Yuneec präsentiert E30Z Zoomkamera für H520 Drohne

Die neue E30Z Kamera des Drohnenherstellers Yuneec soll für detaillierte Blick aus großer Höhe oder Entfernung sorgen. Mit der neuen Payload wird die H520 Drohnenplattform weiter ausgebaut.

Zoom-Kameras erfüllen vielfältige Aufgaben im industriellen Drohneneinsatz. Egal ob Detailinspektionen oder bei Rettungsmissionen, in jedem Fall sind Nahaufnahmen von Objekten nützlich und hilfreich.

Mit der neuen E30Z Kamera hat Yuneec nun eine neue Payload für seine bekannte H520 Hexacopter-Industrie-Plattform vorgestellt.

E30Z: 30x Zoom und Autofokus

Die neue E30Z Kamera richtet sich speziell an Drohnenpiloten, die jedes Detail ihres Untersuchungsobjektes gut erkennen müssen, ohne sich dabei zu stark zu nähern.

Yuneec E30 Z KameraBildquelle: Yuneec | ©
Die neue Yuneec E30Z Kamera erlaubt Detailblicke aus der Luft.

Ausgestattet mit einem 1/2,8″-Kamerasensor (mehr über Kamerasensoren), soll das neue Yuneec Produkt auch bei dunklen Lichtverhältnissen noch hochwertige Bilder liefern. Die effektive Auflösung beträgt 2,13 MP.

Je größer die Brennweite, desto wichtiger ist außerdem eine saubere Stabilisierung der Kamera, um auch auch höchster Zoom-Stufe noch ein wackelfreies Bild zu erhalten.

Dazu setzt Yuneec bei der E30Z auf ein 3-Achsen-Gimbal mit einer Stabilisierungsgenauigkeit von 0,02°. Damit sollen auch bei 30x Zoom Bewegungen der Drohne zuverlässig ausgeglichen werden. Im Übrigen kann sich das Gimbal um 360° um die eigene Achse drehen und erlaubt so einen freien Rundumblick.

Zur Scharfstellung des Foto- oder Videoobjektes ist außerdem ein Autofokus integriert, der jederzeit für das setzen des richtigen Fokuspunktes sorgt.

Digital-Zoom und Full-HD Video

Das Objektiv der E30Z Kamera deckt einen Brennweitenbereich von 29 mm – 872 mm ab. Die größte Blendstufe beträgt f/1,6 bei 29 mm bzw. f/4,7 bei 872 mm. Als FOV ausgedrückt bedeutet dies 63,7° im Weitwinkelmodus sowie 2,3° im Telemodus.

Um zwischen Standardbrennweite und 30x Zoom hin- und her zu wechseln benötigt die Yuneec E30Z lediglich 2,55 Sekunden.

Wem der 30-fach optische Zoom noch nicht genügt, kann außerdem auf weitere 6x Digitalzoom zurückgreifen. Dann aber auf kosten der Bildauflösung.

Natürlich kann die Kamera auch zur Aufzeichnung von Videos genutzt werden. Diese werden als MP4-Container mit einer 1080p-Auflösung und wahlweise 25, 30, 50 oder 60 fps aufgezeichnet.

Alle Bilddaten werden auf einer handelsüblichen microSD-Karte gespeichert. Die Steuerung der Kamera wird direkt über die ST16S Fernsteuerung* des Yuneec H520 Hexacopters übernommen.

Quelle: Yuneec

Yuneec E30Z auf Amazon suchen!*

Bleibt in Kontakt!

Wenn ihr über die neuesten Drohnennachrichten, Leaks, Gerüchte, Guides und Testberichte auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann folgt uns gerne auf Twitter, YouTube, Facebook oder Instagram.

Auf der Suche nach eurer nächsten Drohne von DJI*, Parrot*, Yuneec* oder einem anderen Modellen*? Wenn ihr unsere Partnerlinks (*) beim Drohnen-Shoppen verwendet, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich aber nichts am Preis. Vielen Dank, dass ihr dabei helft Drone-Zone.de wachsen zu lassen!

Außerdem freuen wir uns natürlich über eure Nachrichten oder Fragen in den Kommentaren!

Bildquellen

  • Yuneec E30 Z Kamera: Yuneec | ©

Nils Waldmann

Hi, ich bin Nils! Ich bin leidenschaftlicher Modellbauer, Hobby-Fotograf, Akku-Liebhaber und RC-Pilot. Ich berichte hier über die neusten Entwicklungen in der Drohnen-Branche und kümmere mich um detaillierte Anleitungen, Guides und Testberichte.

Nils Waldmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.