt. Mittlerweile bietet man mit der DJI Osmo Action 3 eine neuere Version an, die sich wieder das ursprüngliche Actioncam-Design verwendet.

Trotzdem hat es DJI sich jetzt nicht nehmen lassen und ausgerechnet die Action 2 mit einem interessanten Feature-Update versorgt.

DJI Action 2 Firmware v01.04.05.10 bringt Gyroflow-Support

Tipp: Die DJI Action 2 im Dual Screen Combo ist derzeit im Rahmen der DJI Valentinstags-Angebote reduziert erhältlich.

Die neue Aktualisierung trägt die Versionsnummer v01.04.05.10 und löst damit die v01.03.30.20 ab, welche bereits Mitte März 2022 veröffentlicht wurde. Nach fast einem Jahr ohne Updates bekommt die Action 2 jetzt also noch einmal neue Funktionen.

DJI Action 2 und Front Touch ScreenBildquelle: DJI | ©

Der erste Teil der Aktualisierung richtet sich an alle Android-Nutzer, die auf ihrem Endgerät Android 13 installiert haben. Hier will DJI die Kompatibilität zwischen Action 2 Kamera und entsprechenden Smartphones verbessert haben. Details werden hierzu nicht genannt, wir gehen aber davon aus, dass vor allem die Kommunikation zwischen Kamera und Telefon via Bluetooth respektive WiFi in Kombination mit der DJI Mimo App verbessert wurde.

Die deutlich größere Neuerung ist jedoch, dass die DJI Action 2 ab sofort Gyroskop-basierte Videostabilisierung unterstützt. Dabei handelt es sich um ein Stabilisierungsverfahren, was in der Postproduktion angewendet wird, um Video-Footage auf Basis von Lageinformationen der Kamera zum Zeitpunkt der Aufnahme nachträglich zu optimieren.

Damit das funktioniert, kann die DJI Action 2 die Daten des internen Gyroskopsensors direkt in die Videodatei einbetten, sodass diese anschließend von entsprechender Stabilisierungssoftware am Schnittrechner korrigiert werden können. Häufig wird dazu das Tool Gyroflow verwendet, welches die DJI Action 2 ab v1.4.2 unterstützt.

Tipp: Schon unseren ausführlichen Guide zur Verwendung von Gyroflow gesehen?

Damit die Kamera diese Daten während der Aufnahme ebenfalls speichert, müsst ihr einige Einstellungen treffen. Wichtig ist dabei vor allem, dass die integrierte Stabilisierung via RockSteady oder HorizontSteady deaktiviert ist. In folgenden Aufnahmemodi werden die Lagedaten dann von der Action 2 gespeichert:

  • Stabilisierung: Aus
  • FOV: Weit
  • Auflösung:
    • 4K (4:3) 24/25/30/48/50/60
    • 4K (16:9) 100/120

Sobald diese Einstellungen getroffen sind, nimmt die Kamera die zusätzlichen Informationen für die Verwendung in der Postproduktion automatisch auf.

Weiterführende Details zum Updates

Folgende Informationen hat DJI zu der neuen Firmware veröffentlicht:

  • Datum: 16.02.2023
  • Firmware Version: v01.04.05.10
  • DJI Mimo App iOS: v1.8.12
  • DJI Mimo App Android: v1.8.12

Die Aktualisierung auf den neusten Softwarestand führt ihr dabei wie gewohnt über ein Smartphone und die DJI Mimo App durch. Sobald die Kamera verbunden und erkannt ist, sollte euch die neue Firmware direkt zur Aktualisierung angeboten werden. Sollte es während des Updatevorgangs zu einem Fehler kommen, empfiehlt DJI sowohl die Kamera als auch die App neu zu starten und das Update noch einmal anzustoßen.

Quelle: DJI

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Bildquellen

  • DJI Action 2 und Front Touch Screen: DJI | ©
  • DJI Action 2 im Wasser: DJI | ©

Schon gesehen?

Leaker: DJI Mini 3 in Entwicklung, erstes Mini 3 Foto?

Die DJI Mini 3 dürfte wohl die erste Drohne von dem chinesischen Kamera- und Drohnenhersteller sein, die wir in 2022 im Consumer-Segment zu sehen bekommen werden. Ein Leaker äußert sich ... jetzt lesen!

Mavic Mini Zusammengeklappt

Ein Blick ins Innere der DJI Mavic Mini (Tear Down)

Die neue DJI Mavic Mini Drohne erfreut sich schon jetzt großer Beliebtheit. So hat dieses Mal nicht lange gedauert bis wir einen Blick ins Innere der Drohne vagen durften. Wir ... jetzt lesen!

Die Air 2S Drohne im Flug von schräg vorne

Litchi App unterstützt nun DJI Air 2S unter iOS

Gute Neuigkeiten für alle Piloten der DJI Air 2S Plattform, die sich schon immer einmal mit Alternativen zur Steuerung ihrer Drohne auseinandersetzen wollten. Ab sofort unterstützt die bekannte Drohnen-App Litchi ... jetzt lesen!

DJI Mini 4 Pro Mockup

Technische Daten der DJI Mini 4 Pro aufgetaucht

Aktuell nimmt die Informationslage rund um die erwartete DJI Mini 4 Pro Drohne ordentlich Fahrt auf. Jetzt sind die ersten technischen Daten aufgetaucht, die auf den ersten Blick glaubwürdig wirken. ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar