DJI Launch Event „Für die Helden des Alltags“: DJI M30?

Publiziert von Nils Waldmann

am

Die erste neue Drohne von DJI kommt noch im März. Unter dem Motto „Für die Helden des Alltags“ dürfen wir ein neues Produkt erwarten. Dabei handelt es sich wider Erwarten nicht um eine Drohne im Consumer-Segment stattdessen wird das Portfolio im Enterprise-Bereich erweitert.

Nachdem bereits erste Bilder zu der neuen DJI Enterprise Drohne ans Licht gekommen sind, überrascht uns der chinesische Drohnenhersteller nun prompt mit der passenden offiziellen Ankündigung eines neuen Produkt-Launches.

Was wir hier erwarten können, lässt sich bereits lose erahnen. Im Grunde gelingt DJI offenbar aber einmal wieder ein Produkt-Release ohne monatelange Leaks im Voraus.

Für die Helden des Alltags: Nachwuchs in der Matrice Familie

Unter dem Titel Für die Helden des Alltags bekommen wir am 21. März 2022 eine neue Enterprise-Drohne von DJI zu sehen. Das ist alleine durch die Tatsache klar, dass die Ankündigung für die Produktveröffentlichung via Twitter direkt über den DJI Enterprise-Account geteilt wurde.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Veröffentlicht wird das neue „DJI Enterprise Produkt“ um 14:00 Uhr deutscher Zeit. Dieses Mal müssen Fans also nicht mitten in der Nacht aufstehen, um direkt an die frischen Infos zu kommen.

M30 könnte im DJI Drone Nest kommen

Auf Basis der bisherigen Leaks und Gerüchte, wird die neue Drohne offenbar auf den Namen Matrice 30 – oder kurz einfach nur M30 heißen. Die dazu veröffentlichten Bilder zeigen eine Drohne, die wie eine Mischung aus der M300 RTK Serie und der Mavic 3 Familie (zum Testbericht) aussieht.

Auch größentechnisch wird das neue UAV sehr wahrscheinlich zwischen den beiden Verwandten liegen.

Zusammen mit der neuen Drohne wird außerdem die erste automatische Drohnen-Dockingstation von DJI erwartet. Diese soll die Drohne automatisch starten und landen lassen können sowie für die Automatisierung von Routineaufgaben, wie das Laden der Akkus sorgen.

Andere Hersteller, wie beispielsweise Skydio, haben eine solche Lösung bereits seit Längerem im Angebot.

Damit platziert DJI sich mit großer Wahrscheinlichkeit in einer neuen Nische im Enterprise-Segment: UAVs speziell für den Sicherheitssektor zur Überwachung und ggf. sogar zur automatisieren Inspektion.

DJI RC Plus soll kompatibel sein

Ein weiterer Leak gibt uns unterdessen noch ein weiteres Indiz über die neue Drohne. Eine Übersicht mit technischen Daten zu der neuen DJI RC Plus Fernsteuerung, zeigt neue kompatible Drohnenmodelle.

Bisher war lediglich bekannt, dass die DJI RC Plus mit den neuen Agras T40 und Agras T20p UAVs zusammenarbeitet. Die neue Übersicht zeigt jetzt zwei weitere Modelle mit den Modellnummern PM320 und WM630 aufgetaucht.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bei der PM320 soll es sich um die neue Matrice Drohne (oder Mavic Enterprise?) handeln, die wir am 21. März zu sehen bekommen. Die Nummer WM630 könnte eine weitere Bestätigung der Inspire 3 Serie sein. Die bisherigen Drohnen der Inspire 1 Serie wurden unter den Codenamen WM6101510 / WM6101410 in der FCC-Datenbank geführt. Die Inspire 2 bricht mit der Bezeichnung T650A1609 jedoch aus diesem Muster aus.

Bei den Martice Drohnen wurden derweil andere IDs verwendet, sodass Codenamen mit PMxxx noch neu sind.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

In jedem Fall sehr spannend, dass die neue DJ RC Plus offenbar nicht nur für die Agras Drohnen am Markt platziert werden soll.

Quelle: DJI, OsitaLV via Twitter

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Bildquellen

  • DJI Für die Helden des Alltags Launch Teaser: DJI / Screenshot DJI Website | ©

Schon gesehen?

DJI Avata Speicherkarten Teaser

DJI Avata: Die besten Speicherkarten (microSD)

Die Avata ist mit ihrer neuen 1/1,7-Zoll-Kamera in der Lage hochwertige Video- und Fotoaufnahmen anzufertigen. Videos zeichnet die Drohne mit 4K-Auflösung bei bis zu 60 fps auf. Die Ansprüche an die verwendeten microSD-Speicherkarten sind dementsprechend ... jetzt lesen!

DJI Up Your Game Launch Suchbild

Mavic Air 2: Neue Fotos, Preis & Launch bestätigt

Die Mavic Air 2 Drohne von DJI entwickelt sich zu dem aktuell am schlechtesten gehüteten Geheimnis in der Drohnenbranche – vielleicht sogar bewusst? Wie dem auch sei, DJI hat den ... jetzt lesen!

Die DJI Air 2S von der Seite - eingefaltez

China-Preise für Air 2S / DJI RC Combo aufgetaucht

Wie bereits vor wenigen Tagen berichtet, soll die beliebte DJI Air 2S Drohne noch einmal in einem neuen Bundle auf den Markt kommen. Jetzt sind erste Preisinformationen aus China aufgetaucht, ... jetzt lesen!

DJI Agras T40 Drohne

DJI veröffentlicht Agras T20P & T40 Drohnen in China

Der Kamera- und Drohnenhersteller DJI hat nun in seinem Heimatland die neuste Generation seiner Agras Drohnen vorgestellt. Die beiden neuen Agrardrohnen Agras T20P und Agras T40 sollen umfangreich verbessert worden ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar