DJI Action 2: Letzte Details geleakt (Launch am 27.10.)

Die DJI Action 2 Kamera geht mit großen Schritte auf ihre offizielle Vorstellung zu. Einige Details zu der neuen Kamera waren bereits im Vorfeld durchgedrungen. Weitere Leaks aus verschiedenen Quellen schließen nun die letzten Lücken.

Der Drohnenhersteller DJI ist aktuell ordentlich im Präsentationsmodus. Bereits diese Woche wurde mit der Ronin 4D Serie eine neuen professionelle Filmkamera vorgestellt. In der kommenden Woche wird mit der DJI Action 2 ein weiteres Kameraprodukt erwartet.

Für alle unter euch, die sich für DJIs neue Actioncam interessieren haben wir alle neuen Leaks zusammengefasst. Die Konkurrenz bei GoPro dürfte bereits unruhig auf dem Stuhl herumrutschen – so viel ist wohl sicher.

Action 2 kommt in verschiedenen Varianten

Bereits seit einigen Wochen ist klar, dass die Action 2 auf ein modulares Konzept setzt, bei dem sich die Hauptkamera durch verschiedene Komponenten erweitern lässt. Somit sollen Nutzer entscheiden können, ob sie beispielsweise einen zweiten Monitor für Selfie-Aufnahmen oder aber ein externes Akkupack benötigen.

Diese beiden Zusatzmodule spiegeln sich auch in den angebotenen Versionen der Kamera wieder. So wird es offensichtlich ein DJI Action 2 Dual Screen Combo und ein DJI Action 2 Power Combo zu kaufen geben. Ebenso scheinen die Zusatzelemente separat auf den Markt zu kommen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Verbunden werden die beiden externen Addons im Übrigen offenbar mit einem magnetischen Mechanismus. In wie fern sich dieses Setup als „action-tauglich“ herausstellt, müssen erste Tests nach der offiziellen Vorstellung zeigen.

Apropos, einige Bilder erste Unboxing-Videos und sogar eine Videosequenz, die die ebenfalls magnetisch haltende Makro-Linse zeigt, sind ebenfalls bereits im Netz aufgetaucht.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

DJI Action 2 Power Combo kaufen!*

Preise ebenfalls vorab veröffentlicht

Zusammen mit den Informationen zu den zwei Action 2 Combos sind auch direkt die passenden Preisinformationen aufgetaucht. Der Twitter-Account Jasper Ellens – 27 Leaks veröffentlicht direkt mehrere Preisangaben, die sich aber alle im selben Korridor bewegen.

Folgende Werte werden hier genannt (es soll sich dabei um EU-Preise handeln):

  • DJI Action 2 Power Combo: 439 Euro
  • DJI Action 2 Dual Screen Combo: 549 Euro
  • DJI Action 2 Single: Bisher nicht bestätigt

Für die Zusatzmodule sollen einzeln gelten:

  • Power Module: 69 Euro
  • Front Touchscreen Monitor: 199 Euro

Aus welchem EU-Land die Preise stammen ist nicht bekannt. Ob es sich dabei also um die Preise mit deutschem MwSt-Satz handelt bleibt also abzuwarten. Eine Tendenz ist aber klar erkennbar. Zum Vergleich: Die neue GoPro Hero 10 Black Edition kostet derzeit 529,99 Euro (UVP).

DJI Action 2 wird ziemlich kompakt

Apropos Vergleich: Den liefert uns ein anderer Leaker auf Twitter gleich mit. Da durch die vorab erfolgte Veröffentlichung des Handbuches (oder viel mehr Auszüge davon) so gut wie alle technischen Daten der Kamera bekannt sind, lässt sich auch ein Größenvergleich anstellen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der Twitter-Account @konrad_it liefert uns dazu direkt eine schöne Übersicht aktueller Actioncam-Modelle inklusive der neuen DJI Kamera. Zu sehen sind die GoPro Hero 9 und die GoPro Hero 10 sowie die GoPro Session. Außerdem ist die kompakte Insta360 Go 2 mit abgelichtet. Dazu gesellt sich ganz unverblümt bereits die neue DJI Action 2.

Und es ist unschwer zu erkennen, dass DJI durch die quadratische Grundform und die geringen Abmessungen von nur 39 x 39 mm ein ziemlich kompaktes Gerät auf den Markt zu bringen scheint.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

DJI konkretisiert Action 2 Launch am 27. Oktober

DJI hat unterdessen den Launch seiner neuen Actioncam noch einmal konkretisiert. Das Datum – den 27. Oktober 2021 – kannten wir ja bereits durch den ersten Teaser des Herstellers.

Jetzt gibt es auch eine Uhrzeit, zu der das neue Produkt offiziell vorgestellt wird. In bekannter DJI-Manier erblick die Nachfolgerin des Osmo Action also um 15 Uhr am Mittwoch der kommenden Woche das Licht der Welt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Angeteasert hat DJI diesen Launch im Übrigen mit einem grau-schwarzen Quader. Der Hinweis ist also mehr als deutlich.

Quelle: @konrad_it via Twitter, Jasper Ellens – 27 Leaks via Twitter, DJI via Twitter

DJI Action 2 Power Combo kaufen!*

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von Autel*, DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modell*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Ein Gedanke zu „DJI Action 2: Letzte Details geleakt (Launch am 27.10.)

  • 27. Oktober 2021 um 15:38
    Permalink

    Die Kamera hat den Namen nicht verdient. Das hätte eine extra Serie werden sollen. Die Action2 hätte einfach eine wirklich verbesserte Action werden müssen, mehr Laufzeit, Fehler behoben, Audioadapter eingebaut, Gehäuse-Haltbarkeit ,externe Fernbedienung verbessert. Die Action ist eine gute Kamera die bis auf kleine Fehler von Preis Leistung unschlagbar. Die neue Action2 ist uninteressant, schade, viele haben bestimmt lange darauf gewartet ob DJI einen würdigen Nachfolger baut.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.