Parrot Survae Kooperation

Parrot und Survae zeigen interaktive Kartierung für ANAFI-Drohnen

Publiziert von Nils Waldmann

am

Der europäische Drohnenhersteller Parrot hat im Rahmen seines Parrot SDK Programms einen neuen Partner gewonnen. Das Unternehmen Survae stellt ab sofort eine Lösung zur Analyse von Drohnendaten bereit.

Parrot setzt zurzeit voll und ganz auf seine ANAFI Drohnenplattform. Die Drohne gibt es auch als ANAFI Thermal Version mit einer Wärmebildkamera für den professionellen Einsatz.

Die während einer Flugmission aufgezeichneten Kamera- und Sensordaten zu analysieren, kann ein zeitintensives Unterfangen sein. Mit der neuen Partnerschaft will Parrot seinen Enterprise-Nutzern nun ein neues Tool zur Steigerung der Effizienz an die Hand geben.

Interaktives Durchsuchen von Daten

Die Cloud-Analysesoftware des Unternehmens Survae ermöglich es, Bild- und Videodaten von Drohnen und anderen Kameras strukturiert darzustellen. Dazu wird das Material in einer Zeitleiste angeordnet und mithilfe einer Karte visualisiert.

Parrot Survae KooperationBildquelle: Parrot | ©
Bilddaten werden mit Geo-Daten und weiteren Information interaktiv kombiniert.

Der Anwender kann so ganz einfach Videos auf Basis von GPS-Koordinaten an der relevanten Stelle betrachten in dem er an die entsprechende Position auf der Karte klickt.

Auch lassen sich 3D-Panoramen an gewünschten Orten erstellen, um einen Rundumblick an einer speziellen Position zu erhalten.

In Kombination mit der ANAFI Thermal Drohne kann die Survae Analyse sogar ganz einfach zwischen verschiedenen Kamerabildern umschalten. So lässt sich nahtlos zwischen Sichtbild und dem Falschfarbenbild der IR-Drohnenkamera wechseln.

Parrot ANAFI Thermal Drohne kaufen!*

Survae Kartierung basiert auf Metadaten

Möglich wird die Aggregation der via ANAFI Drohne gesammelten Daten in ein so einfach zu bedienendes Bild durch die intelligente Vernetzung von Metadaten.

So sammelt die ANAFI Drohne in Verbindung mit der Aufzeichnung von Bildmaterial nun beispielsweise Positionsinformationen für jeden Videoeinzelbild. Diese Daten lassen es anschließend zu, dass jeder beliebige Punkt des zurückgelegten Pflugpfades direkt mit dem entsprechenden Videobild verknüpft werden kann.

Die ohnehin vorhandenen Zeitstempel für Videos und Bilder erlauben es außerdem, eine Flugmission nicht nur auf Basis der Standortdaten sondern auch aus einer zeitlichen Ablaufperspektive zu betrachten.

Die Analysen sollen verschiedenen Geschäfts- und Regierungskunden dabei helfen, schnell und ohne großen technischen Aufwand einen Überblick über gesammeltes Bildmaterial zu erhalten.

Die Kartierung wird dabei vollständig in der Cloud ausgeführt und über eine Weboberfläche bereitgestellt. Positionsinformationen lassen sich in verschiedenen Dateiformaten hochladen, die Video- und Bilddateien der ANAFI Drohne sollen direkt von der SD-Karte an den Service geschickt werden können und benötigen keine vorherige Bearbeitung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Parrot

ANAFI-Geschäftskunden können sich ab sofort für eine kostenlose Testphase von Survae anmelden und die neue Lösung mit eigenem Material testen.

Quelle: Parrot

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Bildquellen

  • Parrot Survae Kooperation: Parrot | ©

Schon gesehen?

AtlasPro Drohne im Flug

Atlas stellt neue Tether-Lösung mit integrierter Kommunikation vor

Der europäische Drohnenhersteller Atlas Aerospace hat eine neue Tether-Lösung für seine AtlasPRO Enterprise-Drohne vorgestellt. Die Drohne soll damit für Funkstörungen weniger anfällig werden. Auch wenn große Marktanteile des Consumer-Drohnen-Segmentes zu ... jetzt lesen!

ModalAI Qualcomm Flight RB5 5G Referenzdrohne

Qualcomm stellt Flight RB5 5G AI-Drohnenplattform vor

Der Chip- und Technologieanbieter Qualcomm hat mit der neuen Flight RB5 5G Plattform ab sofort ein neues Modul im Angebot, das die nächste Generation an autonomen Drohnen befähigen soll. Unter ... jetzt lesen!

Skydio X2 Drohne mit gefalteten Propellern

Skydio stellt Skydio X2 Drohnen für Militär und Enterprise vor

Beinahe aus dem Nichts hat der US-Drohnenhersteller Skydio sein neue Skydio X2 Drohnenserie auf Twitter angekündigt. Die Skydio X2 Drohne soll die bekannten AI-Fähigkeiten der Skydio 2 Drohne nun auch ... jetzt lesen!

ANAFI Ai & Skycontroller

Parrot bringt ANAFI Ai Drohne inkl. 4G-Tarif in die USA

Der französische Drohnenhersteller Parrot ist eine neue Partnerschaft mit dem Skyward und Verizon in den USA eingegangen. Gemeinsam haben die drei Firmen ein Bündel geschnürt, dass die neue 4G-basierte ANAFI ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar