Drohne absolviert autonomen BVLOS-Flug ohne GPS-Signal

Das Unternehmen Everdrone hat erfolgreich einen BLVOS-Flug mit einer Drohne absolviert, ohne dass für die Navigation ein GPS-Signal zur Verfügung stand.

Everdrone ist ein schwedisches Unternehmen, dass Software und Hardware für die Drohnenbranche entwickelt. Mit dem nun durchgeführten Test sollte demonstriert werden, dass Drohnen auch ohne satellitengestützt Navigation betrieben werden können.

Bisher sind die meisten Drohnen auf GPS zur Navigation angewiesen. Nicht immer steht aber ein ausreichend GPS-Signal zur Verfügung. Das ist vor allem in den Bergen und in Städten (Häuserschluchten) der Fall.

Autonomer Flug ohne GPS über bewohntem Gebiet

Der Flug der Everdrone Drohne fand dabei im Rahmen eines Projektes statt. An diesem Unterfangen sind auch zwei Krankenhäuser in der Region Göteborg beteiligt. Das man sich die nach Einwohnerzahl zweitgrößte Stadt Schwedens für den Test ausgesucht hat, zeigt zumindest, dass sich Everdrone seiner Fähigkeiten bewusst zu sein scheint.

Everdrone Testdrohne mit GPS-loser Navigation TelemetrieBildquelle: Everdrone | ©
Die Mission wurde via Mobilfunk am Rechner überwacht.

Als Drohne kam eine modifizierte DJI Matrice M600 Plattform* zum Einsatz, die mit den von Everdrone entwickelten Sensoren ausgestattet wurde und durch eine speziell entwickelte Software gesteuert wird.

Die Mission war dabei scheinbar einfach: Verschieden medizinische Probe auf einer Strecke von 4,4 km von einem Krankenhaus zum anderen Krankenhaus transportieren. Das ganze erinnert von den allgemeinen Gegebenheiten an die Transportstrecke in North Carolina, welche von UPS betrieben wird.

Die Flugroute führte dabei nicht nur über unbewohntes Gebiet, sondern auch über Straßen, private Grundstücke und Häuser. Rechtlich möglich wurde der Versuch durch eine Sondergenehmigung der schwedischen Verkehrsbehörde.

Verschiedene Sensoren ersetzen GPS-Navigation

Zwar ist die Drohne mit einem GPS-Empfänger ausgestattet, in Bereichen der Transportstrecke steht jedoch kein GPS zur Verfügung. Daher hat Everdrone seine UAV mit etlichen weiteren Sensoren ausgestattet, die dennoch einen autonomen Flug außerhalb der Sichtweite des Piloten (BVLOS) erlauben.

Die Drohne verfügt über folgende Komponenten zur Navigation / Flugsicherung:

  • Mehrere Stereo-Kameras mit 360°-Abdeckung zur Hinderniserkennung und Vermeidung
  • Visuelle Positionierung (Visual Odometry) zur Bestimmung des Standortes ohne GPS
  • Kamerabasiertes Landesystem
  • ADB-S Empfänger, um Flugzeuge in der Nähe zu erkennen
  • Selbstdiagnose Fähigkeiten und redundante Komponenten inkl. FailSafe
  • Telemetrie via 3G / 4G Mobilfunk
  • Onboard- und Offsite Blackbox

Everdrone Projekt erforscht Vorteile von Drohnenlieferungen

Neben der deutlich schnelleren Lieferung der Proben zwischen den beiden schwedischen Krankenhäusern fokussiert sich das Projekt auch auf ökonomische Vorteile. So soll die Drohne die Strecke mit deutlich geringeren Betriebskosten zurücklegen können, als beispielsweise ein Transport mit dem PKW.

Auch das Unternehmen Drone Delivery Canada hat bereits in mehreren Versuchen unter Beweis gestellt, dass Drohnen Defibrillatoren schneller an Einsatzorte liefern können, als der Notarzt auf dem Landweg dazu in der Lage ist.

Everdrone Testdrohne mit GPS-loser NavigationBildquelle: Everdrone | ©
Die Everdrone Drohne basiert auf der Matrice M600 Plattform von DJI.

Insgesamt wurden an zwei Tagen insgesamt acht verschiedene Flugmissionen erfolgreich abgeschlossen.

Die GPS-lose Navigation von Drohnen zwischen Gebäuden wird vor allem für Innenstädte in Zukunft an Bedeutung gewinnen, um auch in diesen Bereichen den sicheren Betrieb von Drohnen außerhalb der Sichtweite des Piloten zu gewährleisten.

Zu guter letzt noch ein schönes Video von dem Everdrone Flug:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Everdrone

Quelle: Pressemitteilung

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Bildquellen

  • Everdrone Testdrohne mit GPS-loser Navigation Telemetrie: Everdrone | ©
  • Everdrone Testdrohne mit GPS-loser Navigation: Everdrone | ©

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Nils Waldmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.