Burleigh County Sheriff’s Department darf Drohnen über Menschen fliegen(In nur 2 Minuten gelesen)

Drohnen werden in verschiedensten Lebensbereichen eingesetzt. Das Burleigh County Sheriff’s Department verwendet UAVs schon länger, um seinen Dienst auszuüben. Nun hat das Sheriff’s Department die Erlaubnis zum Überfliegen von Menschen bekommen.

Anzeige (i)

Burleigh County liegt im US-Bundesstaat North Dakota. Die Sicherheitsbehörden (B.O.S.) stehen dort vor einer Herausforderung. Knapp 81.000 Menschen leben hier auf einer Fläche von 4320 km².

Es wunder also nicht, dass das Burleigh County Sheriff’s Department schon seit geraumer Zeit Drohnen zur Dokumentation von Unfällen, Tatorten oder zur Suche nach Vermissten und Flüchtigen einsetzt, um das große Gebiet effizient zu übersehen.

Erste Behörde mit Sondergenehmigung in North Dakota

Im Rahmen des UAS Integration Pilot Program des North Dakota Department of Transportation (NDDOT) wurde dem Sheriff’s Department nun eine Sondergenehmigung erteilt.

ParaZero SafeAir Mavic Fallschirmsystem für DrohnenBildquelle: ParaZero | ©
Das SafeAir Mavic Fallschirmsystem für Mavic 2 Drohnen von DJI.

Ab sofort dürfen die ausgebildeten Piloten ihre Drohnen auch über Menschen fliegen. Diese Genehmigung ist die erste ihrer Art im Bundesstaat und die zweite überhaupt, die einer US-Polizeibehörde zugesprochen wurde.

Möglich wird das ganze durch ein zertifiziertes Fallschirmsystem, dass Menschen vor herabstürzenden Drohnen mit Fehlfunktion schützen soll. Die Grundlage bildet eine Erlaubnis der FAA zur Verwendung solcher Fallschirmsysteme.

Burleigh County Sheriffs fliegen Mavic 2

Insgesamt besitzt das Burleigh County Sheriff’s Department aktuell fünf Drohnen. Die nun ausgestellte Sondergenehmigung gilt für die Mavic 2 Series Drohnen* von DJI aus dem Flugpark der Behörde.

ParaZero Drohnen Fallschirm in Aktion mit einer Mavic 2Bildquelle: ParaZero | ©
Eine Mavic 2 Drohne wird von einem ParaZero Fallschirm sicher zu Boden gebracht.

Zusammen mit dem nach ASTM zertifizierten Fallschirmsystem von ParaZero dürfen die Drohnen ab sofort auch über Menschen hinweg geflogen werden, ohne dass es dafür eine weitere Genehmigung (neben den bisher nötigen) bedarf.

Das Fallschirmsystem von ParaZero mit dem Namen SafeAir Mavic wird dazu einfach auf den Rücken der Drohne geschnallt. Aussparungen sorgen dafür, dass keine wichtigen Sensoren der Drohne überdeckt werden.

Bei einer Fehlfunktion stoppt das SafeAir System automatisch die Motoren und öffnet den Fallschirm. Die Drohne gleitet dann kontrolliert zu Boden.

Aktuell vertreibt ParaZero sein Fallschirmsystem auch für die DJI Phantom 4 Drohnenserie. Außerdem bietet der Hersteller die Nachrüstung von Eigenkonstruktionen im Drohnenbereich an.

Auch in Kanada sind Flüge mit entsprechendem Fallschirm über Personen seit Kurzem erlaubt.

Quelle: ParaZero

Bleib in Kontakt!

Wenn du über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann folge uns auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Kaufe Deine nächste Drohne direkt bei Herstellern wie DJI*, Parrot*, Yuneec* oder über Amazon*. Wenn Du unsere Links benutzen, erhalten wir eine kleine Provision, für dich ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass du dabei hilfst Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über deine Nachricht oder Frage in den Kommentaren!

Anzeige (i)

Bildquellen

  • ParaZero SafeAir Mavic Fallschirmsystem für Drohnen: ParaZero | ©
  • ParaZero Drohnen Fallschirm in Aktion mit einer Mavic 2: ParaZero | ©
Nils Waldmann

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.