Parrot fokussiert sich auf ANAFI Plattform. Berichte über Ausstieg falsch.

Der französische Drohnenhersteller Parrot verlässt den Consumer Drohnen Markt. Das behauptete eine Meldung von DroneDJ, die Parrot wenige Stunden später offiziell dementierte.

Der Meldung von DroneDJ zu Folge war es „offiziell“, dass Parrot den auf Endkunden gerichteten Drohnenmarkt verlassen wird, um sich ganz auf Highend-Drohnen für die industriellen Einsatz zu fokussieren. Diese Informationen hat Parrot nun richtig gestellt.

Parrot arbeitet neben der Entwicklung von Drohnen für den Consumer- und Industrial-Bereich auch an einer tragbaren Aufklärungsdrohne für das US-Militär.

ANAFI weiterhin im Fokus

In seiner Richtigstellung der Sachlage, bekräftigen die Franzosen ihren Fokus auf die ANAFI Plattform im Endkundenbereich. Die ANAFI Drohne ist seit 2018 auf dem Markt und kann mit ihrem 21-MP-Sensor von Sony 4K-Video in HDR aufzeichnen.

Parrot ANAFI DrohneBildquelle: Parrot | ©
Die bekannte ANAFI Drohne.

Das Engagement in Bezug auf die ANAFI Serie wird durch regelmäßige Updates der Software unterstrichen.

Die letzte Erweiterung der ANAFI Serie erfolgte im Übrigen durch die Vorstellung der ANAFI Thermal Drohne, die in direkter Konkurrenz zur DJI Mavic 2 Enterprise Dual getreten ist. Beide Modelle richten sich vor allem an BOS, die als Ersthelfer auftreten, um sich schnell einen Überblick über die Lage vor Ort zu verschaffen.

Ältere Mini-Drohnen aus dem Programm genommen

Vollständig falsch waren die Informationen von DroneDJ aber offensichtlich nicht. Der Hersteller bestätigt, dass man diverse Mini-Drohnen aus dem Produktprogramm genommen hat. Der Fokus im Endkundengeschäft liegt damit nun vollständig auf der Parrot ANAFI respektiver der ANAFI Thermal.

Diese beiden Modelle sind weiterhin wie gewohnt verfügbar. Wer hingegen noch eine Mambo Drohne oder eine Bebop 2 Drohne kaufen will, sollte demnach bald zuschlagen.

Die Parrot ANAFI Plattform wird in Deutschland in aktuell vier verschiedenen Varianten angeboten.

Gute Nachrichten für Endkunden

Das Parrot dem Consumer Markt nicht den Rücken kehrt, ist eine sehr gute Nachricht für alle Endkunden. Der stetig wachsende Drohnenmakrt wird aktuell von DJI dominiert. Das Wegfallen des einzigen Konkurrenten aus der EU wäre für alle Endkunden schlecht gewesen: Sowohl in Bezug auf die zukünftigen Preise für Drohnen als auch für die fortlaufenden Innovationen im Consumer Drohnen Segment.

Parrot ANAFI Drohne kaufen!*

Quelle: DroneDJ

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Bildquellen

  • Parrot ANAFI Drohne: Parrot | ©

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.