Leaker sagt: Mavic 3 wird „Mavic 3“ heißen

Die kommende Mavic 3 Drohne von DJI ist derzeit wieder ein heißes Thema, angefeuert durch erste umfassendere Leaks. Wie genau DJI sein zukünftiges Highendmodell aber tatsächlich nennen wird, ist tatsächlich noch offen – zumindest in den Augen einiger Medien. Jetzt äußert sich ein Leaker zu dem Thema.

Zur Orientierung eine kurze Einordnung der Lage: DJI hat vor knapp einem Jahr begonnen, die Namen seiner Produkte zu vereinfach. Den Anfang macht damals die DJI Mini 2 (zum Testbericht). Dieses war das erste Drohnenprodukt bei dem das „Mavic“ aus der Bezeichnung fiel. Danach folgten weitere Produkte der Osmo-Reihe und auch der Ronin-Familie, bei denen diese beiden Begriffe ebenfalls nicht mehr im Namen auftauchten.

Auch die aktuellste DJI Air 2S Drohne (zum Testbericht) verzichtet auf den Zusatz „Mavic“ und kehrt damit der bisherigen Bezeichnung der Modelle den Rücken. Bleibt also die Frage offen: Was hat DJI mit der Mavic 3 vor?

Mavic 3 wird Mavic 3 heißen – Leaker hat keine Zweifel

Zu einem Kommentar in dieser Sache hat sich nun die brasilianische Drohnen-Website Dronemodelismo auf Twitter hinreißen lassen. Es handelt sich dabei um die Quelle, die uns den bisher größten Leak über DJIs kommenden Drohne gebracht hat. In einem Video auf YouTube hatte Dronemodelismo detaillierte Zeichnungen und viele der wichtigen technischen Daten der Mavic 3 ausführlich vorgestellt. Alle Informationen dazu, findet ihr hier.

Einige Websites, darunter auch DroneDJ, haben im Zuge der bisher eher spärlichen Informationslage auch die Bezeichnung „Pro 3“ ganz im Stil des neuen DJI Namensschemas ins Rennen geworfen. Auch andere Namen, wie „M3 Pro“, einfach nur „DJI M3“ (was Tesla wohl dazu gesagt hätte…) oder „DJI 3“ finden sich im Netz.

Nach Angaben von Dronemodelismo brauchen wir uns über solche eher wirren Bezeichnungen aber offenbar keine Sorgen zu machen. Demnach wird DJI dem Mavic-Brand für die neue Drohne treu bleiben und das Fluggerät „Mavic 3“ taufen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

All das basiert natürlich auf der Annahme, dass DJI sich nicht die Mühe gemacht hat, der Insider-Quelle des Leakers extra Falschinformationen zuzuspielen. Denn auf den bisherigen Skizzen ist klar der Mavic 3 Schriftzug zu erkennen, welcher ja von einem Gerät aus der Realität abgezeichnet worden ist.

DJI Air 2S Drohne kaufen!*

Warum ist der Name so wichtig?

Im Endeffekt dürfte der Namen der neuen Drohne für viele Käufer im Endeffekt aber zweitrangig sein – das wäre zumindest unsere Vermutung. Denn wie genau das Fluggerät im Himmel benannt wurde, ist spätestens in der Praxis natürlich völlig egal, Hauptsache es erfüllt seinen Zweck.

Aus unserer Sicht würde DJI sich selbst aber keinen Gefallen tun, das Wort „Mavic“ aus dem Namen der „Mavic 3“ zu streichen. Websites auf der ganzen Welt – und dazu zählen wir sicherlich auch im deutschsprachigen Raum – haben über die letzen Jahre den Begriff „Mavic 3“ in gewisser Wiese geprägt. DJI bekommt hier also eigentlich bereits eine wertvolle Vorarbeit geliefert: Die Leute wissen, was eine „Mavic 3“ sein soll. Wieso das also wegwerfen und eine verkünstelte Version wie „Pro 3“ verwenden? Auch aus Marketing-Sicht macht Mavic 3 also Sinn.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Zusätzlich haben die Produkte von DJI, die einen verkürzten Namen bekommen haben, alle eine Gemeinsamkeit: Es gibt sie nur in einer Variante. Laut Dronemodelismo soll das bei der dritten Mavic-Generation nicht unbedingt so sein. Hier spricht man von verschiedenen Versionen der Mavic 3 – vor allem als Argument, wieso die Bezeichnung „Pro 3“ nicht plausibel ist. Genannt werden noch „Zoom 3“ und „Enterprise 3“. Für uns sind das erst einmal nur Beispiele, denn derzeit gibt es noch keine Informationen über mehr als nur ein Modell der kommenden Mavic.

DJI Mavic 2 Pro Drohne kaufen!*

Quelle: Dronemodelismo via Twiter

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.