Leak: GoPro Hero 9 Details veröffentlicht

Bereits vor einigen Wochen sind erste Details zur GoPro Hero 9 Actioncam an die Öffentlichkeit geraten. Nun geben neue Fotos weitere Details preis, die die Hero 9 zu einer großen Konkurrenz für DJIs Osmo Action Kamera machen dürften.

Der Lauch der GoPro Hero 8 Serie erfolgte im Oktober 2019 und ist damit gut ein Jahr her. Dass gerade jetzt Bilder der Hero 9 Kamera aufgetaucht sind, ist also alles andere als ungewöhnlich. Die Hero 8 Serie kam zwar nach der Osmo Action Kamera von DJI auf den Markt, hatte aber trotzdem kein Farbdisplay in der Front, wie das Modell von DJI.

Das soll sich nun unter anderem mit der Hero 9 Serie ändern. Mit einem neuen Farbfrontdisplay will GoPro die Kamera offensichtlich besser für Selfies und Streaming ausstatten. Die weiteren Details der kommenden Kamera lesen sich ebenfalls äußert interessant.

GoPro Hero 9 mit 20 MP Sensor und 5K-Video

Die neuen Informationen wurden über die Website Winfuture.de veröffentlicht, die an Bilder der neuen Verpackung der erwarteten GoPro Hero 9 Black Kamera gelangt ist. Auf den ersten Blick wird direkt deutlich: Schon bei der neuen Umverpackung der Kamera geht GoPro bei der Hero 9 Serie einen neuen Weg und scheint erstmals auf die Präsentation der Kamera in einer Art Schaukasten im oberen Teil der Verpackung zu verzichten.

GoPro Hero 8 Black mit ModsBildquelle: GoPro | ©
Die aktuelle Hero 8 Black Kamera von GoPro.

Zu erkennen ist außerdem, dass die Hero 9 Black offenbar in einer Art Hardshell-Case geliefert wird. Diese dient zum einen als Lieferverpackung, zum anderen auch zur späteren Aufbewahrung und dem Schutz beim Transport der Kamera.

Beim Kamerasensor setzt die Hero 9 Black demnach erstmals auf einen Chip mit 20 MP. Die aktuelle Hero 8 Black basiert noch auf einem 12-MP-Sensor, der bis dato Standard bei GoPro war. Die Hero 9 Black soll damit erstmals in die Lage versetzt werden, Videos auch in 5K-Auflösung mit bis zu 30 fps aufzuzeichnen. 4K-Inhalte lassen sich natürlich weiterhin mit bis zu 60 fps aufnehmen. Slow-Motion-Aufnahmen sind laut Winfuture weiterhin auf 240 fps in 1080p begrenzt.

GoPro Hero 8 Black Kamera entdecken!*

HyperSmooth 3.0 – „Wie mit einem Gimbal“

Neben der Auflösung schraubt GoPro bei der Hero 9 Black offensichtlich auch an seiner Bildstabilisierung, die in Zukunft auf den Namen HyperSmooth 3.0 hören soll. Laut Verpackung soll die neue Version der Bildstabilisierung „Ergebnisse wie mit einem Gimbal“ liefern. Mit dem neuen Sensor gewinnt die Kamera in jedem Fall deutlich an Bildinformationen, um das Bild großzügiger elektronisch stabilisieren zu können.

Mit TimeWarp 3.0 soll außerdem der dynamische Hyperlapse-Modus der Hero-Kameras verbessert werden, der es bereits in der aktuellen Hero 8 Serie erlaubt, die Geschwindigkeit der Zeitrafferaufnahmen dynamisch an die Szene anzupassen.

Vielfilmer dürften sich außerdem über die Tatsache freuen, dass die Hero 9 Black wohl mit einem deutlich größeren Akku kommen soll. Laut Leakquelle kann die neuen Actioncam auf 1720mAh Kapazität zurückgreifen. Unter der Annahme, dass die Spannung gleich bleibt, entspricht das einem Plus von über 40% im Vergleich zum Akku der Hero 8 Black.

Ob sich dieses Plus an Energie auch in längeren Laufzeiten niederschlägt, bleibt abzuwarten. Immerhin dürfte das neue Farbdisplay in der Front und der größere Sensor auch mehr Leistung abrufen. Aufgeladen werden die Akkus im Übrigen in einem Dual-Lade-Dock. Ob das zum Lieferumfang gehört oder optionales Zubehör sein wird, ist uns noch nicht ganz klar.

Im Fotomodus steigt die Auflösung natürlich von 12 MP auf 20 MP. RAW-Fotos und HDR-Aufnahmen stehen auch in der kommenden Hero 9 Black weiterhin zur Verfügung. Neu und in der aktuellen HomeOffice-Zeit besonders praktisch: Die Kamera soll ab Werk als Webcam für das Live-Streaming in 1080p verwendet werden können.

Über den genauen Release und Preise ist noch nichts bekannt. Aufgrund der hohen Detaildichte der Leaks liegt ein zeitnaher Launch aber nahe. Preislich erwarten wir eine UVP zwischen 400 und 450 Euro.

Quelle: Winfuture.de

GoPro Hero 8 Black Kamera ansehen!*

Update: Release Date veröffentlicht

Mittlerweile hat GoPro das offizielle Release-Datum der neuen GoPro Hero 9 Black offiziell auf seiner Website bekanntgegeben. Die Kamera wird demnach am Mittwoch, den 16. September 2019 vorgestellt.

Bleib in Kontakt!

Wenn du über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann folge uns auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Kaufe Deine nächste Drohne direkt bei Herstellern wie DJI*, Parrot*, Yuneec* oder über Amazon*. Wenn Du unsere Links benutzen, erhalten wir eine kleine Provision, für dich ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass du dabei hilfst Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über deine Nachricht oder Frage in den Kommentaren!

Bildquellen

  • GoPro Hero 8 Black mit Mods: GoPro | ©
Nils Waldmann

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.