NewBeeDrone stellt Infinity AIO FPV Flight Controller vor

Für alle Selbstbauer unter euch gibt es interessante News aus dem Hause NewBeeDrone. Das Unternehmen hat mit dem neuen Infinity AIO Flight Controller eine vollintegrierte Lösung für kompakte FPV-Quads vorgestellt. Die neue Platine ist dabei mit dem DJI Digital FPV System kompatibel.

Wer sich heute an die Zusammenstellung und den Bau einer eigenen FPV-Drohne wagt, wird von der Fülle an Komponenten förmlich erschlagen. Trotzdem können wir alle Interessierten nur dazu ermutigen diese Erfahrungen einmal zu machen. Das Ganze macht nämlich großen Spaß.

Für Piloten, die zwar gerne selbst bauen, dafür aber möglichst wenig Komponenten verwenden, hat NewBeeDrone nun einen neuen Flight Controller vorgestellt, der alle Funktionen in einer Platine vereinen soll.

Infinity AIO mit besonderem Design

Während viele Flight Controller nicht besonders ansprechend aussehen – gut wir sprechen hier in der Regel von einer einfachen Platine – hat NewBeeDrone sein neues Infinity AIO fast in ein kleines Kunstwerk verwandelt.

NewBeeDrone Infinity AIOBildquelle: NewBeeDrone | ©

Die gesamte Ober- und Unterseite ist in eine silberne Heatsink aus Aluminum eingehüllt, die auffällig geformt ist. Die goldenen Kontakte bilden dazu einen optisch schönen Kontrast. Dieser FC schreit also förmlich danach, offen im Quad präsentiert zu werden.

An Board findet sich alles, was man benötigt, um in die Luft zu kommen. Dazu zählt ein 4-in-1-ESC mit einer Dauerstromfähigkeit von 45 A. Kurzzeitig sind bis zu 55 A möglich. Die Anschlüsse für die vier Motoren finde sich direkt an den Seiten der Platine.

Die nötige Energie kommt aus einem 3S bis 6S LiPo, der direkt an der Stirnseite verbunden werden kann. Auf der gegenüberliegenden Seite finden sich drei UARTs. Zwei davon sind bereits mit einer Buchse versehen, um direkt mit dem DJI Digital FPV System – genauer gesagt der Air Unit – kommunizieren kann (darüber haben wir erst vor Kurzem berichtet).

Die Heatsink soll im Übrigen nicht nur die Komponenten kühlen. Das Aluminiumgehäuse soll die Komponenten auf der Platine ebenfalls bei Crashs schützen und so eine potenzielle höhere Lebensdauer ermöglichen.

F7 Target und LEDs

Als Prozessor kommt ein STM32F722RET6 zum Einsatz. Damit ist das Infinity AIO mit einem F7-Taget also auch für die Zukunft gerüstet. Als Software dürften wohl die meisten Piloten auf BetaFlight zurückgreifen (mehr zum Thema findet ihr hier).

Für die Blackbox-Funktion sind sogar direkt 16 MB Flashspeicher an Bord. Sehr praktisch, wenn man die FC-Daten seiner Flüge direkt aufzeichnen möchte.

Wer es gerne bunt mag, der bekommt außerdem noch vier integrierte LEDs, die ebenfalls über BetaFlight angesteuert werden können.

Preislich müssen sich Interessanten auf 129 US-$ (netto) gefasst machen. Für Setups mit analogem FPV-System ist das neue Produkt im Übrigen nicht geeignet. Ihr braucht also zwingend ein digitales FPV-System vom DJI / Caddx.

FPV-Komponenten bei Amazon suchen!*

Quelle: NewBeeDrone

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von Autel*, DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modell*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Bildquellen

  • NewBeeDrone Infinity AIO: NewBeeDrone | ©

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.