Wisson Robotics Orion AP30 Greifarm an einer DJI FlyCart 30 Drohne im Flug

Wisson Robotics macht DJI FC30 zum fliegenden Greifroboter

Publiziert von Nils Waldmann

am

Das chinesische Unternehmen Wisson Robotics hat seine Robotikarmserie jetzt für die neue FlyCart 30 Transportdrohne von DJI angepasst. Der neue Orion AP30 macht die DJI FC30 damit zu einem fliegenden Greifer.

Die kürzlich erfolgte Vorstellung der neue FlyCart 30 Plattform von DJI scheint bei vielen Anwendern und Unternehmen für neue Kreativität zu sorgen. Erst kürzlich berichteten wir euch über den ersten Transport eines kleinen Motorrads mit der neuen UAV-Plattform.

Wisson Robotics hat wenige Tage nach der Vorstellung der DJI FC30 bereits das erst Zubehörteil im Programm, um die neue Drohne zu erweitern.

Wisson: Greifer statt Seilwinde

Im Normalfall wird die FC30 Transportdrohne von DJI mit einem kleinen Container ausgeliefert, der Waren für die Verbringung auf dem Luftweg aufnehmen kann. Alternativ bietet DJI selbst eine Seilwinde mit einem Haken an, die auch das Heben hängender Lasten unterstützt.

Wisson Robotics Orion AP30 Greifarm an einer DJI FlyCart 30 Drohne im FlugBildquelle: Wisson Robotics | ©

Wisson Robotics bringt das Ganze mit seinem neuen Orion AP30 Greifarm nun auf das nächste Level. Der Arm wurde speziell für die DJI FC30 entwickelt und soll die neue UAV-Plattform für ein weiteres Feld an Anwendungen nutzbar machen, bei denen nicht nur Dinge gehoben, sondern präzise gegriffen oder platziert werden müssen.

Der Orion AP30 basiert dabei auf der Pliabot-Technologie von Wisson, die die Funktionsweise aus von Muskeln aus der Biologie nachahmen. Bei dieser Symbiose von Biologie und Technik spricht man auch von Bionik.

Diese Technologie ermöglichen es dem Greifarm, sich frei in alle Richtungen zu bewegen, ohne durch herkömmliche mechanische Gelenke begrenzt zu werden. Im Extremfall können sich die bionischen Muskeln laut Hersteller um bis zu 300 % dehnen, was dem Arm erlaubt, seine Länge zwischen 350 und 800 m zu verändern. Dieses Feature nutzt Wisson auch, um den Greifer bei Start- und Landung entsprechend zu positionieren, um nicht zu stören.

Eigener Controller zur Steuerung

Der Orion AP30 Arm wird dabei mit einem eigenen Controller inklusive integriertem Display geliefert. In dem Greifer ist nämlich auch eine Kamera verbaut, die bei der Bedienung aus der Ferne hilft.

Dazu kommt ein 1,4-GHz-Funklink zum Einsatz, der eine Reichweite von einem Kilometer überbrücken soll. Das Unternehmen lässt aber bereits durchblicken, dass auch eine Integration in den Controller der DJI FC30 möglich ist, sofern DJI seine API zukünftig entsprechend öffnet.

Zusammen mit dem Steuermodul, welches den notwendigen SlimDrive-Antrieb enthält, bringt der Orion AP30 selbst knapp 8 kg auf die Waage. Dabei kann das Add-On selbst dann Gegenstände bis zu 15 kg heben. Bei maximaler Last soll das System dann maximal 60 W aufnehmen. Unter diesen Bedingungen hält der Akku dann bis zu 30 Minuten.

Für verschiedene Einsatzzwecke bietet Wisson Robotics außerdem unterschiedliche Greifarmtypen an. Verfügbar sind hier Dreifinger-Greifer sowie verschiedene Zweifinger-Aufsätze.

Quelle: Wisson Robotics

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Bildquellen

  • Wisson Robotics Orion AP30 Greifarm an einer DJI FlyCart 30 Drohne im Flug: Wisson Robotics | ©

Schon gesehen?

Bekommt der Osmo Action mit der DJI Action 2 bald einen Nachfolger

DJI Action 2: Erste Leaks zur neuen DJI Actioncam

Mit der DJI Action 2 erwartet uns offenbar bald ein neues Produkt aus der Osmo-Familie von DJI. Dass der Drohnenhersteller schon lange auch auf dem Kameramarkt ein etabliertes Portfolio besitzt ... jetzt lesen!

DJI Action 2 im Wasser

Update bringt Gyroflow für die DJI Action 2

Der Kamera- und Drohnenhersteller DJI hat ein neues Firmware-Update (v01.04.05.10) für seine DJI Action 2 Kamera veröffentlicht. Die neue Software bringt Support für Bildstabilisierung auf Basis von Gyroskopdaten und soll ... jetzt lesen!

Die Mavic Air 2 und die Air 2S gemeinsam am Himmel

DJI Air 2S bekommt offenbar neue Flugakkus (mehr Wh)

Still und heimlich scheint der Kamera- und Drohnenhersteller die Flugakkus der aktuellen DJI Air 2s Drohne überarbeitet zu haben. Erste Bilder im Netz verraten, dass die neue Version eine leicht ... jetzt lesen!

DJI Mavic 3 Teaser

DJI Mavic 3 bereits Ende Januar 2020?

In den letzten Tagen geht es wieder rund. Neue Gerüchte behaupten, dass die DJI Mavic 3 Drohne bereits Ende Januar 2020 auf den Markt kommen und damit die Mavic 2 ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar