Inspire 3 Mockup

Inspire 3: Neue Bilder und Hinweis auf KOL-Phase (Update)

Publiziert von Nils Waldmann

am

Obwohl wir fest davon ausgegangen waren, blieb die Vorstellung der Inspire 3 Kameradrohne im Jahr 2022 aus. Jetzt sind neue Aufnahmen durchgesickert, die Hoffnung auf eine frühe Vorstellung in 2023 machen.

Die DJI Inspire Plattform ist das Arbeitstier im Pro-Segment von DJI, wenn es um die Produktion von Filmen und Serien für TV und Kino geht. DJI hat auf Basis der aktuellen Inspire 2 Serie, welche bereits 2016 vorgestellt wurde, eine schon sehr beachtliche Liste mit Produktionen vorzuweisen, an denen die Inspire 2 beteiligt war.

Auf Basis des hohen Alters der zweiten Generation und der Weiterentwicklung im kompakteren Segment (z.B. in Form der Mavic 3 Cine), muss aber dieses Jahr dringend ein Update in Form der Inspire 3 her. Und damit sieht es offenbar einigermaßen gut aus.

Weitere Bilder zeigen Inspire 3

Erst Mitte Januar gab es die letzten Gerüchte im Kontext der Inspire 3 zu berichten. Erstmals war hier die Zenmuse X9-Kamera in einer Liste konkret im Kontext einer Drohne aufgetaucht. Bisher wird die Kamera nur zusammen mit der professionellen Kinokamera Ronin 4D eingesetzt und verkauft.

Über das chinesische soziale Netzwerk BiliBili sind nun weitere Aufnahmen der vermeintlichen Inspire 3 aufgetaucht, die ein anonymer Nutzer in einem kurzen Videoclip zusammengeschnitten hat. Es handelt sich insgesamt um vier neue Bilder. Das Material wurde dabei bereits Ende Januar ins Netz gestellt.

Die Art der Fotos erinnert dabei an den Leak von Ende September 2022, der uns Fotos der neuen Kameradrohne direkt aus dem neuen Headquarter von DJI brachte. Hier scheint jemand gezielt mit einem Teleobjektiv unterwegs gewesen sein, um einig Blicke auf die Prototypen der Inspire 3 zu erhaschen. Auch die neuen Fotos scheinen aus einer relativ großen Distanz aufgenommen worden zu sein.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Zu sehen bekommen wir mehrere Inspire 3 Drohnen / Skelette. Auf einem der Bilder bekommen wir sogar einen Blick auf eine Kamera gewährt, die die oben genannte Zenmuse X9 sein könnte. Das Gimbal-Modul liegt dabei zwischen zwei Inspire 3-Rahmen auf dem Boden.

Auch geben die neuen Bilder sehr deutlich preis, dass auch die Inspire 3 – trotz ihres viel schlankeren Aufbaus – wieder auf zwei Flugakkus für entsprechende Redundanz im Betrieb zu setzen scheint.

Die übrigen Elemente der abgebildeten Drohnen entsprechen dem Design, das wir bereits in vorherigen Leaks zu sehen bekommen haben.

KOL-Phase könnte laut Leaker begonnen haben

Der bekannte DJI-Insider OsitaLV hat ebenfalls eines der Bilder aufgegriffen und über sein Twitter-Profil geteilt. Er ergänzt das Foto um den Hinweis, dass die Inspire 3 nun bereits in die KOL-Phase übergegangen sein könnte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Abkürzung KOL steht für Key Opinion Leader und ist eine Bezeichnung für Partner von DJI, die neue Produkte in einer späten Entwicklungsphase erhalten, um entsprechendes Feedback an das Unternehmen zurückzuspielen. Nicht zu verwechseln sind KOL-Varianten mit den späteren Testmustern, die kurz vor dem Launch an Presse und Medien verteilt werden.

In der Vergangenheit war es häufig so, dass wir mit der Veröffentlichung von mehr und mehr Vorabdetails rechnen konnten, sobald die KOL die Produkte in die Hände bekommen haben. Das liegt wohl ganz einfach daran, dass DJI den Kreis an Personen, die über das Produkt Bescheid wissen, nicht mehr so eng kontrollieren und steuern kann.

Dass die Bilder von Ende Januar bereits von KOL stammen, ist in unseren Augen sehr unwahrscheinlich. Dafür sieht es rund um die Drohnen auf den Bildern zu sehr nach Entwicklungsabteilung aus.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Dass die Inspire 3 jetzt in die KOL-Phase übergegangen sein könnte, macht aber Sinn. Vor allem unter Beachtung der Tatsache, dass der Leaker DealsDrone die neue UAV-Plattform bereits im März 2023 offiziell erwartet, wie es auf der inoffiziellen Roadmap des Insiders beschrieben ist. Ob die Vorstellung ganz so früh im Jahr passieren wird, ist derzeit schwer zu beurteilen. Das erste Halbjahr 2023 halten wir für den Launch der Inspire 3 aber nach wie vor für realistisch.

Update 17.02.2023: Der Leaker OsitaLV hat in einem weiteren Tweet nachgelegt und noch einmal „erklärt“, dass der Launch neuer Produkte in der Vergangenheit circa drei Monate nach dem Beginn der KOL-Phase erfolgt ist. Damit würde die Inspire 3 im zweiten Quartal landen, was sich mit unserer aktuellen Einschätzung deckt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Update 22.02.2023: Erneut hat sich der Leaker OsitaLV mit neuen Informationen zu Wort gemeldet. Demnach soll die KOL-Phase nun offiziell laufen und eine erste Inspire 3 mit zwei Piloten in „freier Wildbahn“ in der Sonderverwaltungszone Macau gesichtet worden sein.

Die beiden Piloten sollen offenbar die DJI RC Plus in der Hand gehabt haben, was sich mit Gerüchten auf Basis vorheriger Bilder deckt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quelle: OsitaLV via Twitter, bili_18500710961 via biliblili

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schon gesehen?

Der Lieferumfang des DJI Inspire 3 Combos am Boden verteilt

DJI Inspire 3: Preise und Bezugsquellen (inkl. Zubehör)

Die DJI Inspire 3 ist die neue professionelle Filmplattform von DJI. Zusammen mit der Drohne kommt außerdem eine Menge neues Zubehör auf den Markt. Wir geben euch einen Überblick. Die ... jetzt lesen!

DJI Smart Controller v01.00.0700 verfügbar

DJI bezieht Stellung zu potenziellen Sicherheitslücken in Go 4 App

Der Drohnenhersteller DJI ist vor wenigen Tagen erneut mit Berichten über potenzielle Sicherheitslücken in einer seiner Drohnen-Apps in die Presse geraten. Anlass war ein Bericht, der von einem französischen IT-Sicherheitsunternehmen ... jetzt lesen!

Mavic 3 Pro - im Flug von unten

Eure Aufnahmen im Film von Yann Arthus-Bertrand

Tausende Drohnen erheben sich täglich in die Luft, um unseren Planeten aus der Vogelperspektive abzubilden. Ein neues Filmprojekt des französischen Fotografen Yann Arthus-Bertrand will genau mit diesen Aufnahmen die Einzigartigkeit ... jetzt lesen!

RYZE-Tello-Iron-Man-Edition-Schrägansicht

DJI kündigt Tello Iron Man Edition Drohne an

Der Drohnenhersteller DJI hat eine neue Version der Tello Drohne angekündigt. Die neue Tello Iron Man Edition kommt ganz im Gewandt des bekannten Superhelden Iron Man daher. Neben einem neuen ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar