DJI Smart Controller in der Hand eines Piloten

DJIs (heimlicher) Online-Flugsimulator ist da

Publiziert von Nils Waldmann

am

Tags:

DJI

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, sich die Zeit zu vertreiben? Dann könnt der neue Flugsimulator von DJI eine interessante Beschäftigung für euch sein. Der neue Simulator funktioniert direkt am Computer und läuft vollständig im Web.

Flugsimulatoren gibt es mittlerweile in ziemlich ausdifferenzierter Weise. Es gibt Simulatoren für das Training professioneller Missionen und es gibt Produkte, welche sich vor allem an FPV-Piloten richten, um ihre Racing-Skills zu verbessern.

DJI ist dabei kein Unbekannter, wenn es um die Bereitstellung von Simulatoren geht. Neben dem Simulatoren in der DJI Assistant 2 Software, gibt es den DJI Flight Simulator für Windows schon seit Längerem. Auch die DJI Virtual Flight App für die Avata (zum Testbericht) und DJI FPV Drone (zum Testbericht) am Smartphone dürfen wir bei dieser Aufzählung nicht vergessen. Jetzt könnt ihr euch außerdem noch im Browser austoben.

Online-Flugsimulator von DJI: Für den schnellen Flugspaß zwischendurch

Update: Mittlerweile ist der Simulator nicht mehr direkt über den Browser erreichbar. Stattdessen hat DJI den Virtual Flight Simulator in die DJI Store App integriert, die kostenfrei heruntergeladen werden kann. Für die Nutzung ist dann ein Login via DJI-Account notwendig. Mehr Details gibt es hier!

Ganz genau können wir gar nicht sagen, seit wann DJI die entsprechende Anwendung online gestellt hat. In jedem Fall ist uns der neue Flugsimulator des Drohnenherstellers erst vor Kurzem zugetragen worden. Im Netz finden sich einige wenige chinesische Einträge, die die Domain bereits teilweise im Frühjahr und teilweise im Herbst 2022 gelistet haben.

DJI Online-Flugsimulator - StartseiteBildquelle: DJI (Screenshot) | ©

Über die neue Domain start.dji.com erreicht ihr ab sofort eine neue Simulationsanwendung, die den Flug einer Mavic 2 Drohne erlaubt. Das Ganze ist dabei für die Verwendung am Computer oder Mac ausgelegt, weil die Tastatur zur Steuerung des virtuellen UAVs verwendet wird.

Ihr bewegt euch dabei in einer futuristischen Stadt, die von ihren Gebäuden her stark an DJIs Heimat Shenzhen erinnert.

Das Coole dabei ist: Ihr könnt frei die gesamte Gegend erkunden und sogar das Betreten einiger Gebäude ist bei vorsichtigem Fliegen möglich.

Wir haben die Anwendung bereits im Apple Safari und im Google Chrome Browser ausprobiert und in beiden Fällen läuft der Flugsimulator erstaunlich flüssig – entsprechender Hardware wohl vorausgesetzt.

DJI Mavic 3 Pro jetzt kaufen:

Aktuell noch alles in Mandarin

Derzeit ist die Anwendung lediglich vollständig in Mandarin verfügbar. Im Umkehrschluss bedeutet das für die meisten von euch: Einfach ein wenig probieren. Gestartet wird die Simulation mit einem Knopf auf der Startseite. Danach scheint einige Sekunden nichts zu passieren (oder es erscheint ein schwarzer Bildschirm), bis der Simulator vollständig geladen ist und ihr die Drohne flugbereit auf dem Dach eines Wolkenkratzers seht.

Gesteuert wird die Mavic 2 dabei wie am Controller: Der linke Stick wird über die Tasten WASD bewegt, der recht Stick über die Pfeiltasten an der Tastatur. Um die Drohne zu starten, müsst ihr die Tastenkombination S, D, Pfeil nach links und Pfeil nach unten GLEICHZEITIG gedrückt werden. Dann geht es mit ganz normaler Mode 2 Steuerung los.

Mit der Taste C könnt ihr zwischen einer Third-Person-Ansicht (Standard), dem FPV-Blick und den Blick auf den Controller wechseln. Auch das Aufnehmen von Fotos und Videos kann simuliert werden (Tasten P und L). Mit den Tasten F und R könnt ihr das Gimbal neigen.

Mit Tab lässt sich jederzeit die Tastenbelegung der Steuerung aufrufen, allerdings natürlich ebenfalls nur in Mandarin.

Die gesamte Anwendung scheint dabei direkt auf einem Server ausgeführt und in den Webbrowser gestreamt zu werden. Ihr solltet also eine Verbindung benutzen, bei der ihr nicht auf das Datenvolumen achten müsst.

Bonus: Wir haben außerdem noch diesen Link entdeckt, bei dem man die Drohne in einem Innenraum in einem Trainingslevel fliegen kann.

Simulator wird in DJI Store App integriert

Mittlerweile hat DJI einen überarbeiteten Simulator in seine DJI Store App für Android und iOS integriert. So lässt die digitale Welt mit der Drohne direkt nach dem Login mit dem eigenen DJI-Account auf dem Smartphone erkunden.

Und so sieht das Ganze dann unter iOS auf einem iPhone aus:

DJI Store App - Virtual Flight FlugsimulatorBildquelle: DJI | ©

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Quelle: DJI

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Bildquellen

  • DJI Online-Flugsimulator – Startseite: DJI (Screenshot) | ©
  • DJI Online-Flugsimulator – Bereit zum Abheben: DJI (Screenshot) | ©
  • DJI Online-Flugsimulator – Im Flug: DJI (Screenshot) | ©
  • DJI Store App – Home Screen: DJI | ©
  • DJI Store App – Entdecken Screen: DJI | ©
  • DJI Store App – Virtual Flight Flugsimulator – Image Source DJI: DJI | ©

Schon gesehen?

Die Fly App bringt auch die DJI Air 2S in die Luft

Einordnung: DJI Fly v1.10.4 limitiert Flughöhe auf 120 m (Fehler unter Android) [Update]

Mit viel Getöse schiebt sich eine – teilweise eher undifferenzierte – Diskussion zu der kürzlich veröffentlichten DJI Fly App v1.10.4 durch das Netz. Einige Piloten können mit dieser App-Version die ... jetzt lesen!

Satellit-GPS-Weltraum

GPS Week Rollover 2019 am 6. April – Check deine Drohne!

Viele moderne Drohnen nutzen GPS zur genauen Positionsbestimmung in der Luft. Häufig werden diese Informationen mit Informationen von Kameras und anderen Sensoren kombiniert, um einen stabilen Schwebeflug zu erreichen. Am ... jetzt lesen!

DJI Mavic Pro Platinum Edition

DJI kündigt „See the Bigger Picture Event“ am 23 August an

Der chinesische Drohnenhersteller DJI hat für den 23. August 2018 sein größtes Event für das Jahr 2018 angekündigt. Unter dem Motto „See the Bigger Picture“ dürfen sich Drohnenfans hoffentlich über ... jetzt lesen!

DJI Avata 2 FPV Drone Mock Up

DJI Avata 2: Erste technische Daten geleakt (großer Akku?)

Kaum sind die ersten Hinweise zur erwarteten DJI Avata 2 Drohne aufgetaucht, folgt direkt ein erster Leak der vermeintlichen technischen Daten von DJIs nächster FPV-Drohne. Auch erste Specs der DJI ... jetzt lesen!

2 Gedanken zu „DJIs (heimlicher) Online-Flugsimulator ist da“

  1. Avatar-Foto

    Hallo, wenn ich „start.dji.com“ in den Browser eingebe, werde ich auf den DJI-Store weitergeleitet. Gibt es einen anderen Weg zum Flugsimulator? Danke für eure Hilfe!
    Lg Martin

    Antworten
    • Avatar-Foto

      Hallo Martin,

      danke für deine Frage. Der Simulator ist tatsächlich mittlerweile in einer neuen Version in die DJI Store App integriert worden. Ich habe den Artikel aktualisiert und auch ein paar Bilder am Ende angefügt.

      Viele Grüße und viel Spaß in der virtuellen Welt,
      Nils

      Antworten

Schreibe einen Kommentar