Mini 2 Silhouette in der Sonne

Leak: Foto von unbekannter Mini-Drohne gibt Rätsel auf

Publiziert von Nils Waldmann

am

Die DJI Mini 3 Pro könnte bald Konkurrenz bekommen – zumindest optisch. Diesen Hinweis gibt uns nun ein neues geleaktes Foto, das eine bisher unbekannte Mini-Drohne zeigt und damit mehr Fragen aufwirft, als es Antworten gibt.

Mit der DJI Mini 3 Pro (zu unserem Testbericht) hat sich DJI die Krone im Sub-250g-Segment eindeutig zurückerobert. Das Unternehmen ist im Bereich der Sub-250-g-Drohnen aber keines Falls mehr alleine unterwegs. Sowohl Hubsan (Zino Mini Serie), als auch Fimi (Fimi X8 Mini) sowie Autel (EVO Nano Serie) haben alle Modelle im Angebot, die die magische 250-Gramm-Grenze unterschreiten.

Über die üblichen Quellen erreicht uns jetzt ein neues Bild, das ein bisher vollständig unbekanntes Modell einer Mini-Drohne zeigt. Nicht einmal der Hersteller lässt sich bis jetzt sicher zuordnen. Aber der Reihe nach.

Unbekannte Mini-Drohne im Mavic 3 Design

Insgesamt geht es um zwei neu aufgetauchte Fotos, die beide verschiedene Ausschnitt der gleichen Situation zeigen. Geteilt wurde das Fotomaterial von dem bekannten DJI-Leaker DealsDrone über Twitter.

Der Insider schreibt zu den Fotos dieses Mal sogar selbst dazu, dass nicht bekannt sei, wer das neue Drohnen-Modell hergestellt hat.

Da gleich mehrere Exemplare der unbekannten, neuen Drohne auf dem Foto zu sehen sind, bekommen wir einen ganz guten Eindruck von der Form und den Ansichten aus verschiedenen Perspektiven (vorne, oben, seitlich, hinten). Praktisch ist außerdem, dass verschiedene Personen und andere Gegenstände als Referenz direkt mit abgelichtet wurden.

Wer sich nicht täglich mit Consumer-Drohnen beschäftigt, könnte auf den ersten Blick den Eindruck bekommen: Das ist eine neue Mini-Drohne von DJI. Tatsächlich hat sich hier jemand Mühe gegeben, dem Design der aktuellen Mini 3 Pro / Mavic 3 ziemlich nahezukommen. Sowohl das helle Grau des Frames und der Arme, als auch die orangen Akzente an den Propellerspitzen schreien förmlich nach DJI.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auch die Art und Weise, wie die (vermeintlichen) Kameras zur Objekterkennung an der Front eingelassen sind, erinnern stark an das geschwungene Design der DJI Mavic 3 (zum Testbericht). Insgesamt wirkt die Form ein wenig, wie eine DJI Mini 3 Pro kombiniert mit der Mavic 3.

Auch auf der Rückseite lassen sich seitlich zwei Kameras erkennen, die – wieder genau wie bei der Mavic 3 – an den Ecken angeordnet sind. Wahrscheinlich, um sowohl nach hinten, als auch zur Seite schauen zu können.

Warum das Modell keine DJI Mini 4 oder DJI Air 3(S) ist

Bei all den Ähnlichkeiten sind wir uns aber trotzdem ziemlich sicher: Die Drohne auf den Bildern stammt nicht aus der Feder von DJI.

Die ersten Hinweise finden sich bereits auf den teilweise mit Klebeband und Heißkleber bestückten Prototypen (?) der noch nicht identifizierten Mini-Drohne. Eine Stelle, an der wir bisher auf allen geleakten Fotos von neuen DJI-Produkten auch ein DJI-Logo zu sehen bekommen haben: Die Propeller. Auf den Luftschrauben im Bild finden sich hingegen weder DJI-Logos, noch Typenkennzeichnungen. Auch die orangen Richtungspfeile nahe der Propellernabe sind alles andere als typisch für DJI.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Als Zweites passen die auf den Fotos abgebildeten Controller nicht zum aktuellen Weg, den DJI mit der DJI RC (zum Testbericht) beschritten hat. Zu erkennen sind Fernsteuerung, die eher das Format einer Nintendo Switch Konsole haben, nur dass hier in die Mitte ein Smartphone eingesetzt wird.

Und das kommt uns doch irgendwie bekannt vor. Richtig: So sehen derzeit die Standard-Controller aus, die Fimi (ein Xiaomi-Unternehmen) für seine Drohnen der X8-Serie ausliefert. Das könnte auch der direkteste Hinweis auf den Urheber dieser neuen Drohne sein.

Außerdem wissen wir, dass DJI derzeit wohl eher wenig Platz für eine solche Drohne im eigenen Portfolio hätte. Denn aufgrund der sichtbaren Sensorausstattung des unbekannten Modells ist klar: Das Teil konkurriert eher mit der DJI Mini 3 Pro und fällt damit als einfachere Variante (DJI Mini 3 Non-Pro) flach. Im Bereich darüber hat DJI erst vor wenigen Tagen die neue DJI Mavic 3 Classic (zum Testbericht) vorgestellt, sodass auch hier neben der DJI Air 2S (zum Testbericht) kein wirklicher Platz ist.

Unser Tipp ist deshalb: Die hier abgebildete Drohne könnt von ihrer – scher einschätzbaren – Größe her, auch das Mittelklassesegment (Air 2S, EVO Lite) ins Visier nehmen. Ein solches Modell würde zumindest Fimi noch im Portfolio fehlen. Gegen ein Xiaomi-Produkt spricht hingegen, dass sich Fimi bei seinen letzten Drohnen eigentlich immer einer eigenen Design-Sprache gefolgt ist.

Quelle: DealsDrone via Twitter

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schon gesehen?

DJI FlyCart 30 Lieferdrohne auf dem Boden

DJI FlyCart 30 trägt kleines Motorrad durch die Luft

Es ist kaum eine Woche her, dass DJI die neue FlyCart 30 Lieferdrohne vorgestellt hat, da tauchen die ersten Videos zu potentiellen Anwendungsfällen auf. In einem Fall zeigt die FC30 ... jetzt lesen!

Matrice M200 Drohne von der Seite

Patent zeigt neue DJI IR-Kamera: Zenmuse XT3? DJI M300 im April?

In einem Dokument des chinesischen Patentamtes ist ein neue Dual-Vision-Kamera aufgetaucht, die einer Zenmuse XT3 Kamera sehr nahe kommen dürfte. Außerdem gibt es neue Information zur Matrice 300. Die letzten ... jetzt lesen!

DJI Mavic 2 Enterprise Advanced Close Up

DJI präsentiert Mavic 2 Enterprise Advanced Drohne

Der Drohnenhersteller DJI hat heute seine neue Mavic 2 Enterprise Advanced Drohne für den professionellen Einsatz vorgestellt. Das neue Modell kommt mit einer verbesserten Wärmebildkamera, 48-MP-Fotokamera und kann optional auf ... jetzt lesen!

DJI Zenmuse XT S Wärmebildkamera

DJI stellt neue Zenmuse XT S Wärmebildkamera vor

Der Drohnenhersteller DJI erweitert mit der neuen Zenmuse XT S Kamera sein Angebot an professionellen Wärmebildkameras. Das neue Zenmuse Modul soll mehr Leistung für industrielle und Sicherheitsanwendungen bereitstellen. Die ursprüngliche ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar