Sony zeigt erstes Filmmaterial seiner Airpeak Drohne

Der Elektronikgigant Sony arbeitet aktuell unermüdlich an seiner ersten professionellen Filmdrohne Airpeak. Nun haben die Japaner ein neues Video zu dem kommenden Produkt veröffentlicht, dass uns erstmals Filmmaterial aus der Kamera der Airpeak Plattform zeigt.

Das Projekt Airpeak wurde von Sony bereits im November 2020 mit einem Teaser angekündigt. Im Januar 2021 folgte dann die offizielle Vorstellung im Rahmen der CES 2021.

Derzeit arbeitet der Konzern mit verschiedenen Anwendern aus der späteren Zielgruppe zusammen, um die neue Drohne zu perfektionieren. Dazu gehört auch eine Reise in den Windkanal.

Full Frame Sensor zeigt, was er kann

Das Konzept der Airpeak Drohne ist eigentlich recht simpel. Sony versucht mit dem neuen Modell die kompakteste Drohne auf den Markt zu bringen, die eine spiegellose Vollformatkamera der hauseigene Sony Alpha Serie ohne Probleme tragen kann.

Außerdem setzen die Japaner auf eine vollständige Integration der Kamerafunktionen in die Software der Drohne, sodass der Pilot volle Kontrolle über die Kamera vom Boden aus bekommt.

Derzeit werden Airpeak Drohne und Sony Alpha DSLM über ein Gimbal des Unternehmens Gremsy verbunden, dass für die nötige Bildstabilisierung sorgt. Ob das im finalen Produkt auch so sein wird oder ob hier noch eine Eigenentwicklung zum Einsatz kommt, bleibt abzuwarten.

Im Falle des neuen Videos war die Airpeak Drohne mit einer Sony Alpha 7S und dem neuen Sony FE 14mm F1.8 GM* Weitwinkelobjektiv bestückt.

Airpeak fliegt über Iriomote Island

Als Location für das neue Promovideo hat sich Sony die Insel Iriomote im Süden des Landes ausgesucht (knapp 2100 km südwestlich von der Hauptstadt Tokio).

Die gesamte Region ist für ihre unberührte Natur bekannt. Und das macht sich Sony in dem Video zu nutze. Denn mit einer professionellen Kameradrohne über Wasserfälle und durch den Dschungel zu fliegen, kann fast nicht schlecht aussehen.

Dabei trauen sich die Airpeak Piloten auch das Abfliegen eher engerer Passagen inmitten von Pflanzen. Hier ist unklar, ob die Drohne sich teilweise selbst steuert oder vollständig durch den Piloten überwacht wird. Bei der Ankündigung von Airpeak hatte Sony stark auf die AI-Fähigkeiten des neuen Produktes hingewiesen. Was genau damit gemeint war, ist bis jetzt noch ein Geheimnis.

Wir bekommen im Video außerdem in kurzen Sequenzen den offenbar zugehörigen Controller (oder einen Prototypen) der Airpeak Drohne zu sehen. Dieser wird in Kombination mit einem Tablet betrieben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Sony

Insgesamt liefert Airpeak bereits jetzt sehr anspruchsvolle Aufnahmen, die das Interesse vieler Filmemacher geweckt haben dürfte. DJI und Co. dürften hier ganz genau zuschauen, was Sony gerade treibt.

Darüber hinaus arbeitet man offenbar daran, die neue Drohnenplattform auch für die Sony α1 und α9 II Kameraserie fit zu machen.

Quelle: Sony

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Bildquellen

  • Sony Airpeak Drohne Front: Sony | ©

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.