Nacht Dämmerung Nordlicht Drohne

Wissen: Drohne fliegen bei Nacht, Dämmerung & Dunkelheit

Publiziert von Nils Waldmann

am

Am Tag lassen sich tolle Aufnahmen mit der Drohne machen. Aber auch nach Sonnenuntergang locken häufig interessante Motive. Wir klären, was beim Flug in der Nacht oder bei Dämmerung mit der Drohne zu beachten ist.

Ihr seid viel mit eurer Drohne unterwegs und die Festplatte ist bereits gut mit Aufnahmen bei Tageslicht gefüllt? Dann drängt sich früher oder später die Frage ab, ob man nicht einfach auch bei Nacht fliegen kann, um neue Perspektiven zu entdecken.

Im Folgenden wollen wir kurz auf die wichtigsten Punkte zum Flug mit der Drohne bei Nacht oder Dämmerung eingehen.

Disclaimer: Dies ist keine Rechtsberatung. Bei Unklarheiten sollte in jedem Fall direkt die EASA, die zuständige Luftfahrtaufsichtsbehörde oder ein Fachanwalt konsultiert werden. Wir übernehmen ausdrücklich keine Haftung und Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Die Recherche erfolgte nach besten Wissen und Gewissen. Die Verwendung der Informationen geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr.

EU-Drohnenregeln: Nachtflüge sind erlaubt

Die beste Nachricht direkt zum Anfang: Seit der Einführung der harmonisierten EU-Drohnenregeln Anfang 2021, gibt es auch in der OPEN Kategorie keine Vorschriften mehr, die einen Flug mit der Drohne bei Nacht oder Dunkelheit explizit verbieten würden.

Wichtig ist jedoch zu betonen, dass auch bei Dunkelheit natürlich alle Regelungen gültig sind, an die ihr euch am Tag halten müsst. Insbesondere ist hier natürlich der Flug auf Sicht zu nennen, der bei schlechten Lichtverhältnissen gerne in Vergessenheit gerät.

Dass Nachtflüge ohne besondere Genehmigung erlaubt sind, war in Deutschland im Übrigen lange Zeit nicht der Fall. Vor dem Inkrafttreten der EU-weiten Regelungen für Drohnen galt in den meisten Mitgliedsländern (darunter Deutschland), dass der genehmigungsfreie Flug zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang stattfinden musste.

Welche Voraussetzungen gibt es für Drohnenflüge bei Nacht?

Grundsätzlich benötigt es im Rahmen der Vorgaben der OPEN Kategorie keine zusätzliche Genehmigung, um mit der Drohne nach Sonnenuntergang aufzusteigen.

Die einzige Voraussetzung: Eure Drohne muss mit einem grünen Blinklicht ausgestattet sein. Diese soll die Identifizierung der Drohne im Flug jederzeit ermöglichen und vor allem sollen UAVs so deutlich von bemannten Luftfahrzeugen am Himmel unterschieden werden können.

Die meisten aktuellen Drohnen kommen bereits ab Werk mit einem solchen grünen blinkenden Licht. Häufig sind das die Status-LEDs, welche an den Enden der Propellerarme sitzen.

Übrigens: Für Drohnen der Cx-Klassen C1, C2 und C3 ist eine solche Beleuchtung sogar Pflichtausstattung. Bei diesen Modellen muss sich also bereits der Hersteller darum kümmern, dass die Drohne für den Nachtflug vorbereitet ist. (EU 2019/945 Anhang Teil 2, Teil 3, Teil 4)

Fun fact: Die Farbe Grün findet sich nicht explizit in der Vorgaben der EU für Drohnenhersteller. Hier heißt es nur, dass die Lichtanlage die Unterscheidbarkeit von bemannten Luftfahrzeugen sicherstellen muss.

Was sollte ich bei Nachtflügen sonst beachten?

Grundsätzlich gelten, wie bereits erwähnt, dieselben Regeln für den Flug am Tag. Ihr solltet also darauf achtgeben, dass ihr genügen Abstand zu unbeteiligten Personen haltet und auf keinen Fall Menschenmassen überfliegt.

Außerdem ist es wichtig, sich der Privatsphäre und Rechte anderer Personen noch einmal klarzumachen. Gerade im Dunklen können Details sichtbar werden (z.B. der Blick durch ein beleuchtetes Fenster), die tagsüber so nicht zu sehen sind. Hier gilt es also besondere Rücksicht zu nehmen.

Darf ich meine Drohne an Silvester fliegen?

Gerade wenn Feuerwerk den Himmel ziert, ist es draußen meistens dunkel. Hier findet ihr alle Informationen zum Drohnenflug an Silvester.

Tipps für Flüge bei Nacht und Dämmerung

Speziell im Bereich der Sonnenuntergänge oder Sonnenaufgänge lassen sich tolle Bilder und Videos mit der Drohne einfangen.

Nacht Dämmerung Nordlicht Drohne
Im Norden Europas stellen Nordlichter einen besonderen Reiz für Drohnenpiloten dar.

Besonders eignen sich hier natürlich Zeitraffer- oder Hyperlapse-Aufnahmen, um das Naturspektakel zeitlich beschleunigt auf die Speicherkarte zu bannen.

Wer gerne in der Nacht mit der Drohne fotografieren möchte, kann zudem interessante Effekte im manuellen Kameramodus durch Verstellen der Blende erreichen. ND-Filter sollten im Normalfall bei wenig Restlicht entfernt werden, damit ihr die Sensorempfindlichkeit nicht allzu sehr hochdrehen müsst. So lässt sich unnötigen Bildrauschen vermeiden.

Eine Herausforderung für Freunde der Fotografie mit langer Belichtungsdauer können hingegen die grünen Blinklichter der Drohne selbst sein, die teilweise für eine „Lichtverschmutzung“ sorgen. Hier gilt jedoch: Abkleben streng verboten, da die Lichter zur Identifizierung dienen (siehe oben).

Tipp: Mit etwas Übung lassen sich auf besondere Phänomene wie Nordlichter aus spektakulärer Perspektive einfangen.

Schlusswort

Wir hoffen, euch hat dieser kurze Artikel zum Fliegen mit der Drohne bei Dämmerung oder in der Nacht einen guten Überblick verschafft.

Sollte dies der Fall sein, freuen wir uns darüber, wenn du den Artikel teilst. Bei Fragen oder Anregungen hinterlasse gerne jederzeit einen Kommentar. Auch freuen wir uns darüber, wenn du für den Kauf einer neuen Drohne einen unserer Partnerlinks verwendest (mit * gekennzeichnet), so erhalten wir eine kleine Provision.

Du bist von dem Inhalt begeistert und möchtest Drone-Zone.de unterstützen? Dann freuen wir uns natürlich riesig über eine kleine Zuwendung. Bei der nächsten Recherche und beim Erstellen des nächsten Artikels gibt es dann einen Becher Kaffee mehr für uns! :)

via Paypal

Werde auch gleich ein Abonnent auf Facebook und verpasse zukünftig keine News und Artikel mehr!

FAQ: Nachtflug mit der Drohne

Brauche ich eine spezielle Genehmigung für den Flug mit der Drohne bei Nacht?

Nein, die EU-Drohnenregelungen unterscheiden in der OPEN Kategorie nicht zwischen Flügen bei Tag und Nacht.

Muss ich spezielle Voraussetzungen für das Fliegen mit der Drohne bei Dämmerung erfüllen?

Ja, die Drohne muss ein grünes Blinklicht besitzen.

Darf ich meine Drohne nur zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang fliegen?

Nein, der Flug ist im Rahmen der EU-Drohnenregelungen auch bei Dunkelheit erlaubt, wenn alle Auflagen eingehalten werden.

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Schon gesehen?

DJI Air 3 schwebt vor Bäumen

DJI Air 3: Die häufigsten Fragen & Antworten (FAQ)

Auch die neue Air 3 Drohne von DJI kommt mit ihren Eigenheiten und Besonderheiten. Wir haben alle Fragen und potenziell besonderen Eigenschaften der neuen DJI Air 3 für euch in ... jetzt lesen!

DJI Mini 2 Serial Number Sticker 1

Anleitung: Seriennummer von DJI Drohnen finden

Die Seriennummer einer Drohne ist ein eindeutiges Identifizierungsmerkmal, dass jede Drohne einzigartig macht. In diesem Artikel zeigen wir, wo sich die Seriennummer bei den verschiedenen Drohnenmodellen von DJI versteckt. Als ... jetzt lesen!

D-Log 10 Bit Beispiel

Wissen: Farbprofile D-Log, D-Log M, D-Cinelike & HLG erklärt

Immer mehr Drohnen und Actioncams unterstützen unterschiedliche Farbprofile, wie D-Log, D-Cinelike, HLG oder D-Log M. In diesem Artikel erklären wir euch, was ein Farbprofil ist und wie genau sich die ... jetzt lesen!

DJI Mavic 2 Drohne im Flug Schrägansicht

Drohnen: Was du als Anfänger unbedingt wissen musst (2024)

Als Anfänger ist die Drohnenwelt gar nicht so leicht durchzublicken. In diesem Artikel erklären wir dir alles, was du als Anfänger zum Umgang und Betrieb von Drohnen wissen musst. Natürlich ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar