Leaker: DJI Goggles 2 Lite auf dem Weg

Derzeit warten im FPV-Bereich viele Piloten auf die offizielle Vorstellung der DJI O3 Air Unit. Jetzt sind neue Informationen durchgedrungen, die von einer weiteren Videobrille sprechen. Demnach soll DJI die Goggle 2 in einer neuen Lite-Version auf den Markt bringen.

Zusammen mit der DJI Avata Drohne (zu unserem Testbericht) erblickten auch die neuen DJI Goggles 2 das Licht der Welt. Die neue Videobrille überzeugt unter anderem mit einer besseren Ergonomie, einer Touchpad-Bedienung und natürlich microOLED-Screens mit 1080p-Auflösung.

Damit gehören die Goggles 2 definitiv zur Luxusklasse im FPV-Brillen-Segment. Das scheint DJI auch erkannt zu haben und soll gerüchteweise mit einem neuen Lite-Modell bald auch preissensitive Käuferschichten ansprechen.

Neue Lite FPV-Brille für mehr Auswahl

Die Informationen wurden nun unabhängig von den beiden bekannten DJI-Insidern OsitaLV und DealsDrone über die jeweiligen Profile auf Twitter veröffentlicht.

Die Vorstellung der neuen FPV-Videobrille soll dabei zusammen mit der neuen O3 Air Unit stattfinden. Unter dieser Bezeichnung wird DJIs FPV-Videosender für selbstgebaute FPV-Drohnen erwartet. Dieser soll dann vollständig kompatibel zu der aktuellen Generation von DJIs FPV-Komponenten sein, die seit dem Launch der DJI Avata auf dem Markt sind.

Schenken wir den neuen Gerüchten Glauben, so sollen die neuen DJI Goggles 2 Lite äußerlich das gleiche Gehäuse verwenden, wie die bereits bekannten Goggles 2.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Lediglich auf zwei Features muss die neue Lite-Version demnach verzichten. Zum einen soll die Headtracking-Funktion wegfallen, die es Piloten ermöglicht, die Blickrichtung der Drohne nur durch Bewegung des Kopfes zu steuern. Außerdem büßt die neue Lite-Videobrille offenbar das neue Touchpad zur Steuerung des OSD-Menüs ein.

Diese Art der Bedienung hat DJI erstmals mit den Goggles 2 eingeführt. Die Brille lässt sich mit verschiedenen Touchgesten über eine circa 3 x 3 cm große Fläche an der rechten Außenseite des Gerätes steuern. In unserem Test hat sich diese Art der Eingabe als sehr intuitiv präsentiert.

Stattdessen weist ein Insider darauf hin, dass wir stattdessen mechanische Tasten für „hoch“, „runter“, „links“, „rechts“ und „Eingabe“ an den neuen DJI Goggles Lite zu sehen bekommen werden. Das wäre wiederum eine andere Art der Steuerung, als der bereits bekannt mechanischen Joystick-Knopf der DJI FPV Goggles V2 (die Vorgängerin der DJI Goggles 2).

Alles eine Frage des Preises?

Der Hauptgrund für das vermeintlich bald zu erwartende Videobrillenmodell dürfte ohne Frage der Preis sein. Die DJI FPV Goggles V2* werden beispielsweise derzeit zu einem Preis von 569 Euro (UVP) angeboten.

Die neueren DJI Goggles 2 gibt es unterdessen bis jetzt noch gar nicht einzeln, sondern nur im Combo mit der DJI Avata zu kaufen. Der Einzelpreis dürfte aber noch einmal höher liegen. Damit sind die DJI-Brillen im Vergleich mit dem Angebot des restlichen FPV-Markts relativ hochpreisig – bieten dafür aber natürlich auch entsprechende Funktionen und Leistung.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Damit DJI aber eine breitere Masse an digitalen FPV-Piloten ansprechen und von seinem FPV-System überzeugen kann, ergibt eine günstigere Lite-Version nur Sinn. Einen extrem niedrigen Preis würden wir für das neue Modell aber nicht erwarten, denn die übrigen technischen Daten (1080p-Panel, O3-Übertragung) scheinen nach aktuellen Informationen identisch zu bleiben. Damit wäre also auch die DJI Goggles 2 Lite eher der Oberklassese zuzuordnen.

Auch zum Release Date lässt einer der Leaker etwas fallen: Demnach soll die O3 Air Unit bereits in der nächsten Woche auf den Markt kommen. Bisher war der 29. November 2022 als inoffizielles Vorstellungsdatum gehandelt worden. Bleibt uns nur: Abwarten.

.

Quelle: OsitaLV via Twitter, DealsDrone via Twitter

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von Autel*, DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modell*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Avatar-Foto

2 Gedanken zu „Leaker: DJI Goggles 2 Lite auf dem Weg

  • Avatar-Foto
    19. November 2022 um 13:52
    Permalink

    Das Touchpad gab es schon bei der Goggles RE

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert