DJI Mini 2 Firmware-Update v02.00.1101 veröffentlicht

Der Drohnenhersteller DJI hat das erste echte Firmware-Update (v02.00.1101) für die neue DJI Mini 2 Drohne vorgestellt. Das Update kommt nur zwei Tage nach der offiziellen Vorstellung der neuen Kompaktdrohne.

Die DJI Mini 2 Drohne wurde vor zwei Tagen offiziell vorgestellt. Alle Informationen zu dem neuen Modell haben wir euch hier zusammengefasst.

Nun folgt nach dem initialen Firmware-Release v01.01.0000 das erste echte Firmware-Update für die neue DJI Mini 2 Drohne.

Tipp: Hier geht es zu unserem ausführlichen Testbericht der DJI Mini 2 Drohne!

DJI Mini 2 Update v02.00.1101 soll Signalstabilität verbessern

Die neue Firmware trägt die Versionsnummer 02.00.1101 und ist damit das erste offizielle Update für die DJI Mini 2 Drohne nach der Launch-FW-Version v01.01.0000 vom 5. November 2020.

DJI Mini 2 Firmware v02.00.1101 Update

Das Update kommt mit zwei Verbesserungen, die beide das Funksystem der Mini 2 betreffen. In diesem Punkt setzt die Drohne im Vergleich zur ihrer Vorgängerin Mavic Mini nun erstmals auch auf die OcuSync 2.0 Übertragung.

Damit ergeben sich einige Überschneidungen mit der Ausstattung der DJI Mavic Air 2 Drohne (zum Testbericht). Die DJI Mini 2 verwendet nämlich unter anderem den gleichen Controller wie die teurere Mavic Air 2. Dieser ist unter dem Namen RC-N1 oder auch RC231 bekannt.

DJI Mini 2 Drohnen ansehen!*

Die erste Veränderung des Update setzt genau an diesem Punkt an. Ab sofort soll die DJI Mini 2 nun auch mit dem Controller der Mavic Air 2 gesteuert werden. Dieser Eintrag befand sich wortgleich aber auch bereits im Chanelog der v01.01.0000.

Der zweite Punkt betrifft die Stabilität des Funksignals der Drohne. Die Firmwareversion 02.00.1101 soll die „Anti-Inferenz-Eigenschaften“ der Drohne in herausfordernden Umgebungen verbessern. Damit spielt DJI auf Flugumgebungen ab, in denen das ISM-Band (2,4 und 5,8 GHz) durch andere Geräte in der Nähe stark ausgelastet ist.

So wird das Update installiert

Die neue Firmware v02.00.1101 wird euch direkt beim Start der DJI Fly App zum Download angeboten. Sollte dies nicht der Fall sein, könnt ihr natürlich über das Profil-Menü der Einstellung manuell auf verfügbare Aktualisierungen prüfen.

Das Update ist dabei nur 0,6 MB groß und dementsprechend schnell installiert.

Übrigens: Voraussetzung zur Nutzung des RC-N1 Controllers mit Mavic Air 2 und Mavic Mini ist die Verwendung der DJI Fly App v1.2.0.

DJI Mini 2 Drohnen kaufen!*

Quelle: DJI Fly App

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von Autel*, DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modell*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.