DJI Action 2: Erste Leaks zur neuen DJI Actioncam

Mit der DJI Action 2 erwartet uns offenbar bald ein neues Produkt aus der Osmo-Familie von DJI. Dass der Drohnenhersteller schon lange auch auf dem Kameramarkt ein etabliertes Portfolio besitzt ist kein Geheimnis. Mit der DJI Action 2 steht jedoch ein wichtiges Update ins Haus.

Vor mehr als zwei Jahren – genauer gesagt im Mai 2019 – kam die erste Actioncam von DJI offiziell auf den Markt. Die Osmo Action Kamera trat damals direkt mit GoPro in Konkurrenz.

Mittlerweile ist einiges an Zeit ins Land gegangen und damit auch technischer Fortschritt passiert. Um weiter im Markt der Actioncams interessant zu bleiben muss DJI seine Osmo Action also zeitnah aktualisieren. Und genau dazu gibt es nun erste Informationen.

DJI Action 2 soll GPS bekommen

Bisher war nur angenommen worden, dass die zweite Generation der DJI Action-Kamera schon etwas länger in der Entwicklung sein muss. Seit dem Launch hat die Konkurrenz in Form der GoPro Hero 8 und der Hero 9 nämlich bereits zwei weitere Modellserien der wohl bekanntesten Actioncam der Welt auf den Markt gebracht.

Bekommt der Osmo Action mit der DJI Action 2 bald einen Nachfolger
Bekommt der Osmo Action (Bild) bald seinen Nachfolger?

Nun gibt es erste Vorabinformation zur DJI Action 2. Der Name ist zwar unbestätigt, passt aber wunderbar in das neue Namensschema der Chinesen. Das „Osmo“ im Namen ist bei allen neueren Produkten verschwunden.

Die Informationen kommen von dem bekannten DJI-Leaker OsitaLV und wurden – wie immer – über Twitter verteilt.

Demnach können sich Käufer der kommenden DJI Actioncam über integriertes GPS freuen. Eine Funktion, die GoPro schon seit der Hero 7 bei den teureren Modellen an Bord hat und die von vielen DJI Kunden bisher vermisst wurde.

DJI Osmo Action ansehen!*

Bessere Bildstabilisierung mit RockSteady 2.0

Außerdem wirft der DJI-Insider ein Upgrade der Bildstabilisierung RockSteady ins Rennen. Unter diesem Begriff bewirbt DJI seine digitale Bildstabilisierung, die ganz ohne mechanischen Ausgleich er Kamera via Gimbal auskommt.

RockSteady 2.0 soll sich das Ganze nennen. Neben einer allgemein verbesserten Performance dürfen wir uns demnach auch auf eine neue Funktion freuen: Den Horizontausgleich. Damit wird vermutlich der Horizont im Bild automatisch erkannt und dann als Referenz für die Stabilisierung des Bildes verwendet, um stets korrekt ausgerichtete Aufnahmen zu erhalten. Details gibt es dazu aber noch nicht.

In Sachen Kamerasensor spricht die Quelle von einem verbesserten Nachtaufnahmemodus. Weitere Details zum Sensor und Auflösung bleiben aber offen.

Viele Nutzer wünschen sich unterdessen, dass die DJI Action 2 den gleichen Sensor wie die DJI Air 2S Drohne (zum Testbericht) bekommt. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Der 1-Zoll-Sensor der Drohne liefert hochwertige Bilder und erlaubt sogar 10-Bit-Video.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Über einen genauen Zeitpunkt des Releases und Informationen zu Preisen gibt es noch keine weiteren Anhaltspunkte. Es ist aber wohl anzunehmen, dass die neue Kamera in einem ähnlichen Preisbereich, wie die Konkurrenz unterwegs sein wird.

Offen ist auch, in welchem Format (Gehäuseform) DJI die Kamera auf den Markt bringt. Hier wäre eine Optimierung auf (kleinere) FPV-Drohnen inkl. niedrigerem Gewicht natürlich eine coole Sache.

DJI Osmo Action kaufen!*

Quelle: OsitaLV via Twitter

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links sind Affiliate-Links / Partnerlinks. Mit einem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision. So kannst du Drone-Zone.de ganz einfach unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

2 Gedanken zu „DJI Action 2: Erste Leaks zur neuen DJI Actioncam

  • 24. Juni 2021 um 11:28
    Permalink

    Als leak habe ich den Kommentar von OsitaLV nicht verstanden. Das war eher das Twittern von Erwartungen oder Wunschvorstellungen, nicht mehr. Völlig unklar, wann da was kommt oder ob überhaupt.

    Antwort
    • 24. Juni 2021 um 19:24
      Permalink

      Hi John,

      danke für deinen Kommentar. Interessante Sichtweise. Da könntest du ebenfalls Recht haben. Wir haben uns vor dem Veröffentlichen dazu auch Gedanken gemacht. Da die zweideutigen Meldungen von OsitaLV aber meistens ebenfalls recht „genau“ (oder zu genau für allgemeine Annahmen eines Unwissenden) waren, haben wir uns trotzdem dazu entschieden, das Ganze als „Leak“ zu bezeichnen.

      Sicherlich einer der eher unkonkreten Meldungen via OsitaLV – ohne Frage. Mal sehen, wie schnell es geht, bis die DJI Action 2 da ist. :)

      Viele Grüße,
      Nils

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.