DJI FPV Drone: Bilder des 6S-Flugakkus geleakt

Die DJI FPV Drone lässt offiziell weiter auf sich warten, auch ein Launch-Termin steht noch aus. Dafür gibt es nun erste Bilder des neuen Flugakkus, der die neue FPV-Drohne von DJI antreiben wird.

Mit der DJI FPV Drone wird DJI seine erste vollständige FPV-Drohne auf den Markt bringen. Der Weltmarktführer hat damit die Chance das FPV-Segment in den Massenmarkt zu tragen. Im Verlauf der letzten Monate sind bereits viele Details zu der neuen Drohne und ihren Komponenten bekannt geworden.

Nun folgt ein weiterer, umfassender Leak in Bezug auf den Flugakku der DJI FPV Drone.

Diverse Fotos des Flugakkus veröffentlicht

Update: Mittlerweile hat DJI seine DJI FPV Drohne offiziell vorgestellt. Unseren ausführlichen Testbericht zur DJI FPV Drohne findet ihr direkt hier.

Zugegeben: Die Leaks zur neue DJI FPV Drone kommen wirkliche scheibchenhaft an die Öffentlichkeit. Vor wenigen Wochen war es der DJI FPV Controller V2, der für neues Aufsehen erregte. Kurz darauf tauchten die neuen DJI FPV Goggles V2 bereits im offiziellen DJI Online Store in einigen asiatischen Länder mit sämtlichen technischen Details aufgetaucht.

Nun gibt es neue Fotos des Flugakkus der DJI FPV Drone. Wie wir bereits aus den Veröffentlichungen in der FCC-Datenbank wissen, setzt die DJI FPV Drone auf einen 6S Flugakku auf Lithium-Polymere-Basis (LiPo). Die nominale Spannung des Akkus beträgt 22,2 V bei einer Kapazität von 2.200 mAh. Damit stehen der neuen Drohne 44 Wh Energie zur Verfügung.

Im Vergleich zu anderen FPV-Racing-Drohnen ist die Größe des Akkus schon recht beachtlich. Das dürfte auf ein vergleichsweise hohes Gewicht der Drohne schließen lassen. Ein weiteres Indiz dafür, dass DJI seine FPV Drone eher im Creator-Segment verankern wird und nicht unbedingt vollen Fokus auf das FPV Racing legt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ein anständiges Gewicht gepaart mit einem großen Akku könnte in Bezug auf Filmaufnahmen sogar Vorteile bringen, indem die Drohne durch ihre Masse weniger windanfällig wird.

Über die Flugzeit ist noch nicht viel bekannt. Mit dieser Akku-Ausstattung könnten bei moderatem Gasfinger jedoch bis zu 20 Minuten drin sein. DJI hat gerade in dieser Disziplin in den letzten Jahren immer wieder für positive Überraschungen gesorgt.

DJI FPV Combo ansehen!*

Aufbau des neuen Flugakkus

Die nun gelenkten Bilder stammen unter anderem von chinesischen Social Media Plattformen. Weitere Fotos und sogar ein Video liefert der bekannte DJI-Leaker OsitaLV über seinen Twitter-Account.

Der Akku hört demnach auf die Bezeichnung BWX170-2200-22.2 und folgt damit dem bereits von DJI bekannten Namensschema aus ID-Kapazität-Spannung.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der Aufbau des Akkus weicht hingegen sehr deutlich von bisherigen Drohnen-Akkus von DJI ab. Die Zellen sind in einen Rahmen aus Kunststoff eingelassen, ähnlich wie wir es von den Akkus der Matrice-Serie kennen. Das Material wirkt an einigen Stellen gummiartig. Das macht Sinn, um beispielsweise Stöße besser zu absorbieren.

Am interessantesten ist aber mit Sicherheit der Steckverbinder zur Herstellung des Kontaktes mit der Drohne. Dieser ist nicht, wie bei allen anderen DJI-Akkus, direkt in den Akku integriert. Stattdessen setzt DJI auf eine flexible, wenige Zentimeter lange Kabelführung, an deren Ende die beiden Hochstromverbindungen zu sehen sind. Mittig zwischen den beiden Polen sind die Verbindung für die Datenkommunikation zwischen DJI FPV Drohne und Akku zu erkennen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Eine Statusanzeige mit vier LEDs und einem Powerknopf findet sich ebenfalls an dem neuen Flugakku. Hier bleibt sich DJI also treu.

Wann kommt die DJI FPV Drone auf den Markt?

Bis auf genaue Details zur Kamera und der Flugperformance sind damit bereits viele Informationen zur DJI FPV Drone – einmal wieder – vor dem offiziellen Launch des Produktes an die Öffentlichkeit gekommen. Ein genaues Release-Datum gibt es jedoch weiterhin nicht.

Unsere Schätzung: DJI wird die Präsentation seiner FPV Drone nach dem chinesischen Neujahrsfest durchführen. Wir könnten also Glück haben und die Drohne noch im Februar 2021 offiziell zu sehen bekommen.

DJI FPV Combo kaufen!*

Quelle: OsitaLV via Twitter

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Nils Waldmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.