Leak: GoPro Hero 10 Black kommt mit 5,3K bei 60 fps

Auch aus dem Hause GoPro gibt es nun einen umfassenden Leak, der die kommende GoPro Hero 10 Black Actioncam betrifft. Das zukünftige Modell soll dank eines neuen Prozessors ordentliche Sprünge in Sachen Videoauflösung und Bildqualität machen.

Während wir aus dem DJI-Lager in Bezug auf eine kommende Osmo Action 2 Kamera bisher nur lose Gerüchte gehört haben, wird es bei GoPro bereits sehr konkret. Mit DJI hat GoPro im Mai 2019 einen starken Mitbewerber bekommen, der Käufer vor allem durch die integrierte Bildstabilisierung überzeugen konnte.

Ein umfassender Leak gibt uns nun Einblick in die kommende Actioncam-Generation von GoPro und legt somit die Vergleichslatte für DJI direkt ein Stück höher.

GoPro Hero 10 bekommt GP2 Prozessor für 5,3K

Die Informationen wurden dabei durch das deutsche Portal WinFuture veröffentlicht. Das erinnert uns ein wenig an das letzte Jahr, denn dieselbe Quelle hatte bereits vor dem offiziellen Launch umfassende Informationen zur Hero 9 Serie geliefert. Da sich der damalige Leak ebenfalls als wahrheitsgemäß herausgestellt hat, dürften auch an den nun veröffentlichten Informationen nur noch wenig Zweifel bestehen.

GoPro Hero 9 Black KameraBildquelle: GoPro | ©
Die GoPro Hero 9 (Bild) könnte bald eine Nachfolgerin bekommen.

WinFuture selbst hat sogar viele hochqualitative Fotos der neuen Kamera veröffentlicht. Auch Bilder der Verpackung sind wieder dabei, um uns die wichtigsten technischen Details zu verraten.

Die wichtigste Neuerung gegenüber der Hero 9 steckt dabei im Inneren: Die GoPro Hero 10 Black wird demnach erstmals den neuen GP2 Prozessor verwenden, der mit seiner gesteigerten Rechenleistung höher Bildwiederholungsraten erlauben soll.

Konkret äußert sich das in einer Maximalauflösung von 5,3K mit bis zu 60 fps. Die Vorgängerin Hero 9 Black kann 5K mit maximal 30 fps aufzeichnen. Parallel dazu steigt die Fotoauflösung von 20 auf 23 MP.

Da mit HyperSmooth 4.0 auch die nächste Generation der elektronischen Bildstabilisierung an Bord ist, dürfte die echte Sensorauflösung jedoch höher liegen. GoPro nutzt hier einen Teil der Bildinformationen, um die Verwickelungen des Bildes auszugleichen.

GoPro Hero 9 Black ansehen!*

Äußerlich der Hero 9 sehr ähnlich

Das reine Äußerliche hat GoPro dabei offenbar nur minimal modifiziert. Die grundlegende Form des Gehäuses übernimmt die GoPro Hero 10 von ihrer Vorgängerin. Damit geht auch Hand in Hand, dass auch die zehnte GoPro-Serie wieder zwei Displays mitbringt.

Ein wenig aufgelockert wurde das Design durch die nun eingefärbten Schriftzüge, die in dem typischen GoPro-Blau erscheinen.

Gesteuert wird die Kamera – wie bereits bekannt – über ihre Tasten, Touch oder via Sprachbefehl. Auch die sonstigen Begleiter, wie die TimeWarp-Funktion oder RAW-Fotografie sind wieder mit an Bord.

Ach ja, für 4K-Fans gibt es gute Neuigkeiten: Videomaterial in dieser Auflösung soll zukünftig mit bis zu 120 fps aufgezeichnet werden. Für 2,7K sollen es sogar bis zu 240 fps sein. Damit lässt sich im Slowmo-Bereich sicherlich anständig arbeiten.

Zu Preisen oder einem konkreten Launch-Date gibt es hingegen noch keine Informationen. Preislich dürfte sich die GoPro Hero 10 Black aber wohl an den Preisen der Hero 9 Black orientieren. Diese kam vor rund einem Jahr zu einer UVP von 479,99 Euro auf den Markt.

GoPro Hero 9 Black kaufen!*

Quell: WinFuture

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Bildquellen

  • GoPro Hero 9 Black Kamera: GoPro | ©

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.