DJI AIR 2S Mockup in der Luft

DJI Air 2S: Release 15. April, Fly More Combo 1299$?

Publiziert von Nils Waldmann

am

Die Informationen und Leaks zu der neuen Air 2S Drohne von DJI verdichten sich. Ein zeitnaher Release der neuen Drohne steht daher offenbar kurz bevor. Nun kursiert erstmals ein Datum für einen möglichen Launch der Drohne.

Die DJI Air 2S wird die Mavic Air 2 Drohne (zum Testbericht) nach gerade einmal einem Jahr beerben. Das neue Modell soll in verschiedenen Punkten verbessert worden sein. Darunter gehört unter anderem die Kamera, welche nun offenbar auf einen 1-Zoll-Sensor setzt.

Bisher waren eher Informationen zu den technischen Daten der neuen Drohne an die Öffentlichkeit gedrungen. Nun wird erstmals eine Release Date genannt.

Kommt die Air 2S am 15. April auf den Markt?

Update: Mittlerweile hat DJI die Air 2S offiziell vorgestellt. Unseren ausführlichen Testbericht zur Drohne findet ihr direkt hier.

In den letzten Tagen haben sich die Meldungen zu der neuen Air 2S Drohne von DJI wieder beinahe überschlagen. Mit dieser zunehmenden Informationsdichte geht sehr häufig auch eine zeitnahe Vorstellung des Produktes durch DJI einher.

Die Kollegen von DroneDJ nehmen nun sogar bereits einen Launch-Termin vorweg und mutmaßen, dass die neue Drohne am 15. April 2021 vorgestellt werden könnte.

Das Datum klingt insofern plausibel, als dass der Eintrag in der FCC-Datenbank am 15. März 2021 erfolgte. Die Drohne genau vier Wochen später vorzustellen, würde einem Muster folgen, das wir schon bei anderen Produkten in der Vergangenheit gesehen haben.

Eine genaue Bestätigung des Termins durch eine Ankündigung von DJI steht aber noch aus.

Händler sollen bereits ihre Läger füllen

Auch der bekannte DJI-Leaker OsitaLV hat neue Informationen geliefert, die auf einen kurzfristigen Release der neue Air 2S Drohen schließen lassen.

Demnach sollen Händler rund um die Welt bereits ihre Läger mit der neuen Drohne bestücken. DJI liefert also wohl schon entsprechend an sein Distributionsnetzwerk aus.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auch das ist ein Zeichen, dass der offizielle Launch kurz bevorsteht. Denn DJI ist dafür bekannt, dass die neue Produkte in der Regel noch am Tag der Präsentation bestellt werden können und zeitnah beim Kunden ankommen.

Genaues wissen wir natürlich erst, nachdem DJI den Launch offiziell anteasert. Das heißt: Noch wenige Tage Geduld.

Fly More Combo für 1299 US-$ in den USA bei Bestbuy

Die Website DroneXL berichtete unterdessen unter Berufung auf einen Social Media Post, dass nun auch erste Preisinformationen zum Fly More Combo der Air 2S verfügbar sind. Demnach hat der US-Händler Bestbuy die Drohne bereits ausgestellt. Der Preis soll sich auf 1299 US-$ belaufen.

Die Mavic Air 2 (Fly More Combo) kostet aktuell 988 US-$ im US DJI Online Store. Wird können uns also demnach auf einen Preisanstieg der Drohne gefasst machen. Welche konkreten Auswirkungen das auf die EU-Preise / deutschen Preise haben wird, ist jedoch noch nicht final geklärt.

Auch diese Quelle spricht davon, dass die Drohne am 15. April auf den Markt kommen soll.

Quelle: DroneDJ, OsitaLV via Twitter, DroneXL

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schon gesehen?

DJI Osmo Pocket Klinkenadapter

DJI Osmo Pocket Audio-Adapter verfügbar

Das DJI Osmo Pocket Gimbal erfreut sich bei vielen Anwendern großer Beliebtheit, was vor allem an den kompakten Abmessungen liegen dürfte, die das 4K-Kamera-Gimbal zu einer „Immerdabei“-Kamera machen. Aufgrund seiner ... jetzt lesen!

Ambarelle CV5 SoC für Drohnen

Ambarella zeigt CV5 SoC: Perfekt für Mavic 3 und Co?

Der Chiphersteller Ambarella hat auf der CES2021 seine neue SoC-Generation (System on a Chip) präsentiert, die auf den Namen CV5 hört. Der neue Chip bietet perfekte Voraussetzungen für kommende Drohnen-Generationen ... jetzt lesen!

DJI Matrice M600 Pro Drohne

Neue Firmware für DJI Matrice M600 & M600 Pro Drohnen

Die Matrice M600 und M600 Pro Drohnen des Herstellers DJI erhalt ein neues Softwareupdate. Die Drohnen gehören zu DJIs Enterprise-Serie und werden beispielsweise für Luftbildaufnahme mit größeren Kameras verwendet. Aber ... jetzt lesen!

Größenvergleich der Flugakkus von Mavic 2 Pro, Mavic Air 2 und Mavic Mini

DJI verdoppelt Garantiedauer für seine Flugakkus

Der Drohnenhersteller DJI hat den Garantiedauer für seine Flugakkus verdoppelt. Davon profitieren Käufer, die erst kürzlich eine DJI Drohne gekauft haben oder den Kauf eines neuen Modells planen. Bisher hatten ... jetzt lesen!

2 Gedanken zu „DJI Air 2S: Release 15. April, Fly More Combo 1299$?“

  1. Avatar-Foto

    Amerikanische Preise sind immer Netto-Preise ohne örtlich variierende Sales Tax. Zwischen 0 und 20 Prozent kommen noch mal dazu.

    Antworten
    • Avatar-Foto

      Hallo Achim,
      absolut richtig. Dass sich die US-Preise nicht direkt in EU-/DE-Preise umrechnen lassen, ist ja hinlänglich bekannt. Trotzdem dürften die Werte insgesamt nicht zu stark voneinander abweichen. Eine Richtung gibt der US-Preis (ohne Steuern) auf jeden Fall vor: Es wird teurer als bei der Mavic Air 2.

      Viele Grüße,
      Nils

      Antworten

Schreibe einen Kommentar