DJI veröffentlicht Firmware v01.00.0670 für Mavic 2 Serie

Der Drohnenhersteller DJI hat ein neues Software-Update für die Drohnen der Mavic 2 Serie veröffentlicht. Die neue Version v01.00.0670 bringt Detailverbesserungen und mehr Reichweite.

Aktuell stellen die Mavic 2 Zoom und die Mavic 2 Pro Drohnen neben der Phantom 4 Pro V2.0 immer noch das Highend-Segment von DJIs Consumer-Drohnen dar. Daher wundert es auch nicht, dass nun erneut ein Update für beide Mavic 2 Varianten erschienen ist.

Auch wenn viele Nutzer bereits auf die Veröffentlichung der neuen Mavic 3 Drohne warten, zeigt DJI abermals, dass die Mavic 2 Serie noch nicht zum alten Eisen gehört und weiterhin Aktualisierungen erhält.

Firmware v01.00.0670: Mehr Reichweite

Die neue Firmware trägt die Versionsnummer v01.00.0670 und ersetzt damit die vorhergehende Version v01.00.0510 aus dem September 2019 (mehr Details dazu).

Mavic 2 Pro von der Seite im Flug
Die neue Firmware erhöht die maximale Funkreichweite der Mavic 2 Drohne.

Bei dem nun veröffentlichten Update handelt es sich hauptsächlich um eine Aktualisierung der Drohnen-Software zur Fehlerbehebung und zur Verbesserung der Nutzungserfahrung. Das gilt gleichermaßen für die Mavic 2 Pro und die Mavic 2 Zoom.

Eine große Überraschung hält DJI jedoch parat: Die Reichweite der Mavic 2 Serie wird durch das Update erhöht. Unter FCC-Bedingungen sollen nun 10 km (satt 8 km) möglich sein, in Europa unter CE-Bedingungen wird die Reichweite auf 6 km angehoben (vorher 5 km).

Damit scheint DJI auch die Mavic 2 Serie mit der neusten Revision von OcuSync 2.0 auszustatten, die mit der Mavic Air 2 Drohne eingeführt wurde. Der Unterschied in der maximalen Reichweite zwischen der Mavic 2 und der Mavic Air 2 zum Vorteil der neuen Mavic Air 2 Drohne ist somit wieder hinfällig.

Außerdem sollen folgende weitere Probleme mit dem Update der Vergangenheit angehören:

  • Verbesserte Betriebszeit des Standard-Controllers bei sehr kalten Temperaturen
  • Anpassung des Entlade-Intervalls der Flugakkus bei Nichtbenutzung auf 2 Tage (vorher 4 Tage)
  • Behebung eines seltenen Problems mit der Gimbal-Kalibrierung während der Startsequenz. Alternativ kann dieses über die automatische Kalibrierung in der GO 4 App angestoßen werden.
  • Behebung eines Fehlers bei dem der Schalter zur Aktivierung der Hinderniserkennung bei Verwendung von DJIs Mobile SDK (MSDK) nicht verfügbar war.

DJI Mavic 2 Pro Drohne ansehen!*

Weitere Informationen zum Update

Folgende weitere Daten hat DJI zusammen mit dem Update veröffentlicht:

  • Datum: 07.07.2020
  • Aircraft Firmware: v01.00.0670
  • DJI GO 4 App iOS: v4.3.37
  • DJI GO 4 App Android: v4.3.36

Das Update kann ganz normal über die DJI GO 4 App via Smartphone oder DJI Smart Controller eingespielt werden. Bei der Aktualisierung werden einige Werte (RTH-Höhe, maximale Flugdistanz) auf die Standardwerte zurückgesetzt. Vor dem nächsten Flug solltet ihr also unbedingt eure Einstellungen kontrollieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: DJI

Sollte das Update über die App nicht funktionieren, empfiehlt DJI den Weg über die DJI Assistant 2 for Mavic Software am PC oder Mac.

Quelle: DJI

DJI Mavic 2 Pro Drohne ansehen!*

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Nils Waldmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.