DJI Mavic Mini FlyMore Combo

DJI Mavic Mini Fly More Combo im Überblick: Lohnt sich das Set?

Publiziert von Nils Waldmann

am

DJI hat seine neue Mavic Mini Drohne nun offiziell vorgestellt. Zusammen mit dem neuen Drohnenmodell gibt es auch wieder ein sogenanntes „Fly More Combo“, dass die Mavic Mini um sinnvolles Zubehör erweitert.

Wer bereits eine DJI Drohne besitzt, kennt vielleicht noch den Zwiespalt, in dem man sich als potenzieller Käufer befindet: Soll es eine Drohne mit oder ohne extra Zubehör sein?

Mit der Mavic 2 Serie* hatte DJI das Fly More Bundle erstmals von der Drohne getrennt und als gesondertes Produkt* zu einem Spezialpreis angeboten. Das ändert sich bei der Mavic Mini wieder und Käufer müssen sich direkt beim Kauf für oder gegen das Fly More Paket entscheiden. Mehr als genug Grund, sich das Paket genau anzuschauen.

Mavic Mini Fly More Zubehörpaket: Sinnvolle Ergänzung?

Ohne Frage: Wer sich eine neue Drohne kauft, der gibt in der Regel ohnehin schon viel Geld aus. Oft ist man also dazu geneigt, das extra Zubehörpaket nicht auch noch dazu zu kaufen, um die Belastung des Geldbeutels in Grenzen zu halten.

DJI Mavic Mini FlyMore ComboBildquelle: DJI | ©
Das ist alles im Fly More Bundle der Mavic Mini enthalten.

Für die meisten Käufer einer Drohne stellt sich das aber schnell als unkluge Entscheidung heraus. Denn Zubehör, welches in der Regel früher oder später ohnehin angeschafft wird, ist im Einzelverkauf oft deutlich teurer.

Die Frage, ob sich das Fly More Combo für die neue Mavic Mini Drohne* lohnt, ist also viel mehr eine Frage der geplanten Nutzung der Drohne.

Wer die Drohne nur alle paar Wochen einmal mit auf den Spaziergang nimmt, der wird mit einem Flugakku bestimmt zufrieden sein. Bist du jedoch im Urlaub unterwegs und hast eine Tagestour mit vielen tollen Landschaften und Sehenswürdigkeiten vor dir, müssen zwingend mehr Akkus ins Gepäck, um keine Aufnahme zu verpassen. Außerdem brauchst du eine stabile Schutztasche.

Inhalte des Mavic Mini Fly More Combo

Die Mavic Mini Drohne kommt, wie bereits erwähnt, entweder direkt als Fly More Version* oder als Standalone-Variante*.

DJI Mavic Mini FrontBildquelle: DJI | ©
Die neue Drohne ist auch ausgefaltet sehr kompakt.

Im Zubehör ist Folgendes enthalten:

Aus unserer Sicht sind alle Komponenten des Sets sinnvoll, mit einer Ausnahme: Die Prop-Guards sind für erfahrene Piloten im Normalfall nur für Indoor-Flüge in extrem engen Räumen ein Mehrwert. Für Anfänger macht aber auch dieses Zubehör Sinn, denn wer mit seiner Mavic Mini in geschlossenen Räumen übt, schützt so die Drohne und die Inneneinrichtung vor unnötigen Schäden.

Zum Vergleich, wer sich für die Standalone-Version der Mavic Mini entscheidet erhält lediglich:

Preisvorteil Bundles

Wer sich direkt beim Kauf* der neuen Mavic Mini Drohne für das Fly More Combo entscheidet, spart im Vergleich zum Einzelkauf der zusätzlich enthaltenen Zubehörteile natürlich Geld.

Diese Ersparnis beläuft sich im Falle der Mavic Mini auf mindestens 72 Euro (basierend auf der UVP). Der Aufpreis zur Standaloen-Drohne beträgt 100 Euro. Ihr zahlt also aktuell 499 Euro (UVP) für das Fly More Bundle*.

In der Realität fiel der Preis des Fly More Combos bei guter Verfügbarkeit der Drohne am Markt immer noch ein wenig weiter, als die Preise der Einzelkomponenten. Somit wird der Preisvorteil relativ betrachtet oft noch einwenig größer, den Käufer des Fly More Bundles erzielen können.

Würden wir zum Fly More Bundle greifen? Die Antwort ist ganz klar: Ja!

Außerdem interessant: DJI Care Refresh für die Mavic Mini. Damit wird deine Drohne im Schadensfall von DJI zu einem festgelegten Preis ersetzt. Ob sich der DJI Care Refresh Schutz in deinem Fall lohnt, beantworten wir dir hier.

Alle weiteren Informationen findet ihr in unserem ausführlichen Testbericht der DJI Mavic Mini.

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnen-News, Drohnen-Leaks, Drohnen-Gerüchte, Drohnen-Guides und Drohnen-Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!


Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Bitte beachtet, dass es sich bei Drone-Zone um eine reine Website zur Information und keinen Online-Shop handelt. Ihr könnt über unsere Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Avatar-Foto

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Bildquellen

  • DJI Mavic Mini FlyMore Combo: DJI | ©
  • DJI Mavic Mini Front: DJI | ©

Schon gesehen?

DJI Matrice 300 Leakes Specs

Leak: DJI Matrice 300 Spezifikationen veröffentlicht

Eine erste Quelle berichtet nun über die Spezifikationen der neuen Matrice 300 Drohne von DJI. Demnach soll die neue Enterprise Drohne über 50 Minuten in der Luft bleiben können. Erst ... jetzt lesen!

DJI High-Bright Monitor - Front

DJI kündigt neue Features für die Ronin 4D Kamera an

Der Kamera- und Drohnenhersteller DJI hat eine neue Roadmap mit einer ganzen Liste neuer Funktionen veröffentlicht, die für die professionelle Filmkamera Ronin 4D sowie den neuen High-Bright Monitor in Kürze ... jetzt lesen!

DJI-Care-Refresh-Box-16-9

China: 10 Jahre Haft für Betrug mit DJI Care Refresh

Neusten Informationen zur Folge wurde ein Mann jetzt für einen großangelegten Betrug in Zusammenhang mit dem Care Refresh Service von DJI zu insgesamt 10 Jahren Gefängnisstrafe verurteilt. Mit DJI Care ... jetzt lesen!

DJI Digital FPV System Brille

DJI FPV Drone: Bilder des 6S-Flugakkus geleakt

Die DJI FPV Drone lässt offiziell weiter auf sich warten, auch ein Launch-Termin steht noch aus. Dafür gibt es nun erste Bilder des neuen Flugakkus, der die neue FPV-Drohne von ... jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar