Die Oberseite der DJI Goggles 2

DJI Goggles 2 v01.02.0000 Update verfügbar

Publiziert von Nils Waldmann

am

Der Drohnenhersteller DJI hat zwei neue Firmware-Updates für seine digitalen FPV-Videobrillen veröffentlicht. Mit der Aktualisierung werden die DJI Goggles 2 (v01.02.0000) und die DJI FPV Goggles V2 (v01.04.0000) vor allem mit der neuen DJI O3 Air Unit kompatibel gemacht.

Die Vorstellung der neuen DJI O3 Air Unit erfolgte Anfang der Woche beinahe überraschend und sogar vor dem von Insidern vorhergesagten Launch-Datum.

Damit steht die neuste digitale Übertragungstechnologie von DJI im FPV-Segment nun auch für Bastler und Modellbauer bereit, die sich ihre eigenen FPV-Drohnen mit dem digitalen Videolink ausstatten wollen.

DJI Goggles 2 Firmware v01.02.0000 macht Videobrille bereit für O3Air Unit

Das neue Update für die DJI Goggles 2 trägt dabei ab sofort die Versionsnummer v01.02.0000 und löst damit die Firmware v01.01.0000 von Mitte September 2022 ab.

An dieser Stelle direkt ein Hinweis: DJI listet das Update der Videobrillen direkt in den Release Notes zur DJI Avata (zum Testbericht). An der Firmware der Drohne und den Controllern hat sich in diesem Release-Zyklus jedoch nichts geändert. Dementsprechend listet das Change Log auch immer noch die DJI Fly App 1.7.0, obwohl die v1.8.0 schon seit einigen Wochen mit dem Launch der DJI Mavic 3 Classic (zum Testbericht) veröffentlicht wurde. Ihr könnt die Goggles 2 und die DJI Avata aber natürlich auch mit der neusten Version der Fly App verwenden.

Feld für Toucheingaben an der DJI Goggles 2
Touch-Feld.

Auch die älteren DJI FPV Goggles V2 bekommen in diesem Zuge ein Update auf die Version v01.04.0000.

Die Updates fügen für beide Brillen die DJI O3 Air Unit als neues Devices in der Geräteübersicht hinzu, sodass ihr den neuen VTX-Sender überhaupt mit den bestehenden FPV-Brillen verwenden könnt. Außerdem wird die Software der Brillen erweitert, sodass der Canvas-Mode in Verbindung mit O3 Lufteinheit und BetaFlight Flight Controllern genutzt werden kann.

Zusätzlich wurden laut DJI einige Eingabemenüs und Hinweisanzeigen optimiert. Was es damit sich genau auf sich hat, wird aber nicht explizit erwähnt.

Des Weiteren bringt DJI noch einige Optimierungen, die ausschließlich die Goggles V2 betroffen:

  • Die Videobrille kann sich jetzt in einen Ruhezustand versetzen, wenn sie länger als 8 Minuten eingeschaltet nicht verwendet wird. Aufgeweckt wird das Gerät dann wieder durch einen Tastendruck auf den Link-Button.
  • Der Assistent für die Steuerung der Brille wurde verbessert.
  • Die Erfahrung und Qualität des Broadcasting-Features wurde sowohl für Piloten als auch Zuschauer bei geteilten Übertragungen verbessert.

Weitere Details zum Update

Für die Aktualisierung sind folgende weiterführende Informationen veröffentlicht worden:

  • Datum: 22.11.2022
  • Goggles 2 Firmware: v01.02.0000
  • FPV Goggle V2 Firmware: v01.04.0000
  • DJI Fly App (Android und iOS): ab v1.7.0

Änderungen an der Firmware der Avata, des DJI FPV Controllers V2 oder des Motion Controllers (zum Testbericht) wurden – wie bereits erwähnt – nicht vorgenommen.

Die Aktualisierung der Videobrillen wird über eine USB-Verbindung zum Smartphone direkt über die DJI Fly App durchgeführt. Im Bestfall aktualisiert ihr die DJI Fly App zu aller erst auf die neuste Version und beginnt dann mit dem Update der Goggles 2 / FPV Goggles 2.

Quelle: DJI

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schon gesehen?

DJI Phantom 4 Pro Affiliate Ankündigung Dezember 2019

DJI Phantom 4 Pro V2.0 wird erneut für Partner beworben

Lange war es still um einen potentzelle Phantom 5 Drohne von DJI. Jetzt sind neue Infos aufgetaucht, die in eine unerwartet Richtung gehen: Bleibt die Phantom 4 Pro V2.0 auch ... jetzt lesen!

DJI Mini 3 Pro im Flug - Profil

Neues Weitwinkelobjektiv für DJI Mini 3 Pro zeigt sich

Auch für die beliebte DJI Mini 3 Pro erreichen uns neue Informationen über ein Zubehörteil, das von vielen Piloten bereits sehnsüchtig erwartet wird: ein Weitwinkelaufsatz für die Kamera der aktuellen ... jetzt lesen!

Ronin 4D-8K Kinokamera Teaser

DJI Ronin 4D-8K Kinokamera startet offiziell durch

Gute Neuigkeiten für alle professionellen Filmemacher und Kamerafans: Ab heute geht die Ronin 4D-8K Kinokamera von DJI offiziell in den Verkauf. Die 8K-Variante verspricht maximale Auflösung auf Basis der Zenmuse ... jetzt lesen!

BetaFPV Pavo30 Whoop FPV-Drohne

BetaFPV stellt Pavo30 Whoop FPV-Quad vor

Der FPV-Sepzialist BetaFPV hat seine neue Pavo30 Micro-FPV-Drohne vorgestellt. In der FPV-Szene werden Modelle dieser Größe auch als „Whoops“ oder „Tiny Whoops“ bezeichnet. Der Pavo30 kommt wahlweise sogar mit einem ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar