Mavic 3 Fly More Combo Verpackung

Mavic 3 Fly More Combo kommt bald mit DJI RC Pro

Publiziert von Nils Waldmann

am

DJI hat überraschend ein weiteres Bundle für die Mavic 3 Reihe angekündigt. Schon bald soll es in ausgewählten Regionen ein viertes Set zu kaufen geben, das offenbar durch das ganze Feedback und die Kritik aus der DJI-Community zu Stande gekommen ist. Käufer brauchen dann nicht länger zum Cine Premium Combo zu greifen, um direkt die DJI RC Pro Fernsteuerung dabei zu haben.

Die Mavic 3 wird standardmäßig mit dem RC-N1 Controller ausgeliefert. Im Grund ein gutes Gerät, in Sachen Ausstattung aber nicht wirklich auf Augenhöhe der Mavic 3 Drohne – etwas, dass wir auch in unserem Testbericht kritisiert haben.

Die einzige Alternative: Der neue DJI RC Pro Controller, der entweder separat oder direkt zusammen mit der Mavic 3 Cine gekauft werden kann. Jetzt will DJI eine weitere Option schaffen.

Tipp: Unseren ausführlichen Testbericht der DJI Mavic 3 findet ihr direkt hier. Wer sich für den Testbericht der Mavic 3 Cine interessiert, liest direkt hier.

DJI Mavic 3 Fly More Combo (DJI RC Pro) kommt auf den Markt

Wer bisher gezögert hat, sich eine Mavic 3 zuzulegen, könnte sich von dem neuen Bundle überzeugen lassen. Zumindest dann, wenn der neue Smart Controller V2 (DJI RC Pro) ein Voraussetzung für den Kauf ist.

Mavic 3 Fly More Combo Verpackung
Bald könnte es ein erweitertes Fly More Combo geben.

Wer aktuell die Standardversion der M3 kaufen will (alles über den Unterschied zur Mavic 3 Cine), hat derzeit nur zwei Optionen: a) Das Mavic 3 Standard Combo für 2099 Euro (UVP) und zusätzlich den DJI RC Pro Controller für 999 Euro (UVP) kaufen oder das Mavic 3 Fly More Combo für 2.799 Euro (UVP) und die DJI RC Pro für weitere 999 Euro (UVP) kaufen.

Beide Optionen sind nicht optimal und teuer, denn in jedem Fall bleibt der Standardcontroller ungenutzt liegen und kann höchstens noch als Backup verwendet werden.

Diese Produkt- und Preispolitik hat DJI über die letzten Wochen einiges an Kritik über das eigene Forum und vor allem Social Media eingebracht. Die potenziellen Kunden fühlten sich in Richtung des Cine Premium Combos gedrängt, welches aufgrund seines Preises von 4.799 Euro (UVP) für die meisten Privatflieger wohl das Budget sprengen dürfte.

Jetzt will der Kamera- und Drohnenhersteller mit dem neuen DJI Mavic 3 Fly More Combo (DJI RC Pro) eine vierte Option bieten.

Verkaufsstart am 20. Dezember 2021 – vorerst nur in China

Wie so häufig wird das Unternehmen zunächst seinen Heimatmarkt in China mit dem neuen Fly More Combo inklusive der DJI RC Pro beliefern. Hier soll der Verkauf der neuen Variante noch kurz vor Ende des Jahres am 20. Dezember 2021 beginnen.

Außerdem will DJI das neue Fly More Combo in weiteren ausgewählten Ländern in Europa und Nordamerika verfügbar machen. Hier soll das Set wohl im Laufe des ersten Quartals 2022 auf den Markt kommen. Ob Deutschland darunter ist, ist noch nicht bestätigt. Da DJI aber seine offizielle EU-Vertretung in Deutschland sitzen hat, haben wir aber wohl ganz gute Chancen. In jedem Fall will man die Verfügbarkeit von der Nachfrage abhängig machen.

DJI betont auch ausdrücklich, dass es in diesen Regionen dann vier Sets zu kaufen geben wird:

Es fällt alles keine der bisherigen Optionen weg.

Tipp: Hier geht es zu unserem ausführlichen Testbericht der DJI RC Pro Fernsteuerung.

Bisherige Kunden sollen Ausgleich erhalten

Über den Preis des neuen Fly More Combos hält man sich derzeit noch bedeckt. Es ist aber sehr wohl davon auszugehen, dass dieser unter dem Preis der Summe für das derzeitige Fly More Combo + DJI RC Pro von (2799 + 999) = 3.798 Euro (UVP) liegen dürfte. Rein ins blaue geraten für den Set ein Preis von 3.699 Euro oder noch besser 3.599 Euro gut zu Gesicht stehen,

Dass man auch mit diesem neuen Set etwas im Vergleich zum Einzelkauf beider Produkte sparen wird, lässt sich bereits aus der Ankündigung ableiten, bisherige Kunden mit „DJI Credit“ und Coupons einen Ausgleich bieten zu wollen. Damit sind eben diese Kunden gemeint, die bereits beide Produkte einzeln zum vollen Preis erworben haben.

Die genauen Details und die Höhe des Ausgleichs sind aktuell noch offen und soll von DJI zunächst für den Start des neuen Bundles in China Ende Dezember bekannt geben werden.

Es ist zu hoffen, dass sich diese Ausgleichs-Aktion nicht nur auf Käufer beschränken wird, die direkt über den DJI Online Store gekauft haben, sondern dass DJI auch sein Händlernetzwerk entsprechend einbezieht.

Quelle: DJI

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schon gesehen?

DJI Mavic 3, Mavic Mini 2, FPV Drone, Ronin RS2 – Alle Gerüchte

In letzter Zeit gab es viele einzelne Gerüchte zu verschiedenen anstehenden Produkten von DJI. Darunter befanden sich natürlich Spekulationen zur Mavic 3 (Pro) Drohne, aber auch bereits konkretere Informationen zum ... jetzt lesen!

DJI stellt programmierbaren Roboter RoboMaster S1 vor

Der chinesische Drohenhersteller DJI hat heute den RoboMaster S1 vorgestellt. Ein Lernroboter, der Anwendern das Programmieren beibringen soll. Es handelt sich dabei um ein sogenanntes UGV (Unmanned Ground Vehicle) – ... jetzt lesen!

DJI RC Pro Offline-Karten Teaser

Anleitung: Offline-Karten für DJI RC / DJI RC Pro verwenden (DJI Fly)

Sowohl die DJI RC als auch die größere DJI RC Pro wurden mit einer neuen Funktion ausgestattet, die es erlaubt, Offline-Karten für eine bestimmte Region auf den Controller herunterzuladen. Wir ... jetzt lesen!

DJI Unleash Your Other Side Website Countdown Event

Alle Gerüchte zur DJI Action Cam im Überblick

Nach der Ankündigung des „Unleash your other side“ Events am kommenden Mittwoch, verdichten sich die Informationen zu einer möglichen Action Kamera von DJI. Wir haben in diesem Artikel in aller ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar