Caddx Vista: Neuer VTX für DJI Digital FPV System

Der FPV-Spezialist Caddx hat mit dem neuen Caddx Vista Videosender einen VTX vorgestellt, der mit dem DJI Digital FPV System kompatibel ist. So kommen ab sofort auch kleinere Drohnen in den Genuss von HD-FPV-Video.

Das DJI mit seinem Digital FPV System den FPV-Markt in gewisser Weise neu aufrollen würde, war bereits bei Vorstellung der neuen Übertragungstechnik klar. Nun scheint DJI auch mit anderen Unternehmen zu kooperieren, um die Verbreitung der eigenen FPV-Plattform voranzutreiben.

Caddx ist offensichtlich einer der ersten Partner und hat nun mit dem Vista FPV-Sender eine Alternative zur offiziellen DJI Air Unit vorgestellt.

Caddx Vista: kleiner und leichter

Caddx ist bereits für andere interessante Produkte im FPV-Segment, wie zum Beispiel seine Ultra Low Light Kamera oder seine Dual-Sensor-Kamera bekannt. Mit dem neuen Vista VTX kommt nun ein weiteres Produkt, dass viele FPV-Fans begeistern könnte.

Caddx Vista Digital VTX für DJI Digital FPV SystemBildquelle: Caddx | ©
Das neue Caddx Vista System mit der DJI FPV Kamera.

Im Gegensatz zu DJIs Komplettlösung handelt es sich bei der Caddx Vista Einheit lediglich um einen digitalen FPV-Sender. Das Produkt ersetzt also die sogenannte DJI Air Unit (DJI FPV-Lufteinheit*).

Ansonsten greift das System auf die originale DJI FPV-Kamera zurück und ist vollständig mit den DJI FPV Goggles* kompatibel. Dabei setzt Caddx nicht auf eine Implementierung via Reverse-Engineering, sondern bringt das Produkt mit einer Lizenz von DJI auf den Markt. Somit soll die volle Kompatibilität der Komponenten gewährleistet werden.

Während die originale DJI Air Unit knapp 37,2 g auf die Waage bringt, kommt die Caddx Vista Einheit auf nur 21,8 g (ohne Kamera). Auch die Abmessungen unterscheiden sich deutlich:  44 × 37,8 × 14,4 mm des DJI Senders stehen hier 30 x 20 x 13 mm gegenüber.

Die zweifache Bohrung erlaubt den Einsatz auf 20 x 20 mm oder 25,5 x 25,5 mm Stacks. Damit ist der Sender auch für FPV Drohnen der „Toothpick“-Klasse geeignet.

Volle Integration

Ausgeliefert wird das Caddx Vista System direkt mit der original DJI FPV Kamera und einem passenden Flachbandkabel.

Neben einem Videosender enthält der neue VTX auch alle nötigen Komponenten, um direkt mit der DJI FPV-Fernsteuerung* zu kommunizieren. Wer auf diesen Sender setzt, benötigt also keinen extra RC-Empfänger mehr. Das spart erneut Gewicht.

Alle weiteren technischen Daten sind nahezu identisch mit der original Air Unit. Im CE-Betrieb sind bis zu 700 m Reichweite drin. Dann arbeitet das System mit 25 mW EIRP. Maximal kann der VTX 700 mW mobilisieren, was unter FCC-Bedingungen für bis zu 4 km Reichweite sorgt, in Deutschland jedoch illegal ist. Acht dedizierte Kanäle können für Rennen mit bis zu acht Teilnehmern verwendet werden.

Die Latenzzeit entspricht ebenfalls den DJI-Werten: Im Low Lateny Modus (720p120) sind es zwischen 21 und 28 ms. Im HD-Modus (720p60) werden 30 bis 40 ms angegeben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Caddx

Angeboten wir die Caddx Vista HD FPV Einheit für 149 US-$ (+ Mist und Zoll). Noch ist das Produkt nicht lieferbar. Als Alternative könnt ihr jederzeit zur DJI Air Unit* greifen. Dieses gibt es inklusive Kamera für 189 Euro.

Quelle: Caddx

Bleib in Kontakt!

Wenn du über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann folge uns auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Kaufe Deine nächste Drohne direkt bei Herstellern wie DJI*, Parrot*, Yuneec* oder über Amazon*. Wenn Du unsere Links benutzen, erhalten wir eine kleine Provision, für dich ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass du dabei hilfst Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über deine Nachricht oder Frage in den Kommentaren!

Bildquellen

  • Caddx Vista Digital VTX für DJI Digital FPV System: Caddx | ©
Nils Waldmann

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.