Updates: DJI Fly App 1.6.1 & DJI Mini 3 Pro v01.00.0100 verfügbar

Der Kamera- und Drohnenhersteller DJI hat neue Updates für seine Fly App und die neue DJI Mini 3 Pro Drohne veröffentlicht. Die neue Firmware v01.00.0100 ist die offizielle Launch-Firmware für die neue Mini-Drohne.

Vor genau einer Woche wurde die DJI Mini 3 Pro offiziell vorgestellt. Da DJI und seine Partner die dritte Mini-Generation erst seit dem 17. Mai 2022 ausliefern, folgt nun das Ausrollen der offizielle Launch-Firmware mit einem ersten Update.

Außerdem wurde natürlich auch die DJI Fly App entsprechen aktualisiert, um die Verwendung der Mini 3 Pro zusammen mit der DJI RC und dem RC-N1 Controller zu ermöglichen.

Tipp: Unseren ausführlichen Testbericht der DJI Mini 3 Pro Drohne findet ihr hier.

DJI Mini 3 Pro v01.00.0100 Firmware: Alle Features zum Launch

Wer in den kommenden Tagen seine DJI Mini 3 Pro geliefert bekommt, darf mit großer Wahrscheinlichkeit erst einmal das erste offizielle Firmware-Update auf der Drohne installieren. Es handelt sich bei der nun veröffentlichten Aktualisierung um die v01.00.0100, welche für Early Adopters als finale Release-Firmware gesehen werden kann.

Das Update ist dabei Pflicht für alle Drohnen, deren Controller erstmals mit dem Internet verbunden wird. Sobald die DJI Fly App gemerkt hat, dass die v01.00.0100 verfügbar ist, wird ein weiteres Abheben nämlich verhindert.

DJI Mini 3 Pro Firmware Update v01.00.0100

„Neu“ im eigentlichen Sinne ist dabei nicht wirklich etwas, denn die Software macht die DJI Mini 3 Pro für den Endanwender erst vollständig nutzbar. Laut Release Notes werden nun folgende Dinge unterstützt:

  • True Vertical Shooting
  • FocusTrack
  • APAS 4.0 (Advanced Pilot Assistance Systems).
  • Hyperlapse
  • MasterShots
  • QuickShots
  • QuickTransfer
  • Panorama
  • 4K/48fps, 4K/50fps und 4K/60fps
  • 1080p/120fps für Slow Motion
  • Stark verbessert Aufnahmequalität
  • Verbesserte Stabilität im Flug

Kurzum: Nach der Installation kann die Mini 3 Pro das, was euch beim Kauf vom Hersteller versprochen wurde.

Still und heimlich hat DJI eine Sache aber dennoch neu in die Firmware einfließen lassen. Wer nach der Installation im D-Cine Like Farbprofil Videos aufzeichnet, bekommt ab sofort echtes 10-Bit-Material. Damit wird die neue Mini-Drohne noch etwas mehr „Pro“.

Globe-Flight.de

Nur für euch: Spare hier mit unserem exklusiven Coupon: Jetzt bei deinem Drohnenkauf sparen!

Weitere Details zum Update

Folgende weiterführende Informationen wurden zu der Aktualisierung veröffentlicht:

  • Datum: 17.05.2022
  • Aircraft Firmware: v01.00.0100
  • DJI RC-N1 Remote Controller Firmware: v04.14.011
  • DJI RC Remote Controller Firmware: v01.00.0100
  • DJI Fly App iOS: v1.6.1
  • DJI Fly App Android: v1.6.1

Nach der Aktualisierung kann der RC-N1 Controller natürlich weiterhin mit der DJI Mini 2, Mavic Air 2, DJI Air 2S und der Mavic 3 genutzt werden. Mit der DJI RC Pro (zum Testbericht) wird die Mini 3 Pro durch dieses Update jedoch nicht kompatibel.

DJI Fly App v1.6.1 bringt Support für Controller

Natürlich wurde nun auch das entsprechend Update für die DJI Fly App ausgerollt. Für Apple Nutzer kommt das Update wie immer über den App Store. Wer ein Android Telefon verwendet, muss das Update entweder über den integrierten Updater der Fly App (Profil -> Einstellungen -> Infos -> Auf Aktualisierung prüfen) einspielen oder als Download von der DJI Website beziehen.

Geändert wurden im Grunde nur zwei Dinge: Zum einen ist die Fly App nun mit der DJI Mini 3 Pro kompatibel und sorgt auch dafür, dass die DJI RC-N1 nun mit der neuen Drohne genutzt werden kann. Das ist vor allem für Piloten wichtig, die sich für das kleinste Bundle der DJI Mini 3 Pro ohne Fernsteuerung entschieden haben.

Außerdem soll die DJI Air 2S laut Change Logs nun auch Aufnahmen im RAW-Format unterstützen, was unserer Erfahrung nach aber eigentlich keine Neuerung darstellt.

Die DJI RC wird im Übrigen automatisch mit dem Update der Mini 3 Pro auf die neuste DJI Fly App Version aktualisiert. Der Versuch die Fly App auf der DJI RC über den integrierten Updater zu aktualisieren wird mit der Meldung fehlschlagen, dass nicht genügend Speicherplatz verfügbare ist. Das ist normal, denn zusammen mit der Fly App wird auch die Firmware der DJI RC aktualisiert.

Probleme bei der Installation?

Solltet ihr Probleme bei der Installation der neuen Firmware auf der DJI Mini 3 Pro haben (zum Beispiel geht die Drohne während des Updates aus oder verliert die Verbindung zum Controller), hilft der erneute Versuch nach dem Neustart beider Geräte (Controller und Drohne).

Bei Problemen während der Installation mit der DJI RC kann das Löschen des Firmware-Downloads sowie ein erneutes Herunterladen helfen. Dazu in der Fly App auf der DJI RC unter Profil -> Einstellung -> Speicher -> Interner Speicher der Fernsteuerung -> Zwischenspeicher löschen -> App-Cache löschen auf das Mülleimer-Symbol klicken. Danach noch einmal versuchen.

Notch auf der Suche nach mehr Informationen zur DJI Mini 3 Pro? Dann schaut euch unbedingt unseren ausführlichen Testbericht zur Drohne und auch zur neuen DJI RC Fernsteuerung an.

Globe-Flight.de

Nur für euch: Spare hier mit unserem exklusiven Coupon: Jetzt bei deinem Drohnenkauf sparen!

Quelle: DJI

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von Autel*, DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modell*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.