Cx-Label auf der Seite der DJI Avata 2

Wissen: Welche EU-Drohnenklasse hat die DJI Avata 2?

Publiziert von Nils Waldmann

am

Die DJI Avata 2 ist noch einmal leichter als ihre Vorgängerin, die DJI Avata der ersten Generation. Für Kunden in der EU ist daher besonders interessant: Wie steht es um die offizielle EU-Drohnenklasse der neuen Avata 2 FPV-Plattform?

Die DJI Avata 2 ist die direkte Nachfolgerin der DJI Avata, welche initial im August 2022 auf den Markt kam. Insgesamt macht DJI die neue Avata schlanker, verbessert die Kamera und das Funksystem.

Tatsächlich wiegt die Avata 2 mit ihren 377g nur knapp die Hälfte der DJI FPV Drone (Testbericht) und ist noch einmal etwas leichter als die Avata der ersten Generation. Das hat positive Auswirkungen auf die Cx-Klassifizierung.

Tipp: Hier findet ihr unseren ausführlichen Testbericht der DJI Avata 2!

Disclaimer: Dies ist keine Rechtsberatung. Bei Unklarheiten sollte in jedem Fall direkt die EASA, die zuständige Luftfahrtaufsichtsbehörde oder ein Fachanwalt konsultiert werden. Wir übernehmen ausdrücklich keine Haftung und Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Die Recherche erfolgte nach besten Wissen und Gewissen. Die Verwendung der Informationen geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr.

Welche Cx-Klasse (Drohnenklasse) hat die DJI Avata 2?

Alle grundlegenden Informationen zum Thema Drohnenklassen (C0 bis C4) findet ihr in unseren EU-Drohnenregeln FAQ. Dort sind auch weiterführende Fragen zu den neuen Gesetzen behandelt.

Die DJI Avata 2 gehört der C1-Drohnenklasse an und trägt das C1-Label der EASA auf der Seite.

eID-Aufkleber auf dem Rücken der DJI Avata 2
Ob C1-Zertifizierung hon oder her: eure eID gehört in jedem Fall auf die Drohne.

Welche Einschränkungen gibt es durch die C1-Zertifizierung?

Einschränkungen gibt es im eigentlichen Sinne keine. Die DJI Avata 2 ist dank der C1-Zertifizierung flexibel in OPEN A1 einsetzbar.

Aus den Vorgaben für die C1-Klasse folgt jedoch, dass die Avata 2 im Gebiet der EU nicht schneller als 19 m/s (ca. 68 km/s) fliegen darf. Die Geschwindigkeit wird durch die Software entsprechend begrenzt. Das gilt auch im M-Modus.

Welche weiteren Vorgaben zum Betrieb der neuen FPV-Drohne ihr beachten müsst, haben wir euch hier zusammengestellt.

Schlusswort

Wir hoffen, euch hat dieser kurze Artikel zum Thema Cx-Label und DJI Avata 2 geholfen zu verstehen, wie die Drohne in Bezug auf die Drohnenklassen in der EU einzuordnen und zu behandeln ist.

Sollte dies der Fall sein, freuen wir uns darüber, wenn du den Artikel teilst. Bei Fragen oder Anregungen hinterlasse gerne jederzeit einen Kommentar. Auch freuen wir uns darüber, wenn du für den Kauf einer neuen Drohne einen unserer Partnerlinks verwendest (mit * gekennzeichnet), so erhalten wir eine kleine Provision.

Du bist von dem Inhalt begeistert und möchtest Drone-Zone.de unterstützen? Dann freuen wir uns natürlich riesig über eine kleine Zuwendung. Bei der nächsten Recherche und beim Erstellen des nächsten Artikels gibt es dann einen Becher Kaffee mehr für uns! :)

via Paypal

Werde auch gleich ein Abonnent auf Facebook und verpasse zukünftig keine News und Artikel mehr!

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schon gesehen?

Die M3 Classic neben der DJI RC Fernsteuerung

DJI Mavic 3 Classic: Die häufigsten Fragen & Antworten (FAQ)

Jede neue Drohne kommt mit ihren Besonderheiten und Eigenheiten – in diesem Punkt ist auch die Mavic 3 Classic keine Ausnahme. Wir haben alle Fragen und potenziell spezielle Eigenschaften der ... jetzt lesen!

DJI Mini 3: Kommt „bald“, erstes Zubehör aufgetaucht

Die DJI Mini 3 wird vermeintlich das erste Drohnenprodukt im Consumer-Segment des Kamera- und Drohnenherstellers, welches wir 2022 zusehen bekommen. Dementsprechend hoch sind erneut die Erwartungen an die kommende Mini-Drohne. ... jetzt lesen!

Die DJI Mini 3 frontal fotografiert

DJI Mini 3 mit Rabatt günstiger kaufen

Werbung

Die DJI Mini 3 ist für einen begrenzten Zeitraum zum ersten Mal mit einem Rabatt erhältlich. Die Preise wurden dabei nicht nur für das Standard-Combo gesenkt, sondern auch für das ... jetzt lesen!

DJI Mini 2 Fly More Combo Box 1

DJI Mini 2 Fly More Combo: Lohnt sich das Bundle?

Die neue DJI Mini 2 Drohne ist da und mit ihr das neue Fly More Combo Paket mit extra Zubehör. In diesem Artikel diskutieren wir, für wen sich der Kauf ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar